DAV-Logo-freigestellt

Fortbildungspflichten und Ausbildungen im Kursjahr 2021

Geänderte Fortbildungspflichten im Kursjahr 2021

03.07.2020, 10:36 Uhr

Aufgrund der vielen Kursabsagen wegen Corona wird die Fortbildungspflicht für alle DAV-Lizenzen 2021 um ein Jahr verlängert.

Daraus ergibt sich 2021 folgende Fortbildungsregelung:

 

Fortbildungsregelung 2021 für TR, FÜL, FGL, RB
letzte Aus-/Fortbildung Fortbildungsregelungen
2020 nicht vorgesehen (nur bei kurzfristig freien Plätzen möglich)
2019 nicht vorgesehen (nur bei kurzfristig freien Plätzen möglich)
2018 Pflichtfortbildung möglich
2017 Pflichtfortbildung nötig
2016 2 Fortbildungen nötig; eine Pflicht- und eine fächerübergreifende Fortbildung

 

  • Davon abweichend müssen Kletterbetreuer innerhalb von sechs Jahren nach Abschluss ihrer Ausbildung eine Pflichtfortbildung besuchen. 
  • Wanderleiter sind nach wie vor nicht fortbildungspflichtig. Jedoch bieten wir interessante Fortbildungen auf freiwilliger Basis an.
  • Für die gleichzeitige Verlängerung von mehreren Lizenzen haben wir das Angebot der Kombi-Fortbildungen erweitert. 
  • Aufgrund der beträchtlichen Anzahl von Kursabsagen können wir für 2021 kein Vorbuchungsrecht einräumen. Durch die geänderten Fortbildungsregelungen (s.h. Tabelle) erhalten wir in der ersten Phase der Kursplatzvergabe eine vorteilhaftere Verteilung der Kursplätze für diejenigen, die eine Fortbildung zum Lizenerhalt benötigen. 
  • Zukünftige Regelungen für die Fortbildungspflicht in den folgenden Jahren stehen aktuell noch nicht fest. Da 2021 nicht alle ausgefallenen Fortbildungen aus 2020 aufgefangen werden können, wird es auch in den Folgejahren Auswirkungen auf die Fortbildungsregelung geben.
 

Ausbildungen 2021

Corona hat auch im Bereich der Ausbildungs-Kurse Auswirkungen im Kursjahr 2021:

  • 2021 gibt es mehr Ausbildungswochen, um einen Teil der ausgefallenen Kurse 2020 zu kompensieren.
  • Um das größere Angebot an Ausbildungswochen stemmen zu können, gibt es in den Bereichen Bergsport und Sportklettern keine neuen Ausbildungsrichtungen.
    Ausnahme ist im Bereich MTB der Trainer B MTB.
  • Wie bei den Fortbildungen können wir Personen, denen 2020 ein Ausbildungslehrgang Corona-bedingt abgesagt wurde, zum Kursbuchungsstart 2021 kein Vorbuchungsrecht einräumen.
    Corona-bedingt ausgefallene Kurse 2020, für die 2020 ein Ersatztermin möglich ist, werden jedoch vorrangig den Personen mit Kursplätzen auf ausgefallenen Kursen angeboten; ebenso freie Plätze auf regulär stattfindenden Kursen.