logo-dav-116x55px

02.03.2018, 19:30 Uhr
Alpines Museum des DAV, Praterinsel 5, 80538 München

Bergforum "Mountainbiken - konfliktfrei in die Zukunft"

Mountainbiken ist eine Kernsportart beim DAV – das steht nicht nur im Grundsatzprogramm Bergsport, es zeigt sich auch bei den konkreten Aktivitäten der DAV-Mitglieder: laut kürzlich ausgewerteter Panorama-Leserumfrage fährt fast die Hälfte der DAV-Mitglieder MTB.

 

Der DAV sieht einen zunehmenden Handlungsbedarf beim Thema MTB und E-Bike (Pedelec) in Bezug auf Sozialverhalten, Wegenutzung und Umweltbewusstsein und möchte sich dem Thema in der Zukunft deutlich stärker widmen. Ziel der Veranstaltung ist es, eine Austauschplattform zu bieten, Probleme aufzuzeigen und Lösungsansätze zu diskutieren.

 

Impulsvorträge:

MTB im DAV: Rückblick - Einblick - Ausblick in die Arbeit des Bundeslehrteams

Antje Bornhak - DAV-Lehrteam MTB

 

Praxiserfahrungen aus dem Naturpark Karwendel

Sina Hölscher - Naturpark Karwendel, Teamleiterin Naturpark Ranger

 

Grenzen der Umweltbildung

Oli Lindenthal - DAV Bundesgeschäftsstelle

 

Podiumsdiskussion:

Sina Hölscher - Naturpark Karwendel, Teamleiterin Naturpark Ranger

Maximilian Heiß - DAV Sektion Tölz, Fachübungsleiter MTB

Roland Stierle - DAV Vizepräsident

Detlef Lämmermann - Sektion München, Leiter MTB-Gruppe M 97

 

Moderator: Andi Dick - DAV Bundesgeschäftsstelle

 

Die Veranstaltung ist AUSVERKAUFT!

 

Die Veranstaltung endet um 21:30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!