logo-dav-116x55px

Neue MTB Ausbildung

20.08.2019, 11:15 Uhr

Seit 20 Jahren werden im DAV erfolgreich Fachübungsleiter Mountainbike ausgebildet, die in den Sektionen MTB-Gruppen leiten und ein vielfältiges Programm mit Touren und Fahrtechniktrainings anbieten. 570 FÜL MTB sind aktuell mit gültiger DAV-Lizenz aktiv und bereichern das Sektionsleben!

 

Ab 2020 wird die MTB-Ausbildung grundlegend umgestellt:

Künftig gibt es zwei Trainer C Ausbildungen:

TrC Bike-Guide und TrC Fahrtechnik-Coach. Den beiden Ausbildungslehrgängen geht ein gemeinsamer Grundlehrgang (8 Tage) voraus.

Tätigkeitsschwerpunkt des TrC Bike Guide (9 Tage) ist die Führung von Sektionstouren auf maximal mittelschweren Bergwegen. Tätigkeitsschwerpunkt des TrC Fahrtechnik-Coach (8 Tage) ist die Schulung von Sektionsmitgliedern in Fahrtechnik auf Übungsflächen, Trails und Wegen.

Durch die Umstellung lässt sich eine DAV-MTB-Lizenz in kürzerer Zeit als bisher und in nur zwei statt bislang vier Lehrgängen erreichen. Die Ausdifferenzierung auf zwei Trainer-Schienen ermöglicht zudem, der Spezialisierung im MTB Rechnung zu tragen.

Bitte beachten: Für die künftigen Trainer C - Ausbildungen gibt es nach wie vor keine DOSB-Lizenz!

Der bisherige FÜL MTB ist den beiden neuen Trainer C Ausbildungen gleich gestellt; der FÜL MTB Ausweis behält seine Gültigkeit, es werden keine neuen Ausweise ausgestellt.

 

Übergang Fachübungsleiter – Trainer

Für Personen, die die FÜL-Ausbildung bereits begonnen haben, werden 2020 die Lehrgänge 2 (Natur erfahren), 3 (Mensch sein) und 4 (Prüfungslehrgang) angeboten, um einen Abschluss der Fachübungsleiterausbildung zu ermöglichen. Den Lehrgang 4 (Prüfungslehrgang) wird es auch in 2021 nochmals geben.

Wer bislang die FÜL-Lehrgänge 1 und 2 erfolgreich absolviert hat, kann 2020 bereits direkt in die Trainerschiene wechseln: Lehrgang 2 Bike-Guide oder Lehrgang 2 Fahrtechnik-Coach, der Grundlehrgang wird erlassen.