logo-dav-116x55px

Umweltbewusst und urig – seit 125 Jahren!

06.06.2018, 09:00 Uhr

Hüttentipp Juni 2018 - Greizer Hütte

Die Greizer Hütte im Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen ist unser Hüttentipp des Monats Juni. 

 

Klettern, Bergtouren und leckere Schmankerl

Auf 2.227 m liegt der ideale Stützpunkt auf der Zillertaler Runde (Berliner Höhenweg) und auch Kletterer kommen bei alpinen Touren in Eis und Fels auf ihre Kosten. Die familienfreundliche Hütte ist jedoch auch als Ziel für Tagestouren geeignet und ist Teilnehmer der Initiative Mit Kindern auf Hütten. Mit einigen Haustieren, wie Ziegen, Haflingern und Hühnern rund um die Hütte, freuen sich auch die Kleinen über spannende Erlebnisse und einen gelungenen Familienausflug.

 

Nach einer anstrengenden Klettertour oder dem geschafften Tagesziel lässt sich von der Hütte aus die prächtige, hochalpine Umgebung bestaunen. Die gemütliche und ursprüngliche Hüttenatmosphäre lädt zum Verweilen ein.

 

Nicht umsonst ist die Greizer Hütte Mitglied der Initiative So schmecken die Berge, denn bei den Hüttenwirtsleuten Herbert und Irmi Schneeberger kommen in erster Linie regionale Produkte auf den Tisch.

 

Seit 1893

Erbaut wurde die Hütte im Jahr 1893. Aus diesem Grund wird dieses Jahr im Juli das 125-jährige Jubiläum gefeiert. Im Laufe der Jahre wurde die Hütte stetig erweitert und technisch modernisiert, weshalb sie nun seit bereits mehr als 10 Jahren mit dem Umweltgütesiegel der Alpenvereine ausgezeichnet ist. Diese Auszeichnung erhalten besonders ökologisch wirtschaftende Hütten. Mit der 2016 eingebauten Abwasser-Reinigungsanlage mit biologischer Stufe wurde die letzte Modernisierung erfolgreich umgesetzt.

 

 

Die Greizer Hütte hat von Anfang Juni bis Anfang Oktober geöffnet. Die Hüttenwirtsleute freuen sich auf euren Besuch!

 

Aufstieg und Tourentipps

Der Aufstieg vom Bergsteigerdorf Ginzling oder vom Parkplatz an der Tristenbachalm ins Floitental dauert ca. 4 bzw. 3 Stunden.

 

Weitere Infos zur Hütte und Tourenbeschreibungen findet man hier: