logo-dav-116x55px

Tourenplanung und Navigation mit Browser und App

alpenvereinaktiv.com beim Wintersport: Eine gründliche Tourenplanung ist die Voraussetzung für eine gelungene Bergfahrt. Dank digita-ler Medien stehen heute eine Menge neuer Hilfsmittel zur Verfügung – wie das Planungs-Tool „alpenvereinaktiv.com“, das zu Hause und im Gelände für Durchblick sorgt.

Eine gründliche Tourenplanung ist die Voraussetzung für eine gelungene Bergfahrt. Dank digitaler Medien stehen heute eine Menge neuer Hilfsmittel zur Verfügung – wie das Planungs-Tool „alpenvereinaktiv.com“, das zu Hause und im Gelände für Durchblick sorgt.

 

Das Besondere an diesem Portal ist, dass Sie dort nicht nur die Tour umfassend planen können, sondern sie auch für die GPS-Navigation vor Ort auf dem Smartphone dabei haben. Konkret bedeutet das: In den Tagen vor der Ski- oder Schneeschuhtour überprüfen Sie die aktuelle Lawinenlage und das Wetter und überlegen dann, welche Touren möglich sind. Dazu passend suchen Sie nach der Tourenbeschreibung und besorgen sich die topografische Karte der gewählten Region. Am Tourentag selbst werden in der Früh noch einmal Wetter und Lawinenlage überprüft. Auf Tour haben Sie Karte und ausgedruckte Tourenbeschreibung dabei. Zusätzlich laden Sie die Tour mithilfe der App auf Ihr Smartphone. Natürlich darf eine topografische Karte in Papierform nicht im Rucksack fehlen.

 

Lawinenlage und Wetter checken

Den Lawinenlagebericht mit einer grafischen Übersicht über den Großteil der Ostalpen finden Sie im Hauptmenü auf der Startseite unter „Aktuelles > Lawinenlage“. Wenn Sie auf die einzelnen Symbole klicken, landen Sie auf dem jeweiligen Detailbericht. Den Wetterbericht finden Sie im gleichen Dropdown-Menü. Dabei handelt es sich um den kompletten Alpenvereinswetterbericht, wie er auch auf alpenverein.de erscheint. Er erstreckt sich auf den gesamten Alpenraum, gibt für die einzelnen Regionen detaillierte Auskunft und stammt von der renommierten Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Innsbruck. Im gleichen Dropdown-Menü gibt es übrigens auch noch den Punkt „Aktuelle Bedingungen“. Dort veröffentlichen Bergsteigerinnen und Bergsteiger, welche Bedingungen (Schneelage, Lawinengefahr, usw.) auf ihren Touren herrschten. Weitere informative Details dazu gibt es unter „FAQs“ im Hauptmenü.

 

Tourenbeschreibung finden

Insgesamt sind im Portal über 1700 Skitouren beschrieben – fast alle davon in den Alpen. Mehr als 1000 dieser Beschreibungen stammen von geschulten Autoren, sind deshalb von sehr guter Qualität und tragen entsprechend das Alpenvereinssiegel (siehe roter Kreis links). Machen Sie sich nun also zunächst auf die Suche nach solchen Alpenvereinstouren.

 

Möglichkeit 1:

Wählen Sie im Hauptmenü den Punkt „Touren“ und geben im Feld für Aktivitäten „Skitour“ an. Rechts auf gleicher Höhe aktivieren Sie das Häkchen „nur Touren von alpenvereinaktiv.com anzeigen“, damit Sie tatsächlich nur Alpenvereinstouren sehen. Jetzt können Sie sich auf die Suche nach einer Tour machen, indem Sie die Karte beliebig zoomen und hin und her schieben. Die links über der Karte eingeblendete Liste zeigt die Touren an, die auch im jeweiligen Kartenausschnitt sichtbar sind. Mit Veränderung des Kartenausschnitts verändert sich auch die Liste. Sie können sich diese Liste auch kompakt und ohne Karte anzeigen lassen, indem Sie den darüber befindlichen Reiter „Liste“ anklicken.

 

Möglichkeit 2:

Zur gewünschten Tour führen auch andere Wege: Geben Sie im Feld „Ort/Region“ etwas an – zum Beispiel eine Gebirgsgruppe. Wenn Sie also „Stubaier Alpen“ eintippen, werden Ihnen alle dortigen Skitouren angezeigt. Der Clou daran: Das System kennt alle Gebirgsgruppen in den Alpen, zieht automatisch eine Grenze außen herum und gibt Ihnen tatsächlich nur die Touren in dieser Gruppe an.

 

Möglichkeit 3:

Über den Suchschlitz rechts oben auf der Startseite kann man beliebige Suchbegriffe eingeben. Aber Achtung: Das ist eine Volltextsuche, der Umgang mit ihr erfordert etwas Übung.

 

Und noch ein letzter Hinweis zur Tourensuche: Sie können Ihre Suche anhand einiger Kriterien verfeinern und sich zum Beispiel nur leichte Skitouren mit Anbindung an Bus und Bahn anzeigen lassen. Dazu müssen Sie rechts oben auf der Portalseite auf „Suche verfeinern“ klicken.

 

 

Tourenbeschreibung ansehen und ausdrucken

Mit dem Klick auf eine Tour landet man auf der Detailseite der jeweiligen Tourenbeschreibung. Unter dem Einleitungstext sind Angaben zum Verfasser zu finden. Ob sie oder er für eine Organisation geschrieben hat und wenn ja für welche, steht rechts oben (zum Beispiel für die Alpenvereine). Über die verschiedenen Reiter finden Sie alle Infos, die Sie benötigen. Ein Klick in die Karte rechts oben bringt Sie zur Kartendetailansicht mit dem eingezeichneten Tourenverlauf. Besonders praktisch für die Gefahrenabschätzung: Die Winterkarte ist so voreingestellt, dass die unterschiedlichen Hangneigungen farblich gekennzeichnet sind (gelb = über 30 Grad, orange = über 35 Grad, rot = über 40 Grad). Außerdem sind die Wald-Wild-Schongebiete aus der Kampagne „Natürlich auf Tour“ eingezeichnet. Die Tourenbeschreibung samt Karte können Sie ausdrucken (über einen Butten etwas weiter rechts unten) und auf Tour mitnehmen – so haben Sie die Tour auch dann zur Hand, wenn unerwartet das Smartphone ausfällt.

 

Tour auf das Smartphone übertragen

Nicht nur in der Planungsphase, vor allem während der Tour unterstützt alpenvereinaktiv.com seinen User: Dazu gibt es eine synchronisierte und kostenfreie App für Android und IOS. Die im Web ausgewählten Touren wandern automatisch auf Ihr Smartphone. Dazu muss natürlich die App installiert werden und ein Benutzerkonto angelegt werden. Alle Infos dazu gibt es auf der Startseite von alpenvereinaktiv.com.

 

Um eine Tour auf das Smartphone zu laden, klicken Sie im Browser bei der Tourenbeschreibung halbrechts oben auf „Zu Liste hinzufügen“ und geben im Popup-Fenster „Merkzettel“ an. Zuvor werden Sie aufgefordert, sich anzumelden – oder zu registrieren. Die Registrierung ist selbstverständlich kostenfrei und erfordert nur Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort. Wenn die alpenvereinaktiv-App das nächste Mal auf dem Smartphone geöffnet wird, wird die neue Tourenbeschreibung automatisch hinzugefügt. Man findet sie nun unter dem Button „Favoriten“ und dort unter „Merkzettel“. Nun lädt man sich die Tour offline unter dem Button „mehr“ und „offline herunterladen“ auf das Smartphone.

 

Zehn Ski- und Schneeschuhtouren in den Bayerischen Alpen