logo-dav-116x55px

Sanierung der Fidelitashütte

12.10.2021, 14:33 Uhr

Die freiwilligen Helfer*innen kämpften bei der Sanierung der Fidelitashütte auch gegen Schnee, Sturm und Regen. Der SWR war live dabei und hat die besondere Leistung in einer mitreißenden Reportage festgehalten.

Ehrenamtlicher Arbeitseinsatz

Die in die Jahre gekommene Fidelitashütte der Sektion Karlsruhe in den Ötztaler Alpen wurde in diesem Sommer von rund 30 freiwilligen Sektionsmitgliedern umfassend saniert.

 

Der Zeitplan war mit acht Tagen eng bemessen und etliche Arbeitsstunden kamen auf die ehrenamtlichen Helfer*innen zu. Die Aufgaben waren: Die Fassade, die Fenster und die Türen mussten erneuert werden. Zudem sollte die Hütte auch innen neu eingerichtet und eine Komposttoilette installiert werden.

 

Der Erfolg des Arbeitseinsatzes war letztendlich abhängig von äußeren Faktoren, etwa dem wechselhaften Wetter in den Bergen auf knapp 2900 Metern Höhe, aber auch von behördlichen Auflagen, wie der Erteilung von Helikopterfluggenehmigungen für den Materialtransport. Wie es den Hüttenretter*innen erging, erfahrt ihr im Beitrag des SWR.

 

 

SWR Blog - live von der Karlsruher Fidelitashütte

Der SWR verfolgte den spannenden Arbeitseinsatz und berichtete in einem Live-Blog über die Herausforderungen und Erfolge direkt von der Karlsruher Fidelitashütte. Mit Bildern über die täglichen Fortschritte, Erfolge aber auch Rückschläge kann das Projekt nachverfolgt werden. Den Abschluss bildet die Wiedereröffnung passend zum 125. Geburtstag der Hütte.


Alle Informationen zu der Planung und den örtlichen Begebenheiten findet ihr hier auf einen Blick. Herein schauen lohnt sich.

 

Die Fidelitashütte der Sektion Karlsruhe

Auf Alpenvereinaktiv findest du weitere Informationen zur Selbstversorgerhütte und den Touren in der Umgebung.

 

Hüttenbesuch in Österreich

Corona-Regeln für Übernachtungs- und Tagesgäste

Mehr erfahren
Österreich ist ein Mekka für Bergfexe: Hohe Gipfel, liebliche Täler, große Wände, ein weites Hüttennetz stehen auf der Haben-Seite der Alpen-Republik. Die Hütten sind wichtige Stützpunkte und beliebte Ausflugsziele. Folgende Regeln müssen beim Hüttenbesuch beachtet werden.

Ehrenamt – ein Erfolgsmodell!

Gemeinsam Zukunft gestalten

Mehr erfahren
Kein Ehrenamt – kein Alpenverein. Aktuell sind rund 30.000 Ehrenamtliche in ihren Sektionen oder auch im Bundesverband aktiv. Und tragen so dazu bei, dass der Alpenverein das sein kann, was so viele schätzen: eine Gemeinschaft aus Menschen, die sich mit Herzblut für ihre Überzeugungen einsetzt, die die Berge und den Bergsport liebt und voranbringen will.

Hütten des Deutschen Alpenvereins

Hüttenkategorien, Winterräume und Selbstversorgung

Mehr erfahren
Der Deutsche Alpenverein betreibt insgesamt 322 öffentlich zugängliche Schutzhütten, die jeweils von einer Sektion verwaltet werden.