logo-dav-116x55px

Wenn die Hütte „Winterschlaf“ hält!

22.10.2019, 12:07 Uhr

Abschied vom Berg

Christoph Erd, Hüttenwirt vom Prinz-Luitpold-Haus in den Allgäuer Alpen, macht die Hütte „winterfest“. Was dabei alles zu beachten ist, seht ihr im Video. Der BR hat den Hüttenwirt dabei begleitet bei seinem ersten Abschied vom Berg... aber nicht für immer. Im Sommer 2020 startet er dann in seine 2. Saison auf dieser Hütte.

 

Auch allgaeu.life hat einen kleinen Bericht über das Prinz-Luitpold-Haus geschrieben. Denn könnt ihr HIER nachlesen.

 

Eine Ära geht zu Ende, eine neue beginnt

Altbekannte Pächterfamilie übernimmt das Prinz-Luitpold Haus

Mehr erfahren
14 Jahre lang hat die Familie Erd das Staufner Haus am Hochgrat bewirtschaftet. Nun haben sie ihre Zelte dort abgebrochen, um sie auf dem Prinz-Luitpold-Haus am Allgäuer Hauptkamm wieder aufzubauen. Die Schutzhütte des Deutschen Alpenvereines gehört der Sektion Allgäu Immenstadt und liegt auf einer Höhe von 1846m. Wir haben Ihnen einige Fragen gestellt. 

Was machen Hüttenwirte im Winter?

Portraits von Wirtsleuten und ihren Berufen

Mehr erfahren
Wirtsleute sind oft so leidenschaftlich in ihrer Arbeit, dass man sie sich kaum in einem anderen Beruf vorstellen kann. Aber was machen sie eigentlich, wenn die Hütten geschlossen sind und die Winterpause da ist? Hier stellen wir kurz und bündig verschiedene Berufe der Wirtsleute vor.

Eine Hütte wird "winterfest" gemacht

Wirte der Passauer Hütte berichten

Mehr erfahren
Die Passauer Hütte in den Loferer und Leoganger Steinbergen liegt ausgesetzt auf über 2.000m und ist dort Wind und Wetter gnadenlos ausgesetzt. Äußerst wichtig ist es daher, die Hütte am Ende der Sommersaison winterfest zu machen, damit es im nächsten Frühjahr keine bösen Überraschungen gibt. Wie Gisela und Michael die Passauer Hütte für den Winter vorbereiten, erklären Sie uns ausführlich in einem Bericht.