logo-dav-116x55px

Der DAV in Zahlen

Stand: März 2020

 

  • 9. Mai 1869 gegründet
  • 1.351.247 Mitglieder
  • 358 regionale Vereine, sogenannte „Sektionen“, im gesamten Bundesgebiet; zusätzlich eine Stiftung
  • 4,78 % Mitgliederzuwachs im Jahr 2019
  • 42,8 % weibliche Mitglieder
  • rund 26 % Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unter 26 Jahren
  • rund 19 % Mitglieder über 60 Jahre
  • 321 öffentlich zugängliche Berg- und Schutzhütten in den Alpen und deutschen Mittelgebirgen mit
    • rund 20.000 Übernachtungsmöglichkeiten
    • rund 2 Mio. Tagesgäste/Jahr
    • rund 890.000 Übernachtungen/Jahr
  • 30.000 km Wege und Steige (zusammen mit dem ÖAV 50.000 km)
  • 210 Kletteranlagen
  • ca. 36.600 Besucherinnen und Besucher/Jahr im Alpinen Museum auf der Praterinsel (inklusive Archiv, Bibliothek und alte Höllentalangerhütte) 
  • ca. 165.000 Einzelveranstaltungen/Jahr, vor allem in den Sektionen des DAV in den Bereichen: Breitenbergsport (Wandern, Familienbergsteigen, Klettern etc.), Leistungssport (nationale und internationale Wettkämpfe im Sportklettern und Skibergsteigen, Nachwuchsförderung), Naturschutz (Hochlagenaufforstung, Wanderfalkenbewachung), Kinder- und Jugendarbeit sowie vieles mehr
  • rund 22.500 vom DAV ausgebildete ehrenamtliche Tourenleiter und Kursleiterinnen für alle Formen des Bergsports und der Familien-, Kinder- und Jugendarbeit
  • 29.233 Ehrenamtliche
  • rund 2,02 Mio. Stunden/Jahr geleistete Ehrenamtsarbeit
  • rund 30,35 Mio. Euro/Jahr volkswirtschaftliche Wertschöpfung durch Ehrenamt
 

Ehrenamt – ein Erfolgsmodell!

Gemeinsam Zukunft gestalten

Mehr erfahren
Kein Ehrenamt – kein Alpenverein. Aktuell sind rund 30.000 Ehrenamtliche in ihren Sektionen oder auch im Bundesverband aktiv. Und tragen so dazu bei, dass der Alpenverein das sein kann, was so viele schätzen: eine Gemeinschaft aus Menschen, die sich mit Herzblut für ihre Überzeugungen einsetzt, die die Berge und den Bergsport liebt und voranbringen will.

Leitbild des DAV

Mehr erfahren
  Der Deutsche Alpenverein, 1869 gegründet, verkörpert heute mit rund einer Million Mitgliedern in mehr als 350 rechtlich selbstständigen Vereinen, den sogenannten Sektionen, die weltweit größte Vereinigung von Alpinistinnen und Alpinisten. Der DAV besitzt hohe Kompetenz in allen Berei­chen des Alpinismus. Er lebt von der Vielfalt und Lebendigkeit seiner Sektionen und Gruppen.   Vielfalt braucht auch Einheit. Der DAV hat in seinem erstmals 2001 verabschiedeten und in 2012 überarbeiteten Leitbild die Mission und das Selbstverständnis des Alpenvereins festgeschrieben. Das Leitbild bietet allen Ebenen des Vereins einen verlässlichen Rahmen und gibt Orientierung nach innen und außen. 

Bundesgeschäftsstelle des DAV

Mehr erfahren
Bereich Hauptgeschäftsführer mit Stabsstelle Recht Leistungssport gGmbH