logo-dav-116x55px

16.06.2018
17.06.2018
diverse Orte in Deutschland

20. GEO-Tag der Natur

Natur erleben, Artenvielfalt kennenlernen

Am 16. und 17. Juni 2018 findet zum bereits 20. Mal der GEO-Tag der Natur statt. An dem Wochenende sind Naturbegeisterte in ganz Deutschland eingeladen, loszuziehen und die Natur vor der eigenen Haustür zu erkunden.

Zwei Jahrzehnte Laienforschung

Seit 1999 haben Interessierte zu jährlichen Aktionen die Artenvielfalt unterschiedlichster Lebensräume erforscht: Sie waren in Feuchtgebieten und Flusstälern, auf Trockenrasen und Hochgebirgsalmen, auf Truppenübungsplätzen und Industriebrachen.

 

Zum 20. Jubiläum des GEO-Tages der Natur soll die Inventur der heimischen Tier- und Pflanzenwelt besonders umfassend ausfallen – Veranstaltungen sind beispielsweise auf Norderney im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, in den Wäldern Schleswig-Holsteins oder in den offenen Weidelandschaften Thüringens geplant. In Bayern wiederum steht unter anderem mit Veranstaltungen an der Isar und der Ammer die Erkundung zweier Alpenflüsse auf dem Programm.

 

Mehr als zwei Dutzend Veranstaltungen

Im Norden oder Süden, im Osten oder Westen – wer mitmachen möchte, kann sich auf geo-tagdernatur.de informieren und zu einer der zahlreichen Veranstaltungen anmelden oder auch eine eigene Aktion ins Leben rufen.