logo-dav-116x55px

03.10.2019
12.12.2019
Berlin, Geschäftsstelle der DAV-Sektion

Geschichts-Werkstatt

Die Berge, historisch betrachtet

Ein Vortragsprogramm der DAV-Sektion Berlin beleuchtet zwischen Oktober und Dezember 2019 verschiedenste Momente und Etappen des Alpenvereins und macht so ein Stück Berggeschichte lebendig.

Die „Geschichtswerkstatt“ der DAV-Sektion Berlin wirft an sieben kostenlosen Vortragsabenden einen Blick auf Stationen der Vereinsgeschichte und die Berge und regt gleichzeitig zu einem verantwortungsbewussten Handeln in der Gegenwart an.

 

Die Termine im Einzelnen:

  • 3. Oktober 2019: „Netzwerk Alpenverein“ – Martin Achrainer, ÖAV Innsbruck
  • 24. Oktober 2019: „Berliner Kletterer im Elbsandstein“ – Martin Krell, Sektion SBB Dresden
  • 31. Oktober 2019: „Berliner und die Berge vor 1869“ – Bernd Schröder, Sektion Berlin
  • 7. November 2019: „1869 – 1899: Die ersten drei Jahrzehnte“ – Bernd Schröder, Sektion Berlin
  • 14. November 2019: „Der Vernagtferner“ – Dr. Ludwig Braun, München
  • 5. Dezember 2019: „Berliner reisen in die Berge“ – Hans Leister, Sektion Berlin
  • 12. Dezember 2019: „1924 – 1944: Licht und Finsternis im Alpenverein“ – Bernd Schröder, Sektion Berlin
 

Weitere Informationen

Wo: Geschäftsstelle der DAV-Sektion Berlin, Markgrafenstraße 11, 10969 Berlin (U6 Kochstraße)

Wann: jeweils donnerstags, 19 Uhr

 

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.