logo-dav-116x55px

Coronavirus: Alpenvereinshütten dürfen schrittweise wieder öffnen

Nach und nach öffnen einige Alpenvereinshütten wieder ihre Türen, allerdings sind die Regeln in Deutschland und Österreich unterschiedlich. Übernachtungsbetrieb ist sehr eingeschränkt seit 29. bzw. 30 Mai wieder möglich. Bitte informieren Sie sich bei der Hütte über die Situation vor Ort – und weichen Sie eventuell auf weniger frequentierte Ziele aus!

Hier gibt es eine Übersicht, welche DAV-Hütten aktuell geöffnet sind.

 
Drucken
Bewirtschaftete Hütte

Regensburger Hütte (Rif. Firenze), 2039 m

Bewirtschaftete Hütte · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Redaktion alpenvereinaktiv.com, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Wilma Perathoner, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Wilma Perathoner, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Wilma Perathoner, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Wilma Perathoner, alpenvereinaktiv.com

Die Regensburgerhütte (ital. Rifugio Firenze) liegt auf 2.040 m im Südtiroler Naturpark Puez-Geisler, an der nördlichen Talseite des Grödnertals. Das Schutzhaus liegt am Fuße der Geislerspitzen und der Steviagruppe. Die Hüttte wurde im Jahr 1888 von der DÖAV Sektion Regensburg errichtet, im Jahr 1920 wurde sie dann dem CAI-Florenz abgegeben und seit 2010 gehört sie der Autonomen Provinz Bozen. Seit über 70 Jahren wird sie von der Familie Perathoner leidenschaftlich und fleißig bewirtschaftet.

Sie ist ein idealer Ausgangspunkt zum Sass Rigais-Klettersteig und für unterschiedlich schwere Klettertouren vom 3. Grad UIAA aufwärts in der Geisler- und Steviagruppe.

Die Hütte bietet sich ebenso als Stützpunkt für einfache Wanderungen in der Region sowie für Touren mit dem Mountainbike an. Eine Besonderheit in unmittelbarer Hüttennähe ist die „Piera Longia" ein steiler Felszahn, der von schwindelfreien Wanderern bestiegen werden kann.

Schlafplätze

Anzahl Betten in Mehrbettzimmern
20
Anzahl Matratzenlager
70
Winterraum
0

Adresse

Regensburger Hütte (Rif. Firenze)
39047 St .Christina

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise per Bus / Bushaltestelle: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (SAD) bis St.Christina (Dosses - Bushaltestelle). Von da an mit dem Shuttle von Col Raiser oder zu Fuß bis zur Bahn. Von der Bergstation der Col Raiser Bahn 20min zu Fuß.

Anfahrt

Grödner Straße bis St.Christina, von da links Richtung Col Raiser Bahn.

Parken

Parkplatz (gegen Gebühr) bei Col Raiser Bahn in St. Christina - Gröden (1,5-2h) oder kostenloser Parkplatz bei Daunei in Wolkenstein (1,5-2h).

Koordinaten

DG
46.587434, 11.758318
GMS
46°35'14.8"N 11°45'29.9"E
UTM
32T 711307 5163015
w3w 
///erfordert.vielfach.haustier

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren in der Umgebung

Alpinklettern · Geislergruppe
Südostkante, Kleine Fermeda (2814 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV schwer
7,2 km
9:00 h
885 hm
886 hm
Bemerkenswerte und lange Gipfeltour mit wunderschönen Klettermetern unter Dächern und an Kanten. Eindrucksvolle Umgebung und herrliche Fernblicke ...
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Geislergruppe
Südostkante, Große Fermeda (2873 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV schwer
5,9 km
10:00 h
830 hm
830 hm
Prächtige und luftige Kantenkletterei im oberen Teil. Gutes Gespür für die Wegfindung in den ersten Seillängen erforderlich. Ein Kleinod an Flora ...
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Geislergruppe
Elena-Führe (Südwand), Piza da la Creusc (2480 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV+ mittel
6,1 km
5:00 h
452 hm
452 hm
Tour für Genießer mit schöner Gipfelfläche. Die Kulisse ist prächtig und die einzelnen Kletterschwierigkeiten leicht zu überwinden.
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Geislergruppe
Dima-Führe (Westwand), Südlicher Vorgipfel des Torkofel (2840 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV mittel
7,4 km
7:00 h
878 hm
878 hm
Abenteuerliche Klettertour in wildem Ambiente mit einem originellem Durchschlupf in der dritten Seillänge. Der Abstieg verlangt gute Orientierung.
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Geislergruppe
Sayonara-Führe (Westwand), Pitla Cansla (Pulpititürme) (2400 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV mittel
5,3 km
5:00 h
495 hm
495 hm
Kurzweilige Halbtagestour mit großartigem Ambiente am Talschluss der Geislergruppe. Zu- und Abstieg sind einfach und auch bei widrigen ...
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Hütten in der Nähe

  • Karte / Juàc-Hütte
    Juàc-Hütte
  • Juac Hütte
  • Stevia-Hütte
  • Karte / Brogleshütte (Malga Brogles)
    Brogleshütte (Malga Brogles)
  • Karte / Jimmis Hütte
    Jimmis Hütte
  • Karte / Puezhütte
    Puezhütte
  • Schlüterhütte (Rifugio Genova)
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Öffnungszeiten

Anfang Juni bis Mitte Oktober

Regensburger Hütte (Rif. Firenze)

Familie Perathoner
39047 St .Christina
Telefon +39/0471/796307
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Touren in der Umgebung
Alpinklettern · Geislergruppe
Südostkante, Kleine Fermeda (2814 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV schwer
7,2 km
9:00 h
885 hm
886 hm
Bemerkenswerte und lange Gipfeltour mit wunderschönen Klettermetern unter Dächern und an Kanten. Eindrucksvolle Umgebung und herrliche Fernblicke ...
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Geislergruppe
Südostkante, Große Fermeda (2873 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV schwer
5,9 km
10:00 h
830 hm
830 hm
Prächtige und luftige Kantenkletterei im oberen Teil. Gutes Gespür für die Wegfindung in den ersten Seillängen erforderlich. Ein Kleinod an Flora ...
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Geislergruppe
Elena-Führe (Südwand), Piza da la Creusc (2480 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV+ mittel
6,1 km
5:00 h
452 hm
452 hm
Tour für Genießer mit schöner Gipfelfläche. Die Kulisse ist prächtig und die einzelnen Kletterschwierigkeiten leicht zu überwinden.
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Geislergruppe
Dima-Führe (Westwand), Südlicher Vorgipfel des Torkofel (2840 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV mittel
7,4 km
7:00 h
878 hm
878 hm
Abenteuerliche Klettertour in wildem Ambiente mit einem originellem Durchschlupf in der dritten Seillänge. Der Abstieg verlangt gute Orientierung.
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
Alpinklettern · Geislergruppe
Sayonara-Führe (Westwand), Pitla Cansla (Pulpititürme) (2400 m), Dolomiten (Geislergruppe)
IV mittel
5,3 km
5:00 h
495 hm
495 hm
Kurzweilige Halbtagestour mit großartigem Ambiente am Talschluss der Geislergruppe. Zu- und Abstieg sind einfach und auch bei widrigen ...
von Thomas Schwindt,   alpenvereinaktiv.com
  • 5 Touren in der...