logo-dav-116x55px

DAV-Familiengruppen

 

  • bieten die Möglichkeit, zusammen mit anderen Familien aktiv die Freizeit zu gestalten
  • vermitteln Wissen und Sicherheit für das Unterwegssein in Natur und Gebirge
  • eröffnen den Familien einen einzigartigen Natur- und Erlebnisraum
  • ermöglichen Kindern, ihre Unternehmungslust, ihren Spieltrieb und ihren Bewegungsdrang voll auszuleben
  • sind ein soziales Erlebnis- und Lernfeld für Erwachsene und Kinder 

  
In den meisten der 355 über das ganze Bundesgebiet verteilten Sektionen des DAV gibt es Familiengruppen, die rund ums Jahr sportliche und gemütliche Unternehmungen in der Region vor Ort und in den Alpen anbieten.

Ob es Familiengruppen gibt, welche Altersspanne der Kinder sie umfassen und was alles unternommen wird, erfragen Sie am bestens direkt bei den Sektionen in Ihrer Nähe.

 

Familiengruppenleitung

Für die Leitung von Familiengruppen gibt es eine eigene Ausbildung.

Auf der Ausbildung werden die ehrenamtlichen Familiengruppenleiterinnen und Familiengruppenleiter mit der Leitung einer Familiengruppe und der Planung, Organisation und Durchführung von alpinen und außeralpinen Unternehmungen mit der Familiengruppe vertraut gemacht. Zur Vereinbarkeit von Ehrenamt und Familie und zur realitätsnahen Ausbildung sind eigene Kinder auf den Kursen mit dabei.

Alle Infos zur Ausbildung stehen im DAV Ausbildungsprogramm unter Bergsport/Ausbildung. Ebenso sind dort Buchungen der Familiengruppenleiterkurse möglich.