logo-dav-116x55px

Neue Alpenvereinshütte in Neuastenberg

16.11.2020, 11:19 Uhr

Die Sektionen Barmen und Wuppertal bekommen mit dem DAV Haus Astenberg attraktiven Zuwachs für ihren Hüttenbestand.

Die Sektionen Barmen und Wuppertal nennen seit Juli eine neue Mittelgebirgshütte in Neuastenberg (Sauerland) ihr Eigen: das DAV Haus Astenberg.

Mit Charlotte und Patrick Höhne als Hüttenwirtsleuten hat das neue DAV Haus ein Pächterehepaar direkt aus dem nahen Winterberg. Das Haus liegt auf 773 m Höhe nur rund 70 m unter dem Kahlen Asten, dem zweithöchsten Berg in Nordrhein-Westfalen.

 

 

Eine Herberge mit Geschichte

Skifahren hat in der Sektion Barmen schon seit Anfang des letzten Jahrhunderts eine lange Tradition. Der Aufstieg mit Ski auf die sektionseigene Barmer Hütte in der Rieserferner-Gruppe wurde damals bereits regelmäßig betrieben. Eine Gruppe von skibegeisterten Mitgliedern bildete den Barmer Zweig des Skiclubs Sauerland, dem auch ein großes Grundstück in herausragender Lage in Neuastenberg gehörte. Die Idee war dort eine Skihütte zu bauen. Im Jahr 1956 aber zerstörte eine Lawine die sektionseigene Barmer Hütte, weshalb sich die Sektion Barmen voll und ganz um den Wiederaufbau der Hochgebirgshütte kümmern mussten. Die enormen Kosten machten sogar den Verkauf eines Teilgrundstück in Neuastenberg erforderlich. Auf dem Grundstück wurde ein Ferienheim der Firma Bayer errichtet. Das verbliebene Teilgrundstück der Sektion geriet darauf fast 60 Jahre in Vergessenheit. Mit der geplanten Aufgabe des mittlerweile als Hotel betreibenen Hauses auf dem damals verkauften Grundstück, entstand 2020 die Chance der Wiedervereinigung der beiden Grundstücke. So entstand das gemeinsame Projekt „DAV Haus Astenberg“ nun getragen von den beiden Sektionen Barmen und Wuppertal.

 

Outdoorsport wird groß geschrieben

Die Lage des Hauses ist optimal für die Ausübung der verschiedenster Sportarten sowie DAV Ausbildungskurse geeignet, wie zum Beispiel:

  • Wandern - Rund- und Streckenwanderungen im näheren Umfeld und ein starkes Busnetz zu entfernteren Startpunkten. Mehr auf alpenvereinaktiv.com
  • Mountainbike - viele MTB-Trails und Downhill-Strecken, Radwanderweg nach Winterberg direkt vor der Tür
  • Ski - Skigebiet Postwiese fußläufig direkt unter dem Haus, Skigebiete Winterberg und Altastenberg leicht erreichbar, viele Langlaufloipen
  • Klettern - 30min Fußweg zum Klettergarten Steinkuhle

 

Für Familien, Kinder und Jugendliche

Um das Haus Astenberg zudem noch besser an die Zielgruppe der DAV-Mitglieder, insbesondere Familien und Jugendliche, anzupassen, sind Spielgeräte und eine Boulder-Kletteranlage im Außenbereich in der Umsetzung. Auch soll das Dachgeschoss als Kinderspielbereich und ein Matratzenlager für Kinder- und Jugendgruppen eingerichtet werden.

 

 

Zu Gast im DAV Haus Astenberg

Seminare

Geradezu prädistiniert ist das DAV Haus Astenberg für Seminare, Tagungen und Ausbildungskurse. Vor allem für die Norddeutschen Sektionen bietet es einen Treffpunkt mit kurzer Anreise - und das mit einer guten ÖPNV Anbindung, was dem Klima zugutekommt. Als Stärke des Hauses lässt sich nicht nur die neueste technische Ausstattung bennenen, sondern auch die Lage in der einzigartigen Naturlandschaft.

 

Kulinarik

Im DAV Haus Astenberg können sich Hüttengäste auch gut selbstversorgen, da alle nötigen Einrichtungen im Soutterrain vorhanden sind. Auf Wunsch kann man aber genauso ein ausgiebiges Frühstücksbuffett genießen. Zusätzlich gibt es untertags sowie abends Essen à la Carte oder auch ein abendliches Drei-Gänge-Menü.

 

Übernachtung

Das Haus bietet Platz für 40 Übernachtende. Alle Zimmer haben ein WC und Dusche und sind barrierefrei. Hunde sind erlaubt.

 

Weitere Informationen findet Ihr auf Alpenvereinaktiv und der Website des DAV Hauses Astenberg