dav-logo-freigestellt 120x57

Alpen.Leben.Menschen

Projekt zur Integration von Flüchtlingen ist gestartet

Mehr erfahren
Um den Flüchtlingen das Ankommen im bayerischen Alpenraum zu erleichtern, hat der Deutsche Alpenverein in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst das Projekt Alpen.Leben.Menschen. (A.L.M.) gestartet. Für viele Menschen ist die ein oder andere alpenländische Tradition ein Kulturschock für sich. Wie mag es da erst Flüchtlingen aus Syrien, Eritrea oder Somalia ergehen, die nach Bayern kommen, um ein neues Zuhause zu finden? Das Projekt A.L.M. soll Flüchtlingen die Chance geben, neue Freundschaften zu knüpfen, ihre neue Umgebung kennen- und schätzen zu lernen und vor allem junge Menschen für Umweltfragen und -probleme sensibilisieren. Mehr Informationen auf der website Alpen.Leben.Menschen 

Behindertenprojekte im DAV

Inklusiver Bergsport in den Sektionen

Mehr erfahren
„Inklusive Bergsport!“, so könnte das Ende einer Aufzählung eines Menschen mit Behinderung lauten, der seinem Gegenüber erläutert, wie Vielfalt und Teilhabe im Sport kontinuierlich Beschränkungen für Behinderte aufbrechen. Bereits seit einigen Jahren gibt es in den über 350 Sektionen des DAV einige Vereinsgruppen, die sich gezielt der Arbeit mit Menschen mit Behinderung widmen und herausragende Inklusionsarbeit präsentieren, die zum Teil sogar mit Ehrenpreisen ausgezeichnet wurden. Ziel des DAV ist es, in Zukunft konstant den Auf- und Ausbau einer inklusiven Bergsportlandschaft innerhalb des Verbands zu fördern. 

Was ist und was kann Inklusion im DAV?

Inklusion im Bergsport

Mehr erfahren
Dabei sein und mitgestalten – darum geht es. Der DAV bezieht Stellung und signalisiert in seinem Positionspapier, dass Menschen mit Behinderung im Bergsport mitmachen können und willkommen sind.

Was ist im Bergsport möglich?

Bergsport mit Behinderung

Mehr erfahren
Behindertensport ist schon lange etabliert. Auch die Paralympics, Deaflympics und Special Olympics finden vermehrt Raum in den Medien. Aber Klettern und Bergsteigen mit Behinderung? Geht das?

Vernetzung & Ressourcen

Fördermöglichkeiten

Mehr erfahren
Engagement für Inklusion geht nicht völlig ohne eigene Ressourcen. Kontakte mit Experten und finanzielle Mittel gibt es bei verschiedensten Stellen. 

10 Knigge-Tipps

...zum respektvollen Umgang mit behinderten Menschen

Mehr erfahren
Respektvoll mit behinderten Menschen umgehen - die Broschüre des Paritätischen Wohlfahrtsverbands gibt 10-Knigge-Tipps!

Positionspapier in leichter Sprache

Inklusion im DAV

Mehr erfahren
Hier können Sie das Positionspapier in leichter Sprache herunterladen.

Maloja T-Shirt AscherD

Jetzt bestellen im DAV-Shop!

Mehr erfahren

Weitere Inhalte laden