logo-dav-116x55px

10 Empfehlungen für die Bergsportdisziplinen

Alle guten Dinge sind drei, vier gewinnt - und die Sicherheitsforschung gibt euch 10 Empfehlungen für die Ausübung der verschiedenen Bergsportdisziplinen. Egal in welcher alpinen Disziplin ihr am liebsten unterwegs seid, unsere zehn Empfehlungen geben euch auf einen Blick Anhaltspunkte für eine sichere Bergtour.

Tourenplanung, Fitness, Naturschutz

Ob Skitouren, Bergwandern oder Mountainbiken, eine sorgfältige Tourenplanung und die richtige, intakte Ausrüstung sind immer wichtig. Auch andere Aspekte zum Bespiel die persönliche Fitness dürfen keinesfalls vernachlässigt werden. Dabei gilt der Grundsatz, „fit in die Berge“ zu gehen. Nicht zu vernachlässigen ist außerdem der respektvolle Umgang mit der Natur. Dazu gehört eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zumindest in Fahrgemeinschaften, sowie die Vermeidung von Müll und Lärm.

 

Für die verschiedenen Bergsportdisziplinen wurden jeweils 10 Empfehlungen gemeinsam mit den führenden Bergsportverbänden des Alpenbogens, organisiert im Dachverband Club Arc Alpin (CAA), erarbeitet. Sie bringen die grundsätzlich wichtigsten Aspekte auf den Punkt, die man beachten sollte, um verantwortungsvoll und sicher in den Bergen unterwegs zu sein.

 

Unsere allererste Empfehlung vorab lautet deshalb: lest euch vor eurer nächsten Tour unsere zehn Empfehlungen gut durch ;).