Logo-DAV-116x55px

Das SkimoTeamGermany 2022/23

Mehr erfahren
Das SkimoTeamGermany für die Saison 2022/23

Der Perspektivkader 2022/23

Foto: SkiMoStats

Mehr erfahren
Hier wird der Perspektivkader 2022/23 vorgestellt - wer ist wo geborgen, wer läuft welches Material, wie kam wer zu Skimo, welche Disziplin ist die Lieblingsdisziplin von wem und und und...

Der Nachwuchskader I 2022/23

Foto: SkiMoStats

Mehr erfahren
Hier wird der Nachwuchskader I vorgestellt - für welche Sektion wird gestartet, wo wird am liebsten trainiert und was...all das und noch viel mehr gibt´s hier über die Athletinnen und Athleten des NKI Kaders zu erfahren.

Nachwuchskader II 2022/23

Foto: Luis Dangel

Mehr erfahren
Hier wird der Nachwuchskader II vorgestellt - für welche Sektion wird gestartet, wo wird am liebsten trainiert und was...all das und noch viel mehr gibt´s hier zu erfahren.

DAV Kaderkriterien Skibergsteigen 2021/22

Mehr erfahren
Die offiziellen Kaderkriterien des SkimoTeamGermany für die Saison 2021/22.   A-Kader: WM Top 8, EM Top 3 in der Seniorenwertung Gesamtwertung oder Disziplinwertung Top 8 in der Seniorenwertung Longdistance WM oder EM Top 3 in der Seniorenwertung   B-Kader: Weltcup 3 x Weltcuppunkte im ersten Drittel der Kategorie, Disziplinwertung oder Gesamtwertung erstes Drittel der Kategorie, WM oder EM Top 15 in der Seniorenwertung Longdistance WM oder EM Top 7 in der Seniorenwertung   B2-Kader: Weltcup 3 x Weltcuppunkte in der ersten Hälfte der Kategorie, Disziplinwertung oder Gesamtwertung erste Hälfte der Kategorie, Alpencup Gesamtwertung Top 3, Alpencup 3 x Top 3 der bereinigten Liste, WM oder EM Top 10 in der Kategorie   C-Kader: WM oder EM Top 10 in der Kategorie Alpencup Gesamt Top 3, Alpencup 3 x Top 3 in der Kategorie   D/C- Kader: Alpencup 3 x Top 5 in der Kategorie   Altersbereiche Kader: D/C-Kader 12-18 Jahre, C-Kader 15-20 Jahre, B2-Kader ab 18 Jahre, B- und A-Kader ab 21 Jahre Gültig für alle Athlet*innen   Die Meldung zu allen Wettkämpfen obliegt dem Bundestrainer in Abstimmung mit dem sportlichen Koordinator Skimo / Sportdirektor. Der Kaderstatus allein berechtigt nicht zum Start bei Wettkämpfen für das SkimoTeamGermany. Der Bundestrainer kann in Abstimmung mit dem sportlichen Koordinator Skimo / Sportdirektor auch andere Zielwettkämpfe definieren, welche zur Kadernominierung herangezogen werden. Diese sind auf der Homepage des DAV veröffentlicht. Die Nominierungskriterien stellen eine Basis für die Nominierung dar. Der Spitzensportfachverband behält sich auf Grund weicher Kriterien wie sportliche Perspektive, Trainingsleistungen, etc. und der Einschätzung des Trainerstabes zusätzliche Nominierungen vor. Nominierungen finden bis zum 01.05. des Jahres statt.     

Notruf und Rettung in den Alpen

Alle wichtigen Rufnummern

Mehr erfahren
Wer in den Bergen unterwegs ist, sollte wissen, welche Nummer man in Notsituationen und bei Unfällen wählt. Wir bieten hier eine Übersicht der europäischen Rettungsdienste. Europaweiter Notruf: 112   Unter der Nummer 112 können Menschen in Notsituationen in allen EU-Mitgliedsstaaten gebührenfrei anrufen, um die Notrufzentralen der Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei zu erreichen. Auch alle Bergsportler*innen wählen unterwegs diese Nummer. Wenn das Handy keinen Empfang hat, kann man es abschalten und neustarten, dann statt der PIN die Nummer 112 eingeben. Zusätzlich zur 112 gibt es in verschiedenen Ländern und Regionen spezielle Bergrettungs-Notrufnummern. Damit erreicht man die jeweilige Bergrettung direkt und nicht über allgemeine Rettungsleitstellen.   Deutschland: Einheitlicher Notruf: 112 Bergwacht Österreich: Alpin-Notruf Bergrettungsdienst Österreich aus dem Inland: 140 Aus dem Ausland mit Vorwahl 0043-512 z.B. für Innsbruck Italien und Südtirol: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung CNSAS Bergrettung Südtirol Bayern, Österreich und Südtirol: Notfall-App SOS-EU-ALP Schweiz: Alpine Rettung Schweiz und Rettungsflugwacht Rega mit SIM-Karte eines schweizerischen Netzbetreibers: 1414 Mit SIM-Karte eines nicht-schweizerischen Netzbetreibers: 0041-333-333 333 Rettungsorganisation KWRO für Rettungen im Kanton Wallis: 144 Rega-App alarmiert mit einem Wisch die Einsatzzentrale und sendet automatisch die Positionsdaten Frankreich: Zentraler Notruf aus dem Inland: 112 Rettungsleitstelle Chamonix (PGHM) mit SIM-Karte eines nicht-französischen Netzbetreibers oder aus dem Ausland: 0033-450-53 16 89 Liechtenstein Bergrettung aus dem Inland: 117 Slowenien: Einheitlicher Notruf: 112 Bergrettung  

Die Welt der Berge 2023

DAV Kalender mit atemberaubenden Landschaften

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden