logo-dav-116x55px

Das Brünnsteinhaus am Brünnstein

05.02.2019, 11:44 Uhr

mit einzigartiger Natur-Rodelbahn - unser Hüttentipp im Februar

Diesen Februar haben wir als Hüttentipp des Monats das Brünnsteinhaus auf 1.342 m in den bayrischen Voralpen für euch im Rucksack. Sie gehört der Sektion Rosenheim und wird von Yvonne und Sepp Tremml bewirtschaftet.

 

Der Zustieg zur Hütte erfolgt vom Parkplatz Mühlau der Beschilderung folgend Richtung Brünnsteinhaus. Bei der Abzweigung nach ca. 30 Minuten wendet man sich nach links Richtung Rechenau. Von dort aus geht es weiter auf dem Forstweg. Nach einigen steileren Wegabschnitten im Wald erreicht man eine Bergwachthütte und kurz darauf das Brünnsteinhaus. Die genaue Beschreibung könnt ihr auf Alpenvereinaktiv.com nachlesen.

 

Während der Wintermonate gibt es eine anspruchsvolle Natur-Rodelbahn, die auf ein Erlebnis der besonderen Art einlädt. Wer seinen Rodel nicht die ca. 2,5 Std. ab dem Parkplatz Mühlau mit hinauf ziehen möchte, der kann sich am Brünnsteinhaus einen ausleihen.

 

Mittwochs bietet das Brünnsteinhaus bei entsprechender Schneelage einen langen Rodelabend mit Kaiserschmarrn bis 21 Uhr. Yvonne und Sepp bitten euch, wenn ihr teilnehmen wollt vorher auf der Hütte zu reservieren. Sehr wichtig für einen gelungenen Rodelabend ist, während der schon dunklen Abendstunden, eine Stirnlampe. Bitte vergesst eure nicht zu Hause! Das Angebot gibt es noch bis 06.03.2019, da die Hütte in der Wintersaison bis 10.03.2019 durchgängig geöffnet ist. Weitere Informationen findet ihr auf der Website: www.bruennsteinhaus.de/

 

 

 

Aber auch Schneeschuhgeher finden auf den weiten Hochflächen der Brünnsteinregion vielfältige Tourenmöglichkeiten durch eine märchenhaft verschneite Winterlandschaft. Durch die sonnige, aussichtsreiche Lage eignet sich das Brünnsteinhaus ideal als Wanderziel im Winter. Bei gutem Wetter hat man einen wunderbaren Ausblick über die Zentralalpen mit Großglockner und Großvenediger.

 

Kinder können rund um die Hütte die winterliche Bergwelt erkunden. „Mit Kindern auf Bergen“ zeichnet besonders familienfreundliche Hütten aus.

 

Nach einer erfolgreichen Tour lockt das Brünnsteinhaus mit seiner gemütlichen Gaststube, dem Salettl und einer aussichtsreichen Sonnenterrasse. Dort servieren die Hüttenwirtleute Sepp und Yvonne regionale Gerichte, denn „so schmecken die Berge“. Eine Alpenvereinsinitative, die regionale Vermarkung fördert.