logo-dav-116x55px

Obertauern – ein perfekter Trainingsort für das SkimoTemGermany

19.08.2021, 14:26 Uhr

Vom 6.-15. August stand für das SkimoTeamGermany das zweite gemeinsame Trainingslager auf dem Programm – diesmal im österreichischen Obertauern. Der Fokus lag bei sonnigem Wetter dabei auf dem Ausbau des Grundlagenausdauer sowie auf intensiveren Einheiten im Kraftbereich inkl. kleiner Leistungsüberprüfungen.

Zweites gemeinsames Trainingscamp findet in Österreich statt

Nach dem Trainingslager in Sonthofen im Juni und der Leistungsüberprüfung beim Kampenwandlauf Mitte Juli, stand nun das zweite gemeinsame Trainingscamp im österreichischen Obertauern auf dem Programm.

 

Vom 6. bis zum 15. August ging es beim Skirollern, Skigang und vielen Einheiten auf dem Rad vor allem um die Verbesserung der Grundlagenausdauer. Daneben kamen intensivere Einheiten im Kraftbereich zu tragen sowie kleinere Leistungsüberprüfungen, mit denen geschaut wurde, wie das Training bei jedem einzelnen bisher angeschlagen hat und ob die Richtung stimmt, in die es trainingstechnisch geht.

 

Mit dem Rad ging es dabei u.a. an Schönfeld vorbei zur Eisentalhöhe oder hoch zum Rossbrand. Der Berglauftest fand auf die oberhalb Obertauern sehr schön gelegene Gamskarlspitze statt.

 

Das SkimoTeam zu Gast im DAV Haus Obertauern

Mit dem DAV Haus Obertauern fand man zudem die perfekte Unterkunft in den Tauern. Auf ca. 1700m wurde geschlafen und gegessen und alle Einheiten wurden von dort gestartet, sodass auch ein gewisser Höheneffekt mitgenommen werden konnte.

 

„Die Höhe ist perfekt – sie lässt auch noch intensivere Einheiten zu, macht sich aber dennoch bemerkbar. Zudem sind wir im DAV Haus perfekt untergebracht und werden wirklich sehr gut bekocht.“ erzählt der Bundestrainer Nachwuchs Anderl Hartmann, der gemeinsam mit Bundestrainer Dr. Thomas Bösl das Camp leitete.

 

Das Wetter spielt mit – auch für einen speziellen Foto- und Videoshoot

Dass sich auf einer solchen Höhe in den Bergen das Wetter auch ganz schnell mal ändern kann, ist bekannt. Doch bis auf kurze Schauer oder kleine abendliche Gewitter hatte das Team viel Glück mit dem Wetter. „Wir können uns wirklich nicht beschweren. Das Wetter hat die ganze Zeit über perfekt mitgespielt und uns top Einheiten ermöglicht.“ berichtet der Bundestrainer.

 

Perfektes Wetter gab es daher auch fürs Fotoshooting, das in der Mitte vom Trainingslager durchgeführt wurde. Dabei stand das Team u.a. Pate für kurze Lehrvideos, die es bald beim DAV sowie seinem Landesverband in Bayern, dem Bergsportfachverband Bayern (BFB), geben wird. Nicht zuletzt durch die Aufnahme von Skimo ins Olympische Programm 2026 erlebt das leistungssportorientierte Skibergsteigen einen Boom.

 

Damit die Sektionen vor allem im Alpenraum mit dem Thema „Skimo Training“ nicht alleingelassen werden, gibt es vom BFB eine Initiative, diese mit Material und Informationen zu diesem Thema zu unterstützen. Neben Workshops des BFB wird es zudem vom DAV aus im Dezember die erste Trainerfortbildung speziell auf Skimo abgestimmt geben. Ab dem 27. September wird der Kurs bei den DAV Aus- und Fortbildungen zu finden und ab dem 11. Oktober ab 10 Uhr auch online buchbar sein.

 

Der Bundestrainer zieht ein positives Fazit

„Ich bin insgesamt mit dem Trainingslager in Obertauern sehr zufrieden – wir haben hier wieder top Bedingungen vorgefunden und konnten konzentriert arbeiten. Dass das Wetter zudem so toll mitgespielt hat, war natürlich perfekt. Da machen die Einheiten gleich doppelt so viel Spaß, vor allem die langen auf dem Rad! Wir sind immer gerne im DAV Haus Obertauern, da wir hier wirklich eine top Unterkunft und sehr gutes Essen vorfinden. Zudem kann eine Unterkunft für ein Trainingslager wie das jetzige von uns, kaum besser gelegen sein.“ so der Bundestrainer Dr. Thomas Bösl über die Tage in Obertauern.

 

Als nächstes gemeinsames Trainingslager steht Anfang Oktober direkt nach der offiziellen Einkleidung des Teams das Camp in Berchtesgaden sowie am Kitzseinhorn an. Zuvor allerdings wird das Team als Maßnahme noch den Mayrhofen Ultraks laufen, der am 11. September stattfinden wird. Dieser Lauf gilt auch als Möglichkeit zur Leistungsüberprüfung für all die jenigen, die sich für das SkimoTeamGermany anbieten möchten, aufgrund der ausgefallenen Wettkämpfe im vergangenen Winter sich aber noch nicht zeigen konnten. Mehr zu dieser Möglichkeit gibt es hier

 

Bilder vom Trainingslager zur redaktionellen Nutzung gibt es in Kürze wie gewohnt auf Skyfish

 

Das SkimoTeamGermany bei Social Media: Facebook und Instagram

 

Die Partner des SkimoTeamGermany