logo-dav-116x55px

Linien 9550 und 9556: Tegernsee - Bergsteigerdorf Kreuth - Achensee - Karwendel

Ein echter Bergsteigerbus: Die Linie 9550 und 9556 mit neuen Fahrzeiten!

Seit Juli 2018 ist Kreuth ein Bergsteigerdorf und hat gleich Taten folgen lassen: die  Linie 9550 bzw. 9556 wird mit dem Bergsteigerbus verstärkt und intensiviert!

Der Bergsteigerbus bringt Euch vom Tegernsee via Bergsteigerdorf Kreuth bis zum Achensee. Dank der Initiative der Gemeinde jetzt mit 5 extra Fahrten pro Tag!

 

  • Fahrpläne
  • Wichtige Haltestellen: Tegernsee Bahnhof, Rottach-Egern Post, Wallbergbahn, Kreuth Riedlerbürcke, Wildbad Kreuth, Siebenhütte, Tegernseer Hütte, Achenkirch, Maurach Rofanseilbahn, Pertisau Karwendellift
  • Zuganbindung: Tegernsee Bahnhof; mit der BOB in 1:05 Stunden von München Hbf
 

Ins Bergsteigerdorf Kreuth

Südlich des Tegernsees im Tal der Weißach liegt der kleine beschauliche Ort Kreuth: 2018 wird die Ortschaft offiziell zu den Bergsteigerdörfern gehören!

Das bedeutet, rund um den Ort gibt's ein Haufen Touren unterschiedlicher Schwierigkeit und Länge. Und das Beste daran: alle Touren sind ganz ohne Auto problemlos mit dem Bus erreichbar.

  • Touren rund um Kreuth: Sommer
  • Touren rund um Kreuth: Winter

Direkt von Kreuth aus starten u.a. Wanderungen auf den Hausberg Leonhardstein (1.452 m) und Risserkogel (1.826 m). Von der Haltestelle Kreuth Klamm geht's mit einer einfachen einfache Wanderung zur Schwarztenn-Alm oder Königsalm. Trittsichere Bergwanderer können den Roß- und Buchstein in Angriff nehmen (Haltestelle Tegernseer Hütte). 

 

Umweltfreundliche Tourentipps