logo-dav-116x55px

Livestream: Olympisches Qualifizierungsevent, Toulouse

26.11.2019, 08:19 Uhr

Die nächsten sechs Plätze für die Olympischen Spiele 2020 werden vergeben: Von 28. November bis 1. Dezember 2019 findet im französischen Toulouse das Olympische Sonderqualfizierungsevent statt. Hier finden Sie alle Livestreams des Events.

Combined-Qualifikation Speed Damen

Freitag, 29.11.19, 11.00 Uhr

 

Combined-Qualifikation Bouldern Damen

Freitag, 29.11.19, 13.00 Uhr

 

Combined-Qualifikation Lead Damen

Freitag, 29.11.19, 16.45 Uhr

 

Combined-Finale Herren

Samstag, 30.11.19, 19.00 Uhr:

  • 19.00 Uhr: Speed
  • 19.45 Uhr: Bouldern
  • 21.40 Uhr: Lead
 

Combined-Finale Damen

Sonntag, 01.12.19:

14.00 Uhr: Speed

14.45 Uhr: Bouldern

16.40 Uhr: Lead

 

Jan Hojer qualifiziert sich für Olympia!

Live-Ticker: Olympia-Quali

Mehr erfahren
Vom 28. November bis 01. Dezember 2019 haben auf dem Sonderqualifizierungsevent im französischen Toulouse die besten 22 Athletinnen und Athleten der Welt erneut die Chance, sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu qualifizieren. Alle Entwicklungen und Ergebnisse gibt es hier im Live-Ticker. +++ Jan Hojer qualifiziert sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio! Yannick Flohé liefert einen leidenschaftlichen Wettkampf und landet am Ende auf Platz 18. +++   Am Ende der Seite finden Sie viele spannende Artikel rund um das Olympische Wettkampfformat Olympic-Combined, den Athleten und klettern im Allgemeinen. 

Olympia-Quali: nächste Chance Toulouse

Mehr erfahren
Die Spannung steigt: vom 28. November bis zum 1. Dezember entscheidet sich in Toulouse, ob neben Alex Megos noch ein weiterer deutscher Kletterer nach Tokio fährt: Die zwei möglichen Kandidaten sind Jan Hojer und Yannick Flohé. Die beiden müssen sich in Südfrankreich gegen eine sehr starke internationale Konkurrenz durchsetzen, um sich für die Olympischen Spiele 2020 zu empfehlen. Ab Donnerstag steht die Kletterszene vier Tage lang unter Hochspannung. Beim Olympischen Qualifizierungsevent in Toulouse kämpfen je 22 Kletterinnen und Kletterer um je sechs Startplätze für die Olympischen Spiele in Tokio. Aus deutscher Sicht wird der Wettkampf besonders spannend: Zwei Kletterer gehen in Toulouse an den Start – Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main) und Yannick Flohé (DAV Aachen). Da es für die deutschen Herren aber nur noch einen Startplatz bei Olympia gibt, geht es nicht nur um die Qualifikation, sondern auch noch darum, sich vor dem jeweils anderen deutschen Starter zu platzieren – ein Wettkampf gegen die anderen und den Teamkollegen. Beide Athleten sind aktuell in Bestform und werden sich nichts schenken. „Das ist für uns der letzte und zugleich spannendste Wettkampf der Saison“, sagt Frederike Kops, Bundestrainerin des DAV-Kletterkaders.   Einer hat seinen Startplatz bereits sicher: Alexander Megos. Der Erlanger konnte sich schon im August qualifizieren. Bei der Kletter-WM in Hachijoi kletterte er ins Finale und löste somit das erste Ticket aus deutscher Sicht für die Olympischen Spiele 2020. 

Das war die Kletter-WM in Japan

Alex Megos fährt zu den Olympischen Spielen!

Mehr erfahren
Vom 11. bis 21. August 2019 wurden im japanischen Hachioji nicht nur die Siegerinnen und Sieger im Lead, Speed, Bouldern und Olympic Combined gefunden, sondern auch die ersten Tickets zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio vergeben. +++ Olympic Combined: Megos qualifiziert sich für Olympia und holt Silber im Lead. Yannick Flohé gewinnt Bronze im Bouldern +++ 

Qualifikationsevents im Überblick

2019 – das Jahr der Entscheidung

Mehr erfahren
Jetzt geht’s los: In diesem Jahr werden die meisten Tickets für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio vergeben. Die Reise nach Tokio führt über die Qualifizierungsevents. Wann sie stattfinden und wieviele Plätze dort vergeben werden, verrät Ihnen unsere Übersicht.

Yannick Flohé

Olympia-Fokusteam

Mehr erfahren
Yannick Flohé von der Sektion Aachen ist der jüngste der drei Athleten des Olympia-Fokusteams für Tokio 2020. Mit der Kampagne #climbtotokyo begleitet der DAV das deutsche Team auf seinem Weg nach Tokyo. Name Yannick Flohé Jahrgang 1999 Wohnort Kettwig DAV-Sektion Aachen   

Jan Hojer

Olympia-Fokusteam

Mehr erfahren
Jan Hojer von der Sektion Frankfurt am Main ist einer der drei Athleten des Olympia-Fokusteams für Tokio 2020. Mit der Kampagne #climbtotokyo begleitet der DAV das deutsche Team auf seinem Weg nach Tokyo. Name Jan Hojer Jahrgang 1992 Wohnort Frechen DAV-Sektion Frankfurt am Main