DAV-Logo-freigestellt

Sebastian Halenke klettert auf Platz 5

4. Leadweltcup Imst 2016

Mehr erfahren

Nachdem er bei den letzten beiden Leadweltcups jeweils den Einzug ins Finale verpasst hatte, kehrte Sebastian Halenke (DAV Schwäbisch-Gmünd) am vergangenen Wochenende beim vierten Stop der Wettkampfserie wieder zu seiner gewohnten Form zurück und kletterte auf einen sehr guten fünften Platz. Gewonnen haben im österreichischen Imst einmal mehr der Slowene Domen Skofic, sowie die Lokalmatadorin Magdalena Röck. 

14.10.2016 - 15.02.2017

E.O.F.T. 16/17 - erster Blick ins Programm!

European Outdoor Filmtour startet im Oktober

Mehr erfahren

Ab Mitte Oktober startet die neue EOFT. Spektakuläre Outdoor- und Abenteuerfilme versprechen kurzweilige Unterhaltung. Die Tour macht Halt in vielen Städten Deutschlands.

Video: Boulder Weltcup in München - Finale

Mehr erfahren

Die weltbesten Boulderer in München - David Firnenburg vom DAV klettert auf Platz 4: Sehen Sie hier die Aufzeichnung vom Finale des IFSC Boulder Weltcups am 13. August 2016.

IFSC-Boulderworldcup: München im Zeichen von Tokio

Ergebnisse des Wettkampfs

Mehr erfahren

Symbolträchtiger hätte der erste Kletterwettkampf unter olympischen Vorzeichen kaum laufen können: Mit drei japanischen Spitzensportlern auf dem Siegertreppchen in der Tageswertung und der wenige Tage zuvor gefallenen Entscheidung des IOC, das Sportklettern 2020 in Tokio in das olympische Programm aufzunehmen, ging das Finale des IFSC-Boulderweltcup 2016 spektakulär über die Bühne. Japanisch geprägt übrigens auch die Gesamtwertung: Neben der Britin Shauna Coxsey holte Tomoa Narasaki Gold. Insgesamt starteten 230 Athleten und Athletinnen unter dem Dach des Münchner Olympiastadions – und brachen damit erneut den Teilnehmerrekord aller Boulderweltcups bisher. 

Wählen Sie Ihre Lieblingshütte

“Mei liabste Hütt’n”-Wahl läuft bis Ende August

Mehr erfahren

Auch in diesem Jahr veranstaltet „Österreichs Wanderdörfer“ unter dem Slogan "Mei liabste Hütt’n” eine Online-Abstimmung zur beliebtesten Hütte.

Gesucht: Alpensteinbock

LBV ruft Wanderer in den Bayerischen Alpen zur Mithilfe auf

Mehr erfahren

Sind Sie in den Bayerischen Alpen bereits auf Steinböcke getroffen? Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) ruft Bergwanderer dazu auf, ihre Beobachtungen mitzuteilen.

Bergwald in Gefahr: Humusschicht nimmt ab

Studie belegt drastischen Rückgang in den letzten 30 Jahren

Mehr erfahren

Die Wälder der Alpen sind bedroht. In den letzten drei Jahrzehnten hat die Humusschicht in den bayerischen Bergwäldern um 14 Prozent abgenommen, wie eine Studie der Technischen Universität München (TUM) nachweist.

Die Autoren der Studie untersuchten die Veränderungen in 35 Wäldern und auf Almwiesen. „Überraschend war für mich, dass die Humusvorräte der Waldböden in nur drei Jahrzehnten derart stark und statistisch signifikant abgenommen haben“, sagt Professor Jörg Prietzel vom Lehrstuhl für Bodenkunde der TUM. Schuld an der Situation habe der Klimawandel. Der fruchtbare, wasserspeichernde Humus reagiert sehr empfindlich auf eine wärmere Witterung. Geht er weiter zurück, verlieren die Bergwälder auch mehr und mehr ihre Funktion als Speicher von Kohlendioxid. Wetterphänomene wie Trockenheit oder Starkregen setzen der Humusschicht stark zu. In der Folge des Klimawandels sind diese Extreme jedoch häufiger zu erwarten. Besonders betroffen seien die Alpen im Berchtesgadener Land. Dort ist die mittlere Lufttemperatur in den Sommermonaten deutlich angestiegen. In Böden aus Kalk- oder Dolomitgestein konnte der größte Rückgang von Humus festgestellt werden: Diese büßten im Durchschnitt knapp ein Drittel ihrer Humusmasse ein. Gerade die Humusschicht könnte die Gefährung des Waldes durch Wetterextreme wiederum abmildern. Denn sie speichert Wasser für die Bäume und die alpine Flora und reduziert damit gleichzeitig die Gefahr von Hochwasser nach Starkniederschlägen.     

Aussichtsplattform in den Ortleralpen

AVS Hüttentipp August 2016 – Marteller Hütte

Mehr erfahren

Die Schutzhütte ist ein idealer Stützpunkt für Berg- und Gletschertouren. Tagesausflügler können sich hier im Nationalpark Stilfser Joch auf einen landschaftlich abwechslungsreichen Zustieg freuen (Normalweg 2,5 Stunden).

