Logo-DAV-116x55px

Infos und Reservierung

Neue Prager Hütte

Mehr erfahren
Die Neue Prager Hütte liegt mitten in der beeindruckenden Gletscherwelt des Nationalparks Hohe Tauern im Innergschlöss, einem der schönsten Talschlüsse der Ostalpen. 

Es zwitschert auf 2489 m...

Geschichten lauschen auf der Alten Prager Hütte

Mehr erfahren
Mitten im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern an der Seite des Großvenedigers in einem der schönsten Talabschlüsse der Ostalpen liegt die Alte Prager Hütte. Seit kurzem gibt es links hinter der Hütte gleich neben der Infotafel die erste "Zwitscherkiste" des DAV, welche spannende Geschichten rund um das Kulturdenkmal samt Umgebung bereit hält. Die Hütte wurde von der Sektion Prag nach Plänen des Prager Kaufmanns Johann Stüdl errichtet: Er war maßgeblich an der touristischen Erschließung der Glockner- und Venedigergruppe beteiligt und war 1869 auch Mitbegründer des Deutschen Alpenvereins. Während der erste Bau von 1872 bereits vier Jahre später durch eine Lawine zerstört wurde, folgte 1877 die Errichtung der bis heute erhaltenen Alten Prager Hütte. Heutzutage ist das historische Schutzhaus am Großvenediger denkmalgeschützt und zählt zu den ältesten bestehenden Bauten Österreichs. 

Zustieg zur Neuen Prager Hütte

Mehr erfahren
Eine Tourenbeschreibung zum normalen Zustiegsweg finden Sie auf alpenvereinaktiv.com:   part of outdooractive 

Über Uns

Neue Prager Hütte

Mehr erfahren
Die Hüttenwirte, der Alpenverein und die Neue Prager Hütte Familie Studer aus Wolfurt in Vorarlberg sorgt für das leibliche Wohl und einen angenehmen Aufenthalt auf der Neuen Prager Hütte. 

Ausstattung und Preise

Neue Prager Hütte

Mehr erfahren
Hier finden Sie alle Informationen zu unserer Ausstattung und die aktuellen Preise. 

Touren und Anbindungen - Wintersaison

Neue Prager Hütte

Mehr erfahren
Ob weite Gletscherhänge oder rasante Steilabfahrten – rund um die Neue Prager Hütte kommen Skibergsteiger ins Schwelgen. Ob weite Gletscherhänge oder rasante Steilabfahrten – rund um die Neue Prager Hütte kommen Skibergsteiger ins Schwelgen. Die Hütte steht mitten in der beeindruckenden Gletscherwelt des Nationalparks Hohe Tauern im Innergschlöss, einem der schönsten Talschlüsse der Ostalpen. Sie ist ein idealer Stützpunkt für prächtige Ski-Dreitausender, „seine Majestät“, den Großvenediger und dient gleichzeitig als Etappenziel bei der Skiroute Hoch Tirol. 

Alte Prager Hütte

Urform hochalpiner Baukultur

Mehr erfahren
Eine Besonderheit unter den Schutzhütten Österreichs wurde am 19. Juli 2019 feierlich eröffnet. Am 19. Juli 2019 wurde die historische Hütte im Beisein der Urenkelin Stüdls, Gundi Hauser nach dreijähriger Restaurierung wiedereröffnet. Die Alte Prager Hütte spiegelt trotz einiger Adaptierungen im Laufe des 20. Jahrhunderts nahezu unverändert den Charakter und das Erscheinungsbild der frühen, einfachen Unterkünfte wieder. Während der Sommermonate bietet sie nun Einblick in die historische Baukultur.  

Neue Prager Hütte

Mehr erfahren
Das Innergschlöss, wunderbarer Talschluss in den Ostalpen mitten in der beeindruckenden Gletscherwelt des Nationalparks Hohe Tauern, ist die Heimat der Neuen Prager Hütte. Kommen Sie mit nach Osttirol! Auf 2.769 m in der Venedigergruppe ist die Neue Prager Hütte ein idealer Ausgangspunkt für die Besteigung des Großvenedigers. 

Touren und Anbindungen - Sommersaison

Neue Prager Hütte

Mehr erfahren
Ob Großvenediger, Venediger Runde, Gletscher-Kronen-Weg oder Ausbildungsstützpunkt für Fels und Eis - bei uns sind Sie richtig!                   

Alte Prager Hütte

Keine Übernachtungsmöglichkeit!

Mehr erfahren
Die Alte Prager Hütte bietet keine Übernachtungsmöglichkeit. Sie bleibt als Kulturdenkmal erhalten. Auf der Alten Prager Hütte gibt es keine Übernachtungsmöglichkeit.   Sie wird als Kulturdenkmal erhalten und bietet allen Besuchern Einblick in die Urform alpiner Hüttenkultur. 

„Das Wichtigste ist der Erlebniswert“

Interview mit Wilfried Studer, Hüttenwirt der Prager Hütte

Mehr erfahren
Wilfried Studer ist der neue Hüttenwirt auf der Prager Hütte am Großvenediger. Im Interview erzählt der Bergführer über die Besonderheiten der Hütte und seine Erfahrungen am Berg. Wilfried Studer ist der neue Hüttenwirt der Prager Hütte am Großvenediger. Gemeinsam mit seiner Frau Sylvia und Tochter Claudia startet er nun in die erste Saison. Zuvor bewirtschaftete die Familie die Mannheimer und die Oberzalimhütte im Rätikon. Der Bergsteiger und Bergführer zählt unter anderem Winterbegehungen des Matterhorns, Eigernordwand und Grandes Jorasses, die komplette Nordwandtrilogie im Sommer und Winter sowie die höchsten Gipfel der Andenländer zu seinen Erfolgen. 1984 brach Wilfried den Weltrekord im Firngleiten mit 139 Km/h. Vor vier Jahren standen Wilfried, Sylvia und Claudia als erste Familie auf dem Mount Everest.   

Die Welt der Berge 2023

DAV Kalender mit atemberaubenden Landschaften

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden