logo-dav-116x55px

Erster Weltcup im Skibergsteigen in Deutschland

Mehr erfahren
Noch nie hat es in Deutschland einen Weltcup im Skibergsteigen gegeben. Die deutsche Skimo-Premiere findet vom 7. bis 9. Februar 2020 am Jenner bei Berchtesgaden statt – im Rahmen des traditionellen Skitourenrennens "Jennerstier" und des internationalen "Alpencups". Das sportliche Event ist größer als ursprünglich geplant: Neben Individual und Sprint wird nun auch die Disziplin "Vertical" als Weltcup ausgetragen. Berchtesgaden ist damit der Ersatz für Wanlong/China. Der dortige Weltcup hätte am 19. Januar stattfinden sollen, wurde aber wegen des Coronavirus abgesagt. 

Freistaat fördert Umbau des Alpinen Museums

DAV freut sich über 800.000 Euro Fördersumme

Mehr erfahren
Eine weitere Hürde für den Umbau und die Modernisierung des Alpinen Museums auf der Praterinsel in München ist genommen: Der Freistaat bezuschusst nach dem Beschluss des Haushaltsausschusses die Baumaßnahme mit 800.000 Euro. Eine prominente Runde bayerischer Landespolitiker überbrachte dem Alpinen Museum einen symbolischen Scheck für den geplanten Umbau des Alpinen Museums. 

Digitale Pressemappe: Lawinen

Prävention und Sicherheit

Mehr erfahren
Ski- und Schneeschuhtouren liegen im Trend: Immer mehr Menschen zieht es im Winter in die Berge – auch abseits gesicherter Skipisten und Talwege. Eine große Gefahr für Wintersportlerinnen und Wintersportler geht im freien Gelände von Lawinenabgängen aus. Ein verantwortungsvoller Umgang mit dieser Gefahr erfordert ein paar wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten. Kernelemente dabei sind der Lawinenlagebericht, die Tourenplanung, das Risikomanagement auf Tour und die richtige Ausrüstung. Die Inhalte dieser Presseinfo:   Unfallstatistik zu Lawinen Lawinenlagebericht DAV-Snowcard und Lawinen-Mantra Notfallausrüstung Ausrüstung zum Leihen? Bildmaterial    

Pitztal-Ötztal: Absage der mündlichen Verhandlung

Alpenvereine sehen sich in Kritik zum Projekt bestätigt

Mehr erfahren
Auf Antrag der Skigebietsbetreiber wurde die für 22. bis 24. Januar vorgesehene Verhandlung zum Projekt „Skigebietserweiterung und -zusammenschluss Pitztal-Ötztal“ von der UVP-Behörde abgesagt.

Präsentation Alpenvereinskarte Bayerischer Wald

Presse-Einladung

Mehr erfahren
Zum ersten Mal gibt es eine Alpenvereinskarte für ein Mittelgebirge in Deutschland. Gemeinsam mit dem Bayerischen Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) und zahlreichen örtlichen Akteuren hat der DAV pünktlich zur Wintersaison die Alpenvereinskarte BY23 „Arberregion, Kaitersberg, Osser" herausgebracht. Am 28. Januar findet eine Präsentation dieser Karte auf der Eisensteiner Hütte am Großen Arber statt.

Deutsches Skimo-Team startet ab morgen bei den Youth Olympic Games

Mehr erfahren
Bei den Youth Olympic Games in Lausanne sind vier Skibergsteigerinnen und Skibergsteiger aus Deutschland am Start: Franz Eder, Finn Hösch, Antonia Niedermair und Sophia Weßling. Sie vertreten das DAV-Skimo-Team bei den olympischen Jugend-Wettbewerben in der Schweiz. Auf dem Programm stehen ab morgen bis zum 14. Januar die Disziplinen Individual, Sprint und Staffel. Die Youth Olympic Games starten heute mit der Eröffnungsfeier und laufen bis zum 22. Januar. 

Einladung zur Pressereise "Lawinen: Prävention und Sicherheit"

Mehr erfahren
am Dienstag, den 21. Januar 2020, im Spitzingsee-Gebiet

In den Ferien in die Berge: Tipps vom DAV

Mehr erfahren
Bei den aktuellen Wetterverhältnissen kommt keine Winterstimmung auf: frühlingshafte Temperaturen im Tal, Schnee nur in hohen Lagen oder ab Alpenhauptkamm südwärts. Obwohl es in den kommenden Tagen wieder kühler werden soll, ist zumindest am Alpenrand vorerst nicht mit Winter zu rechnen. Doch egal, wie das Wetter wird: es gibt keinen Grund, daheim zu bleiben. Der DAV gibt einige Tipps für verschiedene Unternehmungen am Berg.

Stadt München unterstützt Neugestaltung des Alpinen Museums

eine Million Euro in Aussicht gestellt

Mehr erfahren
Der Stadtrat der Landeshauptstadt München hat dem Alpinen Museum für seine Neugestaltung eine Unterstützung in Höhe von bis zu 1 Million Euro in Aussicht gestellt. Das Museum des Deutschen Alpenvereins (DAV) will sein Haus auf der Praterinsel in München neu ausrichten und umfassend umbauen. Dafür sind insgesamt knapp 10 Millionen Euro veranschlagt. Einen Großteil tragen der DAV selbst mit 2,9 Millionen Euro und der Bund mit 4,9 Millionen Euro. Weitere Förderanträge beim Freistaat Bayern und seinen Stiftungen stehen derzeit noch aus. Bei einer Zusage kann das Museum 2021 mit dem Umbau beginnen. 

Die Alpenvereine bekennen sich zum alpinen Wintersport -

stellen sich aber gegen den Wettlauf um immer größere Skigebiete

Mehr erfahren

Erster Weltcup im Skibergsteigen in Deutschland: Einladung zur Pressekonferenz

Mehr erfahren
Noch nie hat es in Deutschland einen Weltcup im Skibergsteigen gegeben. Die deutsche Skimo-Premiere findet vom 7. bis 9. Februar 2020 am Jenner bei Berchtesgaden statt – im Rahmen des traditionellen Skitourenrennens "Jennerstier" und des internationalen "Alpencups". Dazu wird am 17. Dezember eine Pressekonferenz vor Ort stattfinden, bei der auch Lokalmatador und Skimo-Weltklasse-Athlet Toni Palzer Rede und Antwort stehen wird. Wir würden uns freuen, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen. Akkreditierung unter presse[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de. Das sind die Details: 

Premiere: Alpenvereinskarte für den Bayerischen Wald

LDBV und DAV bringen neue Karte für Arberregion, Kaitersberg, Osser heraus

Mehr erfahren
LDBV und DAV bringen neue Karte für Arberregion, Kaitersberg, Osser heraus: Pünktlich zur Wintersaison 2019/2020 ist die neue Alpenvereinskarte BY23 „Arberregion, Kaitersberg, Osser" im Handel erhältlich. Sie ergänzt die bereits bestehende Alpenvereinskartenserie „Bayerische Alpen“ und stärkt den Naturschutz in der Region. Erstmals gibt es nun eine Alpenvereinskarte für ein deutsches Mittelgebirge.

Große Hürde für Umbau des Alpinen Museums in München genommen

Bund fördert mit 4,9 Mio. Euro

Mehr erfahren
Eine große Hürde für den Umbau und die Modernisierung des Alpinen Museums auf der Praterinsel in München ist genommen. Der Bund bezuschusst die Baumaßnahme mit 4,9 Mio. Euro. Zuvor hatte der Deutsche Alpenverein als Träger des Museums auf seiner Hauptversammlung im Oktober die Bereitstellung von 2,5 Mio. Euro genehmigt. Für den Rest der insgesamt benötigten 9,8 Millionen Euro hat der DAV Anträge an zwei Stiftungen gestellt. Außerdem laufen derzeit Gespräche mit der Stadt München und dem Freistaat Bayern. DAV-Präsident Josef Klenner ist optimistisch: „Wenn alles nach Plan verläuft, könnten wir 2021 mit dem Umbau beginnen.“ 

BERGmenschen im Alpinen Museum

Mehr erfahren
Was haben Rufus Beck, Stefan Glowacz und Willy Michl gemeinsam? Sie sind passionierte Bergmenschen. Und sie sind neben anderen am 6. November ab 19 Uhr im Alpinen Museum auf der Praterinsel in München zu Gast. Dann stellt Michael Ruhland, Chefredakteur des Bergsteiger Magazins, sein neues Buch BERGmenschen vor.

DAV-Hauptversammlung in München

Der DAV beschließt konsequenten Klimaschutz

Mehr erfahren

Presseinformation

Mehr erfahren
2019 jährt sich das Bestehen des Deutschen Alpenvereins (DAV) zum 150. Mal. Anlässlich dieser besonderen Feierlichkeiten steht die diesjährige Hauptversammlung ganz im Zeichen des Jubiläums und findet am Gründungsort München statt. Rund 750 Delegierte aus ganz Deutschland werden an der Tagung des größten Bergsportverbands der Welt am Samstag teilnehmen. Weitere 250 Gäste werden die Feierlichkeiten im Rahmen und am Rande der Hauptversammlung besuchen. Am Freitag, 25. Oktober, gibt es einen Festakt, und am Samstag, 26. Oktober, findet die Arbeitstagung statt. Auf der Agenda stehen wichtige Entscheidungen für die Entwicklung des Verbandes in den nächsten Jahren. Gastgeberinnen der Hauptversammlung sind die Sektionen München und Oberland des Deutschen Alpenvereins.

Internationale Jahrestagung der Bergsteigerdörfer 2019

erstmals in Deutschland

Mehr erfahren
Der Bergwald im bunten Herbstlaub, auf den Gipfeln von Watzmann, Hochkalter und Reiteralm der erste Schnee, hoch über allem ein Himmel von reinstem Blau: Zur 12. Internationalen Jahrestagung der Bergsteigerdörfer hatte das Berchtesgadener Land sein Postkartengewand angelegt. Erstmals fand die Veranstaltung in Deutschland statt. Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Südtirol, Italien und Slowenien waren ins erste deutsche Bergsteigerdorf Ramsau gereist, um über die mögliche Zukunft der Initiative zu reden.

Abschlussexpedition

DAV-Expeditionskader Frauen in Indien erfolgreich

Mehr erfahren

Einladung zum bayerischen Pressefrühstück

Mehr erfahren
Einladung zum bayerischen Pressefrühstück

Innenminister Herrmann ernennt Polizeibergführer im DAV-Kletterzentrum in München

Mehr erfahren
Am heutigen Dienstag, 1. Oktober, hat der Bayerische Staatsminister des Innern, für Sport und Integration Joachim Herrmann, MdL, im DAV-Kletterzentrum in München-Thalkirchen sieben neue Polizeibergführer ernannt – gemeinsam mit dem Präsidenten der Bundespolizeiakademie Alfons Aigner und dem Kommandanten der Kantonspolizei St. Gallen Oberst Dr. Bruno Zanger. Bei diesem Termin hat auch DAV-Vizepräsidentin Burgi Beste gesprochen: "Sicherheit im Bergsport ist ein Ziel, das die Polizei, das Innenministerium und der DAV gemeinsam verfolgen. Seit mehreren Jahren arbeiten wir deshalb auch an entsprechenden Projekten wie beispielsweise dem Bayerischen Kuratorium für alpine Sicherheit." 

Weitere Inhalte laden