Video: Brunnsteinhütte

Mehr erfahren

Die Brunnsteinhütte der DAV-Sektion Mittenwald liegt im westlichen Karwendelgebirge auf 1560 Metern. Die Alpenvereinshütte ist ein guter Ausgangspunkt für den Mittenwalder Höhenweg...

Ressourcen der Erde seit 8. August verbraucht

"Welterschöpfungstag" 5 Tage früher als in 2015

Mehr erfahren

Der „Earth Overshoot Day“ war ein Montag. Er lag in 2016 auf dem 8. August, fünf Tage früher als im letzten Jahr. Am sogenannten „Welterschöpfungstag“ sind die Ressourcen aufgebraucht, welche die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren kann.

Das bedeutet, dass die Reserven der Erde für den Rest des Jahres unwiederbringlich verbraucht sind. Wir haben also unsere Jahresration an Nahrung, Wasser und Energie bereits konsumiert und leben seit dem 8. August sozusagen „auf Pump“. Im Jahr 1990 war der Welterschöpfungstag noch am 7. Dezember. Das Konzept des Earth Overshoot Days geht zurück auf die Berechnungen zum Ökologischen Fußabdruck. Laut WWF ist dieser Index in Deutschlands seit zehn Jahren alarmierend hoch. Jede Bürgerin, jeder Bürger nähme mehr als doppelt so viele Ressourcen in Anspruch, wie ihm jährlich zustünden. 

Mountainbike-Extra jetzt zum Download

Koop mit "Bergsteiger" als pdf lesen

Mehr erfahren

Der Bergsteiger-Augustausgabe lag ein Sonderheft zum Thema „Mountainbike“ bei. Es ist in Kooperation mit dem DAV entstanden.

Was sollte jeder Mountainbiker unbedingt wissen? Was sollte er können? Und wo gibt es ideale MTB-Touren? Im Sonderheft, das der August-Ausgabe des Bergsteiger-Magazins beigelegen hat, geht es um diese und viele andere Themen zum Mountainbiken. Das Heft ist in enger Kooperation mit dem DAV entstanden. Jetzt steht es zum kostenlosen Download zur Verfügung - viel Vergnügen beim Lesen! 

Project ONE - Pirmin Bertles Selbstversuch

Leben mit einem Ökologischen Fußabdruck von 1

Mehr erfahren

1 Jahr, 1 Jurte, 1 Boulderspot - der Kletterer Pirmin Bertle unternahm den Versuch, mit einem Ökologischen Fußabdruck von 1 zu leben - und damit ein Zeichen für einen nachhaltigen Lebensstil zu setzen.

Was ist Klettern?

Mehr erfahren

Sport, Freiheit, Naturerlebnis, Gruppendynamik... Wer will nicht ganz nach oben? Der Clip entstand in freundlicher Kooperation mit HD+. In UHD-Qualität zu sehen auf UHD1 by HD+. Infos: www.uhd1.tv

DAV-Kletterzentrum in Eichstätt eröffnet

„Jurabloc“ bietet 730 qm Kletterfläche

Mehr erfahren

"Jurabloc" - so heißt das neue Kletterzentrum der Sektion Eichstätt des DAV. Ende Juli hat es auf dem Blumenberg bei Eichstätt seine Türen geöffnet. Die Halle bietet 730 Quadratmeter Kletterfläche und eine Routenhöhe bis zu 16 Meter.

Broschüren

Sicher auf die Zugspitze

Alle Routen auf den höchsten Berg Deutschlands und wichtige Sicherheitshinweise

Alle Broschüren

Alpenplan in Gefahr!

Kabinettsbeschluss zum Riedberger Horn

Mehr erfahren

Die Auseinandersetzungen um den Bau einer Skischaukel am Riedberger Horn spitzen sich auf bedrohliche Weise zu. Nun stellt die Bayerische Staatsregierung auch den Alpenplan insgesamt in Frage. Der DAV ist entsetzt!

Chris Sharma trifft DAV-Expeditionskader

DAV auf der OutDoor-Messe in Friedrichshafen

Mehr erfahren

Vom 13. bis 16. Juli 2016 war der Deutsche Alpenverein wieder auf der OutDoor Messe in Friedrichshafen vertreten.  

DMM: Überprüfungsaufruf für alle Klettergurte

Mehr erfahren

Bei einem Gurt des Modells Brenin der Firma DMM wurde von einem Besitzer bei einer Routinekontrolle eine fehlende Naht entdeckt. Da alle DMM-Gurte sowohl den Herstellungsprozess als auch die Qualitätskontrolle gemein haben, ruft die Firma ihre Kunden auf, alle Gurte - egal welchen Alters und Modells - zu überprüfen. Wir empfehlen dringend, die Überprüfunsanleitung der Firma zu beachten, weil alle tragenden Nähte kontrolliert werden müssen. Hier finden sie die Modellspezifischen Anleitungen:       http://dmmclimbing.com/news/2016/07/user-inspection-request/ 

Panorama-Services

Reisen, Produkte & Outdoor-News

Mehr erfahren

Attraktive Reiseziele, neue Bergsport-Produkte und News aus der Branche bieten wir Ihnen auf den Seiten der Panorama-Services.

DAV Wash Bag

Jetzt bestellen im DAV-Shop!

Mehr erfahren

Ausstellung: Standpunkt. Jürgen Winkler 1951 - 2016

Jetzt im Alpinen Museum!

Mehr erfahren


Weitere Inhalte laden