DAV-Logo-freigestellt

Coronavirus: Alpenvereinshütten dürfen schrittweise wieder öffnen

Nach und nach öffnen einige Alpenvereinshütten wieder ihre Türen, allerdings sind die Regeln in Deutschland und Österreich unterschiedlich. Übernachtungsbetrieb ist sehr eingeschränkt seit 29. bzw. 30 Mai wieder möglich. Bitte informieren Sie sich bei der Hütte über die Situation vor Ort – und weichen Sie eventuell auf weniger frequentierte Ziele aus!

Hier gibt es eine Übersicht, welche DAV-Hütten aktuell geöffnet sind.

 
Drucken
Bewirtschaftete Hütte

Taschachhaus, 2434 m

Bewirtschaftete Hütte · Ötztaler Alpen
Deutscher Alpenverein (DAV)
AV-aktiv-icon
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Das Taschhachhaus (2343m) DAV Sektion München
    / Das Taschhachhaus (2343m) DAV Sektion München
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Gleich hinter dem Taschachhaus: Der Gletschersteig
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Taschachhaus: Geräumige Zimmer
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / 40 Minuten oberhalb des Taschachhauses: Eine einmalige Gletscherkulisse
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Eingang zum Taschachhaus: Das Tor zum Entspannen
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Taschachhaus aus der Luft
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Das Ziel vieler Gäste des Taschachhauses: Die Wildspitze - höchster Gipfel Tirols
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Die moderne Indoor-Kletterhalle im Taschachhaus
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / So schön ist es auf der Terrasse: Blick hinüber zum Taschachferner
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Helle, moderne, gemütliche Gasträume - Auch für Gruppenarbeit/Seminare perfekt geeignet
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Der große Seminarraum im Taschachhaus - Platz für bis zuu 60 Personen, moderne Medienaustattung inklusive
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • /
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Lokale, bodenständige, frische und extrem schmackhafte Küche
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Einer der vielen Ausbildungsplätze vor Ort: Die Petersenwand
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Auch im Winter als Skitourenstützpunkt sehr beliebt: Das Winterhaus des Taschachhauses
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Das Taschachhaus mit dem Blick talauswärts
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München

 

Herzlich Willkommen am Taschachhaus.

Das Taschachhaus liegt in den Ötztaler Alpen auf 2.434 m am nördlichen Fuß des Urkundkopfs im hinteren Pitztal, 30 Gehminuten vom Taschachferner entfernt und inmitten zahlreicher Dreitausender.

Die allgemein zugängliche, bewirtschaftete Hütte (Kategorie I) der Sektion München, wurde erbaut 1873/74, 1898/99 umgebaut und zuletzt in den Jahren 2005-2008 grundlegend modernisiert und teilweise erweitert.
 Als DAV-Ausbildungsstützpunkt bietet das Taschachhaus ideale Voraussetzungen für alpine Hochtouren, Eistouren, Aus- und Fortbildungen, Expeditionsvorbereitungen aber auch sehr schöne ein- und mehrtägige Wandermöglichkeiten in beeindruckender Landschaft. Mehrere Seminar- und Gruppenräume, eine Indoor-Kletteranlage, komfortable Zimmereinheiten, warme Duschen und eine perfekte Küche – Bergsteigerherz, was willst du mehr?

Bei gerade mal 2,5 - 3 Stunden Zustieg über den Talweg ist das Haus als Tagestour auch sehr beliebt bei den Urlaubsgästen im Pitztal. Der Blick von der Hüttenterrasse auf die umliegenden Gipfel und Gletscher ist auch einmalig schön und mit dem Fuldaer Höhenweg bietet sich eine landschaftlich wie alpinistisch sehr reizvolle Variante für den Zu- oder Abstieg von der Hütte zurück nach Mandarfen.

Besondere Berühmtheit hat das Haus durch seine exzellente Küche erlangt - kein Gast, der das Haus verlässt, ohne das Essen explizit zu loben und das Haus deutlich schwerer verlässt, als er es im Sinn hatte ;-)))

Das Taschachhaus ist zudem Stützpunkt der 4-tägigen "Pitztaltour" und der "Pitztaler Runde", jeweils Tourentipps für mehrtägige Wanderungen von Hütte zu Hütte.

Nachstehend haben wir die wesentlichen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit. Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, dann schaut doch mal auf www.taschachhaus.de - da gibt es noch vielfältigste Informationen zu Hütte, Umfeld und Tourenmöglichkeiten.

Ausrüstungsverleih, W-Lan, umfangreiche Halbpension
Achtung Wegverelgung zum Sexegertenferner wegen Steinschlag beachten! Auskunft beim Hüttenwirt.
outdooractive.com User
Autor
Sektion München
Aktualisierung: 01.04.2020

Schlafplätze

Anzahl Betten in Mehrbettzimmern
26
Anzahl Betten in Zweibettzimmern
10
Anzahl Matratzenlager
95
Winterraum
24

Ausstattung

Dusche

Service

Gepäcktransport
Mobilfunk

Allgemein

AV-Klassifizierung: I

Seminar

für Seminare geeignet

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt.

Preise

ab   6,00 €

Adresse

Taschachhaus
6481 St. Leonhard

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise per Zug/Bahnhof: Imst/Pitztal
Anreise per Bus / Bushaltestelle: Mittelberg oder Tieflehn

Anfahrt

Mandarfen oder Mittelberg

Koordinaten

Geographisch
46.909667, 10.817611
UTM
32T 638416 5196729

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Zustiege zur Hütte

Wanderung · Ötztaler Alpen

Zustieg von Mandarfen auf das Taschachhaus

14.09.2016
leicht
8,8 km
2:30 h
773 hm
15 hm
Von Mandarfen überquert man den Bach und geht über den Karrenweg südlich zur Taschachalm. Nach der Alm geht es links weiter über eine kleine Brücke ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Ötztaler Alpen

Zustieg auf das Taschachhaus über den Fuldaer Höhenweg

14.09.2016
mittel
8,6 km
4:00 h
446 hm
304 hm
Hervorragend schöner "Einstieg" in die Gletscherwelt rund um das Taschachhaus, der sich mit einer Fahrt der Riffelseebahn (Talort Mandarfen) ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Zustieg auf das Taschachhaus über den Offenbacher Höhenweg

14.09.2016
mittel
12,5 km
7:00 h
1091 hm
949 hm
Von der Bergstation der Riffelseebahn geht es nördlich um den Riffelsee und weiter ins Riffeltal. Auf dem Offenbacher Höhenweg geht es hinauf bis ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Ötztaler Alpen

Zustieg Taschachhaus von Mittelberg

13.05.2020
mittel
8,1 km
3:00 h
734 hm
31 hm
Dieser unschwere Hüttenzustieg verläuft lange Zeit auf einem breiten und flachen Talweg.
von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
Alle Zustiege in Karte anzeigen

Touren in der Umgebung

Mehrtagestour · Ötztaler Alpen

Die Pitztaltour - Eine entspannte Vier-Tages-Tour mit impossanter Gletscherkulisse und Hochgebirgsfeeling

18.04.2016
mittel Etappentour
34,8 km
15:00 h
2500 hm
2500 hm
Hochgebirgskulisse entspannt erleben - Entschleunigen - Genießen..Wer sich auf dieses Abenteuer einlassen möchte, ist mit der Pitztaltour bestens ...
von Thomas Gesell,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Ötztaler Alpen

Ölgruben Joch (3050 m) vom Taschachhaus

03.12.2012
mittel
4 km
2:30 h
672 hm
55 hm
Gletscherfreie Wanderung in ein sehr ruhiges Eck der Ötztaler Alpen. Landschaftlich eindrucksvoll mit tollen Fernblicken auf Taschachferner und die ...
von Georg Rothwangl,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Petersenspitze (3484 m) - Nordflanke vom Taschachhaus

12.07.2015
II, 50°, D mittel
9,8 km
8:00 h
1200 hm
1200 hm
Großartige Hochtour mit Westalpenflair
von Michael Larcher,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Pitztaler Urkund Umrundung

03.12.2012
35° mittel
6,8 km
4:30 h
680 hm
668 hm
Optimale Eingehtour im Gebiet des Taschachhauses mit tollem Fernblick auf die umliegenden Gipfeln, es gilt aber auf den Zustand der Gletscher zu ...
von Georg Rothwangl,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Pitztaler Urkund - Nord- und Südgrat

15.07.2015
III-, 35° mittel
5,6 km
6:00 h
770 hm
770 hm
Schöne und lange Gratüberschreitung für Rundum-Berge-Freaks.
von Michael Larcher,   alpenvereinaktiv.com

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Wege zu Nachbarhütten

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
Etappe 2 Die Pitztaltour - Tag 2. Ganz entspannt vom Taschachhaus über den Fuldaer Höhenweg zur Rifflseehütte  ›
8,6 km
3:30 h
380 hm
527 hm
Übergang vom Taschachhaus über den Hinteren Brunnenkogel zur Braunschweiger Hütte  ›
10,8 km
5:30 h
1256 hm
934 hm
Übergang vom Taschachhaus über den Offenbacher Höhenweg zur Riffelseehütte  ›
12,8 km
7:00 h
970 hm
1117 hm
Übergang vom Taschachhaus über das Wannetjoch zur Rauhekopfhütte  ›
7,7 km
5:00 h
1024 hm
725 hm
Übergang vom Taschachhaus über das Mitterkarjoch zur Breslauer Hütte  ›
10,6 km
6:30 h
1136 hm
729 hm
Übergang vom Taschachhaus über das Ölgrubenjoch zum Gepatschhaus  ›
8,7 km
5:00 h
681 hm
1206 hm
Übergang vom Taschachhaus über das Taschachjoch zur Vernagthütte  ›
8,3 km
5:30 h
911 hm
592 hm
Übergang Taschachhaus zur Braunschweiger Hütte  ›
10,3 km
5:00 h
963 hm
644 hm
Übergang Braunschweiger Hütte zum Taschachhaus  ›
10,4 km
4:30 h
638 hm
959 hm
Alle Übergänge auf der Karte anzeigen

Hütten in der Nähe

  • Biwak am Wurmtaler Kopf 3228 m
  • Rauhekopfhütte
  • Gepatschhaus
  • Vernagthütte
  • Riffelseehütte
  • Breslauer Hütte
  • Braunschweiger Hütte
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
offen zeitweise offen
Sommer: Mitte Juni bis Ende September

Verfügbare Schlafplätze

Schlafplatz reservieren

beim Reservierungssystem der Alpenvereine

Eigenschaften

Dusche Gepäcktransport Mobilfunk

Taschachhaus

Christoph Eder
6481 St. Leonhard
Telefon 0043/664/1384465

Inhaber

Deutscher Alpenverein (DAV)
DAV Sektion München
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Zustiege zur Hütte
  • Touren in der Umgebung
  • Wege zu Nachbarhütten
Mehrtagestour · Ötztaler Alpen

Die Pitztaltour - Eine entspannte Vier-Tages-Tour mit impossanter Gletscherkulisse und Hochgebirgsfeeling

18.04.2016
mittel Etappentour
34,8 km
15:00 h
2500 hm
2500 hm
Hochgebirgskulisse entspannt erleben - Entschleunigen - Genießen..Wer sich auf dieses Abenteuer einlassen möchte, ist mit der Pitztaltour bestens ...
von Thomas Gesell,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Ötztaler Alpen

Ölgruben Joch (3050 m) vom Taschachhaus

03.12.2012
mittel
4 km
2:30 h
672 hm
55 hm
Gletscherfreie Wanderung in ein sehr ruhiges Eck der Ötztaler Alpen. Landschaftlich eindrucksvoll mit tollen Fernblicken auf Taschachferner und die ...
von Georg Rothwangl,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Petersenspitze (3484 m) - Nordflanke vom Taschachhaus

12.07.2015
II, 50°, D mittel
9,8 km
8:00 h
1200 hm
1200 hm
Großartige Hochtour mit Westalpenflair
von Michael Larcher,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Pitztaler Urkund Umrundung

03.12.2012
35° mittel
6,8 km
4:30 h
680 hm
668 hm
Optimale Eingehtour im Gebiet des Taschachhauses mit tollem Fernblick auf die umliegenden Gipfeln, es gilt aber auf den Zustand der Gletscher zu ...
von Georg Rothwangl,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Pitztaler Urkund - Nord- und Südgrat

15.07.2015
III-, 35° mittel
5,6 km
6:00 h
770 hm
770 hm
Schöne und lange Gratüberschreitung für Rundum-Berge-Freaks.
von Michael Larcher,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Ötztaler Alpen

Zustieg von Mandarfen auf das Taschachhaus

14.09.2016
leicht
8,8 km
2:30 h
773 hm
15 hm
Von Mandarfen überquert man den Bach und geht über den Karrenweg südlich zur Taschachalm. Nach der Alm geht es links weiter über eine kleine Brücke ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Ötztaler Alpen

Zustieg auf das Taschachhaus über den Fuldaer Höhenweg

14.09.2016
mittel
8,6 km
4:00 h
446 hm
304 hm
Hervorragend schöner "Einstieg" in die Gletscherwelt rund um das Taschachhaus, der sich mit einer Fahrt der Riffelseebahn (Talort Mandarfen) ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Zustieg auf das Taschachhaus über den Offenbacher Höhenweg

14.09.2016
mittel
12,5 km
7:00 h
1091 hm
949 hm
Von der Bergstation der Riffelseebahn geht es nördlich um den Riffelsee und weiter ins Riffeltal. Auf dem Offenbacher Höhenweg geht es hinauf bis ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Ötztaler Alpen

Zustieg Taschachhaus von Mittelberg

13.05.2020
mittel
8,1 km
3:00 h
734 hm
31 hm
Dieser unschwere Hüttenzustieg verläuft lange Zeit auf einem breiten und flachen Talweg.
von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Ötztaler Alpen

Die Pitztaltour - Tag 2. Ganz entspannt vom Taschachhaus über den Fuldaer Höhenweg zur Rifflseehütte

18.04.2016
mittel Etappe 2
8,6 km
3:30 h
380 hm
527 hm
Nur wenige Höhenmeter und eine vergleichsweise kurze Gehzeit, dafür Natur pur und eine herrliche Aussicht mit Gletscherkulisse charakterisieren den ...
von Thomas Gesell,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Übergang vom Taschachhaus über den Hinteren Brunnenkogel zur Braunschweiger Hütte

14.09.2016
mittel
10,8 km
5:30 h
1256 hm
934 hm
Vom Taschachhaus geht es in südlicher Richtung hinauf zum Taschachferner. Sobald man die ersten Gletscherausläufer erreicht hat, quert man den ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Übergang vom Taschachhaus über den Offenbacher Höhenweg zur Riffelseehütte

15.09.2016
mittel
12,8 km
7:00 h
970 hm
1117 hm
Vom Taschachhaus geht es in südwestlicher Richtung auf dem rot markierten Weg hinunter zum Sexegertenbach. Dieser wird überquert und man folgt dem ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Übergang vom Taschachhaus über das Wannetjoch zur Rauhekopfhütte

15.09.2016
schwer
7,7 km
5:00 h
1024 hm
725 hm
Vom Taschachhaus geht es auf dem rot markierten Steig in westliche Richtung, bis man zum Sexegertenferner gelangt. Auf diesem geht es stetig ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Übergang vom Taschachhaus über das Mitterkarjoch zur Breslauer Hütte

14.09.2016
mittel
10,6 km
6:30 h
1136 hm
729 hm
Vom Taschachhaus steigt man in südliche Richtung hinauf zum Taschachferner. Sobald man die ersten Gletscherausläufer erreicht hat, quert man den ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Übergang vom Taschachhaus über das Ölgrubenjoch zum Gepatschhaus

14.09.2016
mittel
8,7 km
5:00 h
681 hm
1206 hm
Vom Taschachhaus geht es taleinwärts bis zur Zunge des Sexegertenferners. Am flacheren Teil des Gletschers geht es einwärts und anschließend ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Übergang vom Taschachhaus über das Taschachjoch zur Vernagthütte

15.09.2016
mittel
8,3 km
5:30 h
911 hm
592 hm
Vom Taschachhaus folgt man dem Rimlsteig südwärts, bis man zur Wegverzweigung gelangt. Hier hält man sich rechts, erreicht den Taschachferner und ...
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Übergang Taschachhaus zur Braunschweiger Hütte

19.02.2018
35°, F mittel
10,3 km
5:00 h
963 hm
644 hm
Die Überschreitung des Mittelbergjochs zur Braunschweiger Hütte ist ein landschaftlich sehr beeindruckender Hüttenübergang in hochalpiner Landschaft.
von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
Hochtour · Ötztaler Alpen

Übergang Braunschweiger Hütte zum Taschachhaus

19.02.2018
35°, F mittel
10,4 km
4:30 h
638 hm
959 hm
Die Überschreitung des Mittelbergjochs zum Taschachhaus ist ein landschaftlich sehr beeindruckender Hüttenübergang in hochalpiner Landschaft.
von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
  • 5 Touren in der...
  • 4 Zustiege zur Hütte
  • 9 Wege zu Nachbarhüt...