logo-dav-116x55px

12.10.2021
Deutschland- und europaweit

20 Jahre European Outdoor Film Tour

Zum Jubiläum bringt die E.O.F.T. 2021 ab dem 12. Oktober eine neue Generation Abenteurer*innen auf die große Leinwand. Europas bekanntes Outdoor Film Festival zeigt handverlesene Dokumentarfilme rund um Abenteuer, Outdoor und Reisen. Karten könnt ihr euch online sichern.

European Outdoor Film Tour 2021

Am 12. Oktober 2021 feiern das neue Programm und die 20. Tour in München Premiere. Anlässlich des runden Geburtstags geben sich eine feinen Mischung aus alten Bekannten und neuen Athlet*innen auf der Leinwand sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Es geht in den Amazonas, auf dem Fahrrad um die Welt und in eisige Höhen. Das Programm bietet eine unverkennbare Mischung bestehend aus sieben Filmen im ikonischen E.O.F.T.-Stil. Details und Tickets im Vorverkauf schon jetzt auf der Seite der E.O.F.T

 

Das Gesicht der Tour 2021: Caro North
Caro North ist ehemaliges Mitglied des DAV-Expeditionskaders und bekannt als Gipfelstürmerin und Ausnahmealpinistin. Es zieht sie raus – in die Berge, in die Wand, hoch hinauf, ganz gleich auf welchem Erdteil. Mit 16 Jahren steht sie bereits auf dem Aconcagua (6.961 m) in Argentinien. Sie führt die erste reine Frauenseilschaft auf den Gipfel des Cerro Torre, erschließt über 50 neue Routen in Patagonien und erklimmt im Alter von 22 Jahren die Eigernordwand. Doch nicht nur ihre Expeditionen in Patagonien, Alaska, im Iran und im Himalaya prägen die junge Alpinistin, auch ihre Erfahrung als Bergführerin in den heimischen Schweizer Bergen. Im Porträt folgen wir ihr genau dorthin: In die eisigen Höhen – dort wo sich Caro North zu Hause fühlt.

 

Doch die E.O.F.T. wäre nicht die E.O.F.T, hätte sie nicht noch mehr inspirierende Abenteuer mit im Programm:

 

  • Miles Ahead - ein "normaler" Triathlon ist für Jonas Deichmann keine Herausforderung mehr. Warum also nicht 450 km Schwimmen, 19.000 km Radeln und 5.000 km Laufe und einen Triathlon um die Welt antreten?
  • Amazonie - Eliott Schonfeld (wir kennen ihn aus Le Minimaliste) bekommt das Tagebuch des französischen Entdecker Raymond Maufrais in die Hände. 1950 gefunden von guyanischen Indigenen, zieht es Eliott jetzt in seinen Bann und auf die Spuren des Entdeckers.
  • Spellbound - (Fast) Schwerelos durch die Luft über eine atemberaubende Landschaft. Neuseeland ist ein Paradies für Wingsuitpiloten, sie nehmen uns mit auf eine abenteuerliche Reise mit neuer Perspektive.
  • Out of Frame - Mathis Dumas ist Extremsportler, alpiner Allrounder und Outdoor-Fotograf. Eine spannende Mischung mit viel Action-Potential. Out of Frame nimmt seine Zuschauer mit zu Dumans jüngstem Projekt in das Mont Blanc Massiv.
  • Climbing Iran - Frauen im Profisport - bei uns Normalität, im Iran absolute Neuheit. Doch davon lässt sich Nasim Eshqi nicht abhalten. Sie folgt ihrer Passion für das Kletter und stellt sich damit gegen die gesellschaftlichen Grenzen ihrer Heimat.
  • Playing Gravity - Snowboard vs. Drohne. Snowboard-Profi Elias Elhardt und Drohnenpilot Sebastian Schieren liefern sich ein Wettrennen der neuen Dimension.

 

Zurück auf der Bühne mit Moderation, Gewinnspielen und Pause beträgt die Laufzeit etwa 2,5 Stunden.

Alle Infos zu Programm und Tickets.