logo-dav-116x55px

Ehrenamt - ein Erfolgsmodell!

Ehrenamt im DAV

Mehr erfahren
Das Ehrenamt hat in Deutschland eine lange Tradition. Und auch wenn der Begriff für manche etwas altbacken oder bürokratisch klingen mag: Es ist ein Erfolgsmodell. 

Gemeinsam Spaß haben

Mit einem Ehrenamt im DAV!

Mehr erfahren
Sie gehen gerne in die Berge?  Sie engagieren sich gerne im Team? Sie identifzieren sich mit den Zielen des DAV?   Dann sind Sie bei uns genau richtig! Denn bei uns gibt es viel zu tun. Bei uns finden Sie Gleichgesinnte, denen die Berge und der Bergsport ebenso wichtig sind, wie Ihnen. Ganz nebenbei macht man im Ehrenamt Erfahrungen, die einen vorwärts bringen - privat und beruflich! Und alle Engagierten haben ein gemeinsames Ziel.   Gemeinsam Spaß haben! Mit einem Ehrenamt im Alpenverein ist dies möglich!   

Gemeinsam Zukunft gestalten

Wo und wie kann ich mich einbringen?

Mehr erfahren
  So vielfältig wie die Berge und der Bergsport sind die Möglichkeiten, sich im Alpenverein zu engagieren.   Ob als Vorsitzende oder als freiwilliger Helfer, ob zwei Tage oder für mehrere Jahre, ob in den Bergen oder in der Geschäftsstelle - jeder kann beim Alpenverein anpacken, wann, wo und wie er möchte. Bei uns finden Sie Gleichgesinnte, denen die Berge und der Bergsport ebenso wichtig sind, wie Ihnen! 

Gemeinsam Berge versetzen

Was Ehrenamt bewegt!

Mehr erfahren
  Das Ehrenamt im Alpenverein ist eine starke, wichtige und selbstbewußte gesellschaftliche Kraft. Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden sind es, die das Vereinsleben gestalten. Sie sind es, die den Naturschutz voran bringen. Sie begeistern jung und alt für die Berge und zeigen ihnen, wie Bergsport möglichst sicher ist. 

Ehrenamt in Zahlen

Statistik

Mehr erfahren
Ende des Jahres 2017 wurden zum vierten Mal die DAV-Ehrenamtszahlen ermittelt. Und das Ergebnis ist positiv! Wieder ist die Anzahl der Engagierten gestiegen. 

Der DAV ist Ehrenamt!

Mehr als 26.700 Ehrenamtliche

Mehr erfahren
Im Deutschen Alpenverein erwirtschaften rund 26.700 Ehrenamtliche jährlich in mehr als 1,8 Millionen Stunden 27,8 Millionen Euro.

Geschlechterverteilung 2017

Statistik

Mehr erfahren
Die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern stellt heute aus gesellschaftlicher Sicht ein zentrales Handlungsfeld dar. Neben Politik und Wirtschaft sind auch Verbände und Vereine aufgefordert, die Stellung der Frau auf Vereins- und Verbandsebene zu stärken. Auch im Bereich des Sports gewinnt das Thema an Bedeutung – hier geht der DOSB durch seine engagierte Gleichstellungspolitik mit positivem Beispiel voran. Seit 2014 sind die Durchsetzung und Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in der Präambel der Satzung verankert. In der Praxis soll dieser primär durch die Einhaltung einer Geschlechterquote in den DOSB-Gremien Rechnung getragen werden. Auch im DAV wird der Anteil von Frauen und Männern in DAV-Ehrenämtern seit inzwischen über 10 Jahren statistisch erfasst und die JDAV führte bereits 2015 eine Geschlechterquote ein. 

Frauen im Aufstieg: Der DAV wird weiblicher!

Über 42% der Mitglieder sind Frauen

Mehr erfahren
Bergsport und Bergsteigen galt lange Zeit als rein männliche Domäne. Bis in die 1970er Jahre gab es noch einzelne DAV-Sektionen, die keine Frauen aufnahmen. Ein Blick auf die Statistik zeigt: Diese Zeiten sind lange vorbei.

DAV Washbag

Set mit Handtuch ab 28 Euro!

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden