Leistung fördern.
Für Wettkampf begeistern.
Klettern, Bouldern & Skitouren.

IFSC Lead Worldcup 2015 - Stavanger

Pech für Sebastian Halenke

 
Sa, 22.08.
18:31 Uhr
halenke

Am vergangenen Wochenende gastierte der Leadweltcup erstmals in Norwegen, das die Kletterhalle in der Hafenstadt Stavanger für den vierten Stop der Wettkampfserie zur Verfügung stellte. Von deutscher Seite begann das Wochenende vielversprechend. Beide Starter - Sebastian Halenke (DAV Schwäbisch-Gmünd) und Christoph Hanke (DAV Ringsee) lieferten in den Qualifikationsrunden gute Leistungen ab und schafften es ins Halbfinale.

 

Halenke kletterte beide Qualirouten in vorbildicher Manier bis zum Top und platzierte sich zusammen mit Adam Ondra (CZE), Domen Skofic (SLO) und Romain Desgranges (FRA) punktegleich auf Rang eins. Sein bisher bester Einstieg bei einem Leadweltcup!

Auch im Halbfinale lief es gut für den 20-jährigen. Mit einer Höhe von 51 Zügen zog er souverän auf Rang vier ins Finale ein.

 

Die Finalroute erwies sich dann aber als eine mit trickreichen Einzelzügen gespickte Route, die von den Athleten höchste Konzentration forderte. Sebastian Halenke machte nur einen kleinen, aber entscheidenden Fehler im unteren Teil der Route. Er stürzte bei Zug 23 und war über seinen achten Platz sichtlich frustiert. Dass er noch viel weiter hätte kommen können, da ist sich Trainer Maxi Klaus sicher. "Er war fit und die Route hat ihm gelegen". Da hätte wieder ein Platz auf dem Treppchen drin sein können, so Klaus. "Er hat einen Fehler gemacht, das kommt vor".

 

Den Tagessieg holte sich der Franzose Gautier Supper mit drei Zügen Vorsprung vor dem amtierenden Weltmeister Adam Ondra aus Tschechien. Dritter wurde Romain Desgranges aus Frankreich. Christoph Hanke landete auf einem guten 16. Platz. 

 

Dritter Weltcupsieg für die Europameisterin

Bei den Damen kletterte Mina Markovic auf den obersten Podiumsplatz. Nach dem Titel der Europameisterin 2015 holte sie sich in Stavanger zum dritten Mal in diesem Jahr die Goldmedaille bei einem Leadweltcup. Der Gesamtsieg ist damit ein realistisches Ziel für die Slowenin. Dicht hinter ihr auf Rang zwei platzierte sich die junge Österreicherin Jessica Pilz, gefolgt von Anak Verhoeven aus Belgien auf Rang drei.

 
 
 

Wettkampf - News

Pech für Halenke beim Lead-Weltcup in Stavanger

vergrößern
 

Slowenin Mina Markovic und Franzose Gautier Supper gewinnen Weltcup in Norwegen

Sebastian-Halenke-EM-Lead-Chamonix-2015
Es hätte wieder ein Podiumsplatz drin sein können für Sebastian Halenke (DAV Schwäbisch-Gmünd). Aber auch den besten Kletterern passieren Fehler, und so erging es auch dem 20-Jährigen am vergangenen Wochenende in Norwegen. Ein kleiner Patzer in der Finalroute, und er fiel auf Rang acht zurück.
[mehr...]
 

Deutscher Bouldercup und Entscheid zur DM Bouldern

vergrößern
 

Juliane Wurm wird zum Abschied Deutsche Meisterin

juliane-wurm-copyright-dav-vertical-axis klein
Juliane Wurm holte zum Abschluss ihrer Karriere im Wettkampfklettern ihren 19. Deutschen Meistertitel. Jetzt Videos zum Deutschen Bouldercup ansehen. [mehr...]
 
 

DAV
Services

Bergwetter

schliessen

Lawinen-Lagebericht

schliessen
lawinen-lage-bericht3
Hier geht's zur Linkliste der aktuellen Lawinenlageberichte.  
mehr
 
 
 
Magazin des DAV
schliessen
Ausgabe 4/2015
Montblanc-Massiv
Granitklettern über dem Val Ferret
Val-Ferret-Aiguille-Doree-Ueberschreitung
In Chamonix tanzt der Bär - im Val Ferret, auf der Schweizer Seite des Montblanc-Massivs, klettert man fast in Einsamkeit.
mehr
 
 
 
 

Wettkampf-Kalender

nächste Seite
Alle Einträge sehen
 
 
nach oben