logo-dav-116x55px

Das LBV-Naturtelefon

Kostenlose und persönliche Beratung rund um Naturschutzthemen

17.07.2021, 09:25 Uhr

Naturschutz vor der eigenen Haustür. – Viele Fragen kommen dabei auf: Wie füttere ich Vögel richtig? Wie gestalte ich einen naturfreundlichen Garten? Was kann ich speziell für Igel, Fledermäuse, Insekten oder Eichhörnchen tun? Der bayerische Landesbund für Vogelschutz (LBV) hat für all diese Fragen eine Infohotline, das LBV-Naturtelefon, eingerichtet. Naturinteressierte erhalten dort kostenlosen Rat zu all ihren Naturschutzfragen.

Direkter Draht zum Naturschutz

Der LBV hat das Naturtelefon initiiert, da das Interesse an Themen rund um den Naturschutz vor der eigenen Haustür deutlich gestiegen ist.

 

Die Anfragen, so die Erfahrungen des LBV, reichen von aufgefundenen Wildtieren über die am besten geeigneten Heckenpflanzen für Vogelbruten bis zu Bauplänen für Nistkästen; von Fledermauskästen, Igelburgen und Krötenzäunen bis hin zu der nächsterreichbaren LBV-Gruppe sowie Informationen zum Vogel des Jahres – in diesem Jahr das Rotkehlchen.

 

Zu erkennen sei, so Alf Pille vom LBV, dass Naturschutz „eine immer größere Rolle im Alltag spielt. Und die Menschen haben Spaß dabei, etwas Praktisches für den Naturschutz zu tun. Hier dürfte auch ein neuer, geradezu historischer Höchstwert des Naturinteresses erreicht worden sein, wie sich auch an den hohen Teilnahmezahlen unserer Mitmachaktionen wie der Stunde der Garten- und Wintervögel zeigt. Auch bei den Kuckuck-Meldungen und dem Projekt ‚Igel in Bayern‘ ist die Beteiligung erfreulich hoch.“

 

Das LBV-Naturtelefon ist montags bis freitags jeweils von 9 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 09174-4775-5000 kompetent besetzt und erreichbar.

 

Weitere Informationen