logo-dav-116x55px

DAV Klettersport 2019

22.08.2018, 14:01 Uhr

Für das Ausbildungsprogramm 2019 wurde die Sportkletterausbildung angepasst.

 

 

Informationen zur Klettersportausbildung

  • Die Ausbildung zum Kletterbetreuer/zur Kletterbetreuerin fungiert als Basislehrgang für die Fachrichtungen Tr C Sportklettern Breitensport Indoor, Tr C Bouldern Breitensport Indoor und Tr C Klettern für Menschen mit Behinderungen.
  • Eine qualifizierte Ausbildung für den Outdoor-Bereich (Fels) erhalten die Teilnehmenden der ZQ Outdoor Breitensport bzw. ZQ Bouldern Breitensport. Weiterführend im Outdoor-Bereich bieten wir die ZQ Trad-Climbing an.  
  • Ab dem Kursjahr 2019 stufen wir die Absolventen/Absolventinnen des Tr C Sportklettern Breitensport (bis 2017) Lehrgangs 1 als Kletterbetreuer/Kletterbetreuerin (Basislehrgang Sportklettern Breitensport) ein.  
  • Lizensierte Tr C Sportklettern Breitensport (bis 2018) können, mit geeigneten Zulassungsvoraussetzungen, direkt an dem Tr B Sportklettern Breitensport Lehrgang 2 und an der ZQ Trad.-Climbing teilnehmen.  

Neuerungen

  • Im Ausbildungsjahr 2019 werden die Prüfungen, die zum Erlangen der Tr C Sportklettern Breiten- & Leistungssport und Tr C Bouldern Breitensport Indoor erforderlich sind, in den Ausbildungslehrgang (Lehrgang 2) zurückgeführt. 
  • Der Tr C Sportklettern Leistungssport Lehrgang 3 wird 2019 das letzte Mal separat angeboten und ist lediglich für diejenigen gedacht, die den Ausbildungslehrgang 2 bereits absolviert haben und die Ausbildung abschließen möchten.
  • Diejenigen, die den Ausbildungslehrgang 2 zum Tr C Bouldern Breitensport Indoor bereits bis 2018 absolviert haben und diese Ausbildung abschließen möchten, buchen sich bitte für 2019 einen Kursplatz in dem Lehrgang 2. Die Prüfung findet am Ende der Kurse statt. 
  • Die ZQ Bouldern Outdoor ist auch für die lizensierten Tr C Sportklettern Breitensport & Leistungssport sowie für die Tr C Sportklettern Breitensport Indoor buchbar.