Logo-DAV-116x55px

Edelrid: Aufruf zum Austausch von D-Link Schrauben

Edelrid ruft zum Austausch bestimmter D-Link Schrauben, die unter anderem in den Jim Steel Set Expressen in Kletterhallen verbaut sind.

EDELRID ruft die Besitzer von Screw-D-Ring Schrauben auf, diese umgehend zu ersetzen. Das betrifft zum einen bestimmte Produkte aus dem Hochseilgartenbereich (Link zu dem Rückruf hier) und zum anderen, die in manchen Kletterhallen verwendeten Expressschlingensets Jim Steel Set.

Die Schrauben können kostenfrei von Edelrid angefordert werden.

 

Hintergrund

In einem Hochseilgarten wurde an einem RADIALIS PRO Gurt eine Schraube entdeckt, bei der das Gewinde unmittelbar hinter der Mutter abgebrochen ist. In einem metallurgischen Gutachten der Schraube wurde festgestellt, dass es bei der Beschichtung der Schrauben zu Schwankungen gekommen ist, die in Einzelfällen zu einer Wasserstoffversprödung und zum Bruch der Schrauben führen kann.

 

FAQs für Kletterhallen

Gab es einen Unfall?
Nein. Die defekte Schraube wurde bei einer Überprüfung entdeckt.


Was kann passieren?
Wenn eine Wasserstoffversprödung einsetzt, kann nach einiger Zeit die Schraube zwischen Bolzen und Gewinde
auch ohne Zusatzbelastung abbrechen und die Mutter abfallen. Dadurch ist die Schraube nicht mehr in ihrer
Position fixiert und kann sich durch entsprechende Bewegungen oder Belastungen lösen und herausfallen.


Kann jeder die Schrauben selbst ersetzen?
Ja. Mit einem geeigneten Drehmomentschlüssel und entsprechend der Anleitung zur Nachrüstung kann jeder
Besitzer die Schraube selbst wechseln.


Was ist Wasserstoffversprödung?
Unter der Wasserstoffversprödung versteht man die Änderung der Sprödigkeit, die durch das Eindringen und
die Einlagerung von Wasserstoff in ein Metallgitter verursacht wird. Diese Folge einer Korrosion ähnelt einer
Materialermüdung – in der Folge kommt es zu wasserstoffbedingter Rissbildung. (https://de.wikipedia.org/wiki/
Wasserstoffverspr%C3%B6dung
)


Lag es an einem falschen Drehmoment?
Nein. Falls eine Beschichtung einer Schraube einen Defekt aufweist, setzt die Versprödung ein, sobald die
Schraube unter Spannung gesetzt wird.
 

 

Kann ich die Schraube auch durch eine andere, handelsübliche Schraube ersetzen?
Nein. Es handelt sich um eine Spezialschraube und die entsprechenden Produkte sind nur mit den originalen,
vom Hersteller gelieferten Schrauben, zertifiziert.


Woran erkenne ich, ob die Schrauben an einem betroffenen Produkt bereits ersetzt wurden?

Die Ersatzschrauben sind am Kopf mit 8.8 gekennzeichnet.

 

Besteht Gefahr für meine Kunden und muss ich den Betrieb in der Kletterhalle vorübergehend einstellen?
Wenn eine Schraube aufgrund von Wasserstoffversprödung bricht, passiert dies unmittelbar am Anfang des Gewindes
und die Mutter fällt ab. Die Schraube ist daraufhin nicht mehr in ihrer Position gesichert, das Bauteil und
die Expressschlinge weisen aber noch die volle Festigkeit auf. Der Bruch einer Schraube bedeutet also nicht den
unmittelbaren Versagensfall. EDELRID hat Versuche durchgeführt, um festzustellen durch welche Belastungen
eine ungesicherte Schraube tatsächlich an Festigkeit verliert und dies war nur durch anhaltende Vibration und
gezielte Bewegung der Expressschlinge möglich. Von einer unmittelbaren Gefahr muss daher nicht ausgegangen
werden, dennoch sollten alle potenziell betroffenen Schrauben zeitnah ersetzt werden.


Muss ich die Schrauben sofort ersetzen oder kann ich dies im Rahmen meiner jährlichen Kontrolle tun?
Die Schrauben sollten zeitnah (innerhalb der nächsten Tage) ersetzt werden.

 

Quelle: Edelrid