dav-logo-freigestellt 120x57

DAV Sicherheitsforschung

Die Aufgaben der Sicherheitsforschung sind im DAV-Leitbild (2012) formuliert und bilden die Grundlage der Arbeit.

 

"Der DAV engagiert sich für Sicherheit in den Bergen und legt Wert auf eine hohe Qualität seiner Aus- und Fortbildungsangebote."

 

Der DAV leistet einen wichtigen Beitrag, um Bergunfälle zu vermeiden und das Bergsteigen und die alpinen Sportarten sicherer zu gestalten. Unfallgefahren ist durch frühzeitige Information und Ausbildung zu begegnen. Gezielte Analysen und Forschungen schaffen die Grundlagen dafür. Die DAV Sicherheitsforschung beschäftigt sich demnach mit dem Unfallgeschehen beim Bergsteigen, insbesondere in evaluierender und präventiver Weise. Schwerpunkte sind Materialuntersuchungen, Verhaltensbeobachtungen bzw. –studien, die Mitarbeit in den Normengremien von DIN, CEN und UIAA und der Transfer von Verhaltensempfehlungen in die Ausbildungen des DAV sowie an die DAV Mitglieder. Eine Compliance-Erklärung sorgt für die Objektivität und Unabhängigkeit der Tests und Studien. 

  

Test zu Klettersteigstürzen im Fallturm

Festigkeituntersuchung im Fallturm

 


 

Portrait DAV Sicherheitsforschung

 

Mission Statement DAV Sicherheitsforschung

 

Compliance Erklärung DAV Sicherheitsforschung