Logo-DAV-116x55px

Der Perspektivkader 2022/23

Hier wird der Perspektivkader 2022/23 vorgestellt - wer ist wo geborgen, wer läuft welches Material, wie kam wer zu Skimo, welche Disziplin ist die Lieblingsdisziplin von wem und und und...

Marc Dürr - DAV Immenstadt - SenM

Vorname: Marc

Nachname: Dürr

Sektion: DAV Immenstadt

Geburtstag:  07.03.1996

Geburtsort: Immenstadt

Wohnort: Bad Hindelang

 

Erfolge: Deutscher Vizemeister Individual 2020, Deutscher Meister Individual 2022, einige Top 30 Weltcupplatzierungen

 

Kategorie 2022/23: Senioren Herren

 

Ausstatter:

Ski: Salomon

Stöcke: Leki

Bindung: SkiTrab

Schuhe: 

Handschuhe: Roeckl

Brille: Julbo

Helm:

Felle: Contour Skins / Kohla Tirol

Rucksack: CAMP-Cassin

LVS: Pieps 

 

Kopfsponsor: Allgäu Outlet

Private Sponsoren: Allgäu Outlet, Salomon

Bundeswehr / Bundespolizei: /

Ausbildung / Studium: Angestellt bei der Robert Bosch GmbH Versuchselektroniker in der Entwicklung

Skibergsteiger seit: 2011

Im SkimoTeamGermany seit: 2018

Kader: Perspektivkader

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Durch die Deutsche Meisterschaft 2011 am Hochgrat.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere?: Weil es mir am meisten Spaß macht.

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: Hier wird Sport in der Natur und in den Bergen verbunden.

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual – denn hierbei man muss alles können. Das Individual ist wie eine klassische Skitour auf Zeit gehen.

Lieblingsweltcuport + wieso: Martelltal – es ist eine schöne Gegend, hat eine schwierige Strecke und ist hoch gelegen.

Lieblingstrainingsplatz: Vorderhindelang

Lieblingstrainingsmaßnahme: Lange Grundlageneinheiten im schwierigen Gelände

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Für den kommenden Winter hoffe ich auf eine gute Leistungsentwicklungen und auf gute Weltcupergebnisse.

 

Thomas Kletzenbauer - DAV Lenggries - SenM

Vorname: Thomas

Nachname: Kletzenbauer

Sektion: DAV Lenggries

Geburtstag:  16.10.1999

Geburtsort: Bad Tölz

Wohnort: Lenggries

 

Erfolge: Deutscher Vize-Meister Individual (U20) 2019, Deutscher Meister Sprint (U20) 2019; 6. Platz Individual (U23) ISMF Weltcup Flaine (FRA) 2022

 

Kategorie 2022/23: Senioren Herren

 

Ausstatter:

Ski: Fischer

Stöcke: Leki

Bindung: Fischer

Schuhe: Dynafit DNA

Handschuhe: Roeckl

Brille: Uvex

Helm: Camp

Felle: Contour Skins / Kohla Tirol

Rucksack: CAMP-Cassin

LVS: Pieps

 

Kopfsponsor: /

Private Sponsoren: Uvex, Ministry of Nutrition

Bundeswehr / Bundespolizei: 

Ausbildung / Studium: Ausbildung zum Industriemechaniker

Skibergsteiger seit: 2018

Im SkimoTeamGermany seit: 2018

Kader: Perspektivkader

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Durch einen Bekannten, der mir mal sein leichtes Material zum Ausprobieren gab.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere?: Es ist eine Sportart mit sehr viel Abwechslung, schönen Trainingsgebieten und eine Sportart, die perfekt ist, um ans Limit zu gehen.

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: Sich mit anderen zu messen und mit Freunden trainieren zu können.

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual - Da es dort nicht reicht, nur bergauf schnell zu sein. ;-)

Lieblingsweltcuport + wieso: Berchtesgaden

Lieblingstrainingsplatz: Daheim (Benediktenwand, Karwendel)

Lieblingstrainingsmaßnahme: Lange Grundlageneinheiten und Krafttraining

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: In die Skibergsteigerweltspitze zu kommen in den nächsten Jahren. Für die kommende Saison ein Podestplatz bei den U23. Ansonsten hoffe ich erfolgreich im gelernten Beruf weiterzumachen nach meiner Skimo-Karriere.

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Ziachspuin (Steirische Harmonika), Holzarbeiten

Anekdote: Bei uns im Team gibt es eigentlich nie ein Trainingslager bei dem nicht irgendetwas Lustiges passiert.

 

Stefan Knopf - DAV Berchtesgaden - SenM

Vorname: Stefan

Nachname: Knopf

Sektion: DAV Berchtesgaden

Geburtstag:  04.07.1997

Geburtsort: Berchtesgaden

Wohnort: Bischofswiesen

 

Erfolge:

Vizeweltmeister Vertical Junioren

2x 4. Platz Redbull Dolomitenmann

4. Platz Sprint Weltcup Flaine

 

Kategorie 2022/23: Senior Herren

 

Ausstatter:

Ski:  Kästle

Bindung: Kästle

Stöcke: Leki

Schuhe: Scarpa

Handschuhe: Roeckl

Brille: EvilEye Eyewear

Helm: CAMP-Cassin

Felle: Contour Skins / Kohla Tirol

Rucksack: CAMP-Cassin

LVS: Pieps

 

Kopfsponsor: Bioteaque

Private Sponsoren: /

Bundeswehr / Bundespolizei: Landespolizei Bayern

Ausbildung / Studium: Milchtechnologe (abgeschlossen 2017)

Skibergsteiger seit: 2015

Im SkimoTeamGermany seit: 2015

Kader: A-Kader

Mannschaft: Weltcupmannschaft

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Durch Familie und Freunde

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere?: Weil das Training und die Wettkämpfe da sind, wo man am liebsten ist, in den Bergen.

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual

Lieblingsweltcuport + wieso: Andorra. Gute Erinnerungen und immer top organisiert.

Lieblingstrainingsplatz: Götschenalpe

Lieblingstrainingsmaßnahme: Lange Skitouren im Gelände mit technischen Abfahrten

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Polizeibergführer

 

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Viel Zeit in den Bergen verbringen, Sunnabadln, Klettern, Gleitschirmfliegen

 

 

Tatjana Paller - DAV Tölz - SenW

Vorname: Tatjana

Nachname: Paller

Sektion: DAV Bad Tölz

Geburtstag:  07.09.1995

Geburtsort: Starnberg

Wohnort: Lenggries

 

Erfolge:

- 1. Platz Deutsche Meisterschaft (Sprint, Vertikal, Individual) 2022
- 4. Platz Europameisterschaft Sprint (Vall de Boí) 2022
- 4. Platz ISMF Weltcup Finale Sprint (Flaine) 2022
- 5. Platz ISMF Weltcup Sprint (Morgins) 2022
- 6. Platz ISMF Weltcup Sprint (Madonna di Campiglio) 2021
- 8. Platz Europameisterschaft Team Relay (Vall de Boí) 2022
- 1. Platz Mountain Attack Saalbach Schattbergrace 2022
- 1. Platz Alpencup Jennerstier (Sprint) 2022
- 1. Platz offene österreichische Meisterschaft Sprint (Saalbach) 2021

 

Kategorie 2022/23: Senioren Damen

 

Ausstatter:

Ski: SkiTrab 

Stöcke: Leki

Bindung: SkiTrab

Schuhe: La Sportiva Stratos V

Handschuhe: Roeckl

Brille: Rudy Project

Helm: SkiTrab

Felle: Contour Skins

Rucksack: CAMP-Cassin

LVS: Pieps

 

Kopfsponsor:  Bioteaque

Private Sponsoren: Löffler, Hypoxicum

 

Bundeswehr / Bundespolizei: Sportsoldatin

Ausbildung / Studium: Lehramtsstudium: Sport und Wirtschaft

Skibergsteigerin seit: 2020

Im SkimoTeamGermany seit: 2020

Kader: Perspektivkader

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Ich hatte noch während meiner Radsportkarriere Lust auf eine neue Challenge und verbringe sehr gerne Zeit in den Bergen und liebe den Winter.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere?: Hier gibt es die perfekte Kombi aus bergauf "quälen" und bergab "runter heizen".

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: Es ist super abwechslungsreich und vielfältig. Es ist ein Mix aus Kondition, Technik und Taktik.

Lieblingsdisziplin + wieso: Sprint - kurz und knackig, Gegner auf Augenhöhe, Aufstieg mit Tragepassage und Abfahrt durch Riesenslalomlauf.

Lieblingsweltcuport + wieso: Madonna di Campiglio - landschaftlich ein Traum dort in den Dolomiten. Wobei ich alle Weltcuporte bisher absolut klasse finde.

Lieblingstrainingsplatz: Brauneck

Lieblingstrainingsmaßnahme: Sprinttraining

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: WM Medaille, an die Weltspitze zu kommen und in der kommenden Saison Top 3 im Sprint Weltcup, Top 10 Vertical u. Individual Weltcup, aber auch neben dem Sport familiäre und berufliche Ziele

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Urlaub, etwas mit Familie und Freunden unternehmen und alles Mögliche an anderen Sportarten

Anekdote: Bei meiner allerersten Skitour wusste ich am Gipfel nicht, wie ich die Bindung wieder auf bekomme und musste jemanden Fremden nach Hilfe fragen

 

Franz Eder - DAV Berchtesgden - U23M

Vorname: Franz

Nachname: Eder

Sektion: DAV Berchtesgaden

Geburtstag:  07.10.2002

Geburtsort: Salzburg (AUT)

Wohnort: Ramsau

 

Erfolge: 3x Deutscher Vizemeister und 1x 3. Platz, Podestplätze im Alpencup sowie 2. Platz Gesamtwertung, Teilnahme an Youth Olympic Games 2020 und bei der WM 2021, 2x 16. Platz WC Martell

 

Kategorie 2022/23: U23 Herren

 

Ausstatter:

Ski: Atomic

Stöcke: Leki

Bindung: Plum

Schuhe: Dynafit

Handschuhe: Roeckl

Brille: Evileye

Helm: Camp

Felle: Contour Skins / Kohla Tirol

Rucksack: CAMP-Cassin

LVS: Pieps

 

Kopfsponsor: -

Private Sponsoren: Evil Eyewear

 

Bundeswehr / Bundespolizei: /

Ausbildung / Studium: Ausbildung zum Schreiner (3. Lehrjahr)

Skibergsteiger seit: 2019

Im SkimoTeamGermany seit: 2019

Kader: Perspetivkader

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Durch meinen Vater der mich viel mit in die Berge genommen hat.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere?: Ich liebe es an meine eigenen Grenzen zu gehen und arbeite gerne hart für meine Ziele, die ich erreichen will.  

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: Im Vordergrund steht für mich der Spaß und die Natur. Außerdem liebe ich die Kombination aus Up- und Downhill.

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual - Gewinnen kann nur wer alle Komponenten beherrscht und der ist somit auch der kompletteste Skimo Athlet. Das fasziniert mich.

Lieblingsweltcuport + wieso: Martelltal - Ich bin gerne in Italien und die hohen Berge begeistern mich. Aber am besten finde ich die rasanten Downhills dort.

Lieblingstrainingsplatz: Überall wo es hohe Berge gibt fühle ich mich wohl.

Lieblingstrainingsmaßnahme: Lange Grundlagenausdauereinheiten in den Bergen

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Den Sprung in die Weltspitze zu schaffen und meine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Für die kommende Saison: Deutsche Meisterschaften, Top 15 bis 10 im Weltcup, Podestplätze im Alpencup. Ich bin noch jung und meine Karriere liegt erst noch vor mir (aber eine Ausbildung habe ich für danach in der Tasche).

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Motorrad fahren, Klettern, Mit Freunden treffe

Anekdote: Bei meinen ersten Skimo Rennen fuhr ich ins falsche Ziel und war natürlich traurig, konnte aber zum Glück noch gewinnen.

 

Felix Gramelsberger - DAV Teisendorf - U23M

Vorname: Felix

Nachname: Gramelsberger

Sektion: DAV Teisendorf

Geburtstag: 18.07.2002

Geburtsort: Traunstein

Wohnort: Petting

 

Erfolge: Deutscher Meister im Vertikal U20; 10. Platz Vertikal Rennen WC Flaine U20; 15. Platz WC Marmothatrophy; 2. Platz Deutsche Meisterschaft Sprint U20; 2.Platz Deutsche Meisterschaft Berglauf

 

Kategorie 2022/23: U23 Herren

 

Ausstatter: 

Ski: Dynafit DNA

Stöcke: Leki Mezza Race

Bindung: Dynafit Low Tech Race 115 Manu +

Schuhe: Dynafit DNA by Pierre Gignoux

Handschuhe: Roeckