Der Nachwuchskader I 2024/25

Der Nachwuchskader I besteht aus vier Personen. In den Steckbriefen gibt es Infos zu Person, Erfolgen, Ausstattern und Werdegang: David Jost, Helena Euringer, Franz Hölzl, Moritz Bauregger, Raphael Hatt, Simon Hatt, Silas Walter

David Jost

David Jost Foto: Nils Lang

Sektion: DAV Allgäu-Immenstadt

Geburtstag: 08.03.2005

Wohnort: Bad Hindelang

Größte Erfolge: 

  • 2. European Youth Olympic Sprint

  • 2. Overall World Cup ISMF U18

  • 4x Top 3 ISMF World Cup U18

Kategorie 2024/25: U20 Herren

Pool-Ausstatter: Ski: Dynafit, Stöcke: Leki, Bindung: Dynafit, Handschuhe: Roeckl, Brille: Evil Eye Eyewear, Rucksack: Dynafit

Private Sponsoren: Dynafit

Behörde: Landespolizei Bayern

Ausbildung / Studium: Mittlere Reife

Im SkimoTeamGermany seit: 2022

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen? Durch meine Familie und hauptsächlich durch meinen Vater.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere? Weil mein Zuhause in den Bergen ist und weil ich die Abwechslung zwischen den Disziplinen mag.

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus? Die Kombination aus Leistungssport und gleichzeitig in den Bergen unterwegs sein.

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual, da man schnell bergauf sein muss, aber auch ein guter Skifahrer sein muss.

Lieblingstrainingsplatz: Vorderhindelang (Allgäu)

Lieblingstrainingsmaßnahme: Lange Einheiten in den Bergen, aber auch zur Abwechslung ein paar Intervalle

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Kommenden Winter das Maximum aus mir heraus zu holen.

Hobbys / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Laufen, aber ich fahre auch gerne Fahrrad.

Helena Euringer

Helena Euringer Foto: Nils Lang

Sektion: DAV Berchtesgaden

Geburtstag: 25.05.2006

Wohnort: Weißbach an der Alpenstraße

Größte Erfolge:

  • 6. Platz bei EYOF 2023

  • 8. und 12. Platz bei WM 2023

  • 2.,3. und 4. Platz beim YWC in Val Louron 2023

Kategorie 2024/25: U20 Damen

Pool-Ausstatter: Stöcke: Leki, Handschuhe: Röckl, Brille: Evil Eye, Felle: Contour Skins / Kohla Tirol, Rucksack: C.A.M.P. - Cassin

Kopfsponsor: Physio Fuchs

Ausbildung / Studium: Schülerin 11. Klasse Gymnasium

Im SkimoTeamGermany seit: Frühjahr 2023

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen? Ich war schon immer viel mit meiner Familie unterwegs und habe eine Leidenschaft entwickelt, die ich jetzt weiterlebe.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere? Weil mich Skibergsteigen ausmacht als eine, die in den Bergen wohnt. Außerdem liebe ich Berge und alle Sportarten, die man da machen kann.

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus? Es ist ein extrem harter Sport und man muss oft sehr leiden und ist aufgeregt, aber es lohnt sich, weil man sich selbst etwas besser kennenlernt, neue Freunde trifft und Erinnerungen macht.

Lieblingsweltcuport + wieso: YWC Val Louron, weil ich dort meine ersten Podestplätze in meiner ersten Saison erreicht habe.

Lieblingstrainingsplatz: überall wo Powder ist

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Ich will nächste Saison vorne dabei sein und wenn möglich einen Titel bei der EM holen. Im Leben will ich gesund bleiben und glücklich sein mit besonderen Menschen.

Hobbys / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Ich treffe mich gerne mit Freunden und verbringe Zeit mit meiner Familie.

Anekdote: Ich bin schon immer gerne verreist, wusste nur oft nicht, ob ich jetzt in Italien, Frankreich, Österreich oder doch noch Deutschland bin. Mein Orientierungssinn ist generell fraglich, es wird aber besser.

Franz Hölzl

Franz Hölzl Foto: Martin Weigl

Sektion: DAV Kempten

Geburtstag: 03.10.2006

Wohnort: Hindelang

Größte Erfolge:

  • 7. Platz Jugendweltcup Vertical

Kategorie 2024/25: U18 Herren

Pool-Ausstatter: Ski: Atomic, Stöcke: Leki, Handschuhe: Roeckl, Brille: EvilEye

Im SkimoTeamGermany seit: 2023

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen? Biathlon hat mir keinen Spaß mehr gemacht und durch Marc Dürr bin ich dann zum Skibergsteigen gekommen.

Was macht Skibergsteigen für dich aus? Natur & Berge

Lieblingsdisziplin + wieso: Vertical, weil mir das reine bergauf laufen am meisten liegt

Lieblingstrainingsplatz: Hintersteiner Berge - Bergtouren & Skitouren im Gelände

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Sport Projekte (Alpenüberquerung) & gute Ergebnisse im Weltcup

Hobbys / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Bergwacht

Moritz Bauregger

Moritz Bauregger Foto: Martin Weigl

Sektion: DAV Berchtesgaden

Geburtstag: 05.05.2007

Wohnort: Weißbach an der Alpenstraße

Größte Erfolge:

  • Internationaler Wettkampfsieg

Kategorie 2024/25: U18 Herren

Private Sponsoren: Holzbau Doppler & Spannring, Zach Bau GmbH

Ausbildung / Studium: Zimmerer

Im SkimoTeamGermany seit: 2024

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen? Über Freunde

Was macht Skibergsteigen für dich aus? Natur & Berge

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual ist das wahre Skibergsteigen

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Teilnahme an vielen internationalen Wettkämpfen

Raphael Hatt

...

Simon Hatt

Sektion: DAV Kempten

Geburtstag: 05.04.2007

Wohnort: Hindelang

Größte Erfolge:

  • 8. Platz Jugendweltcup Gesamtwertung

Kategorie 2024/25: U18 Herren

Kopfsponsor: Allgäu Outlet

Ausbildung / Studium: FOS Sonthofen

Im SkimoTeamGermany seit: 2024

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen? Durch meinen Bruder Raphael

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus? Spaß in den Bergen

Lieblingsdisziplin + wieso: Individuell wegen der Länge

Lieblingstrainingsplatz: Grundlagentraining im Giebelhaus

Silas Walter

Silas Walter Foto: Nils Lang

Sektion: DAV Memmingen

Geburtstag: 14.04.2007

Wohnort: Albishofen

Größte Erfolge:

  • 3-facher Youth-Worldcup Sieger 2023 (Individual, Vertical, Sprint)

  • 6-facher Deutscher Meister (Individual, Vertical, Sprint)

  • Alpencupsieger 2022 & 2023

Kategorie 2024/25: U18 Herren

Pool-Ausstatter: Ski: Kästle, Stöcke: Leki, Bindung: Kästle ATK, Handschuhe: Roeckl, Brille: EvilEye Eyewear, Felle: Contour Skins / Kohla Tirol, Rucksack: C.A.M.P. - Cassin Rapid Race

Private Sponsoren: Karpos, Scarpa, Sport Haschko

Ausbildung / Studium: Gymnasium Ottobeuren

Im SkimoTeamGermany seit: 2020

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen? Meine Eltern haben mich früh mit in die Berge genommen. Mein Papa baute meine ersten Tourenski aus alten Alpinski, worauf ich schon mit 7 Jahren stand. Zum Glück habe ich mich damals nicht verletzt, da die Bindung bei einem Sturz niemals ausgelöst hätte (ich war ja viel zu leicht...). Vor jeder Abfahrt mahnte mich mein Papa, nicht zu stürzen.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere? Mir macht es unheimlich viel Spaß am Berg Vollgas zu geben. Die Abwechslung dabei finde ich besonders spannend.

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus? Draußen in den Bergen unterwegs zu sein und den Leistungssport damit zu verbinden.

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual ist meine Lieblingsdisziplin, da es sehr vielseitig ist und für mich das „eigentliche“ Skibergsteigen darstellt.

Lieblingsweltcuport + wieso: Val Louron, weil ich dort meinen ersten Youth-Worldcup Sieg feiern konnte.

Lieblingstrainingsplatz: Eigentlich mag ich es überall, wo es interessante und hohe Berge gibt.

Lieblingstrainingsmaßnahme: Lange Touren mit viel Auf und Ab

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Die (Jugend) Olympischen Spiele, Worldcup / Im Leben: Einen kleinen Bus ausbauen und die Welt entdecken

Hobbys / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Bergsteigen, Rennradfahren, Klettern, MTB, Trailrunning und sich mit den Kumpels treffen 

Anekdote: Meine ersten Felle sind immer abgegangen, da mein Papa sie nicht abschneiden wollte. Er hat ja damals nicht gewusst, dass ich länger dabei bleiben werde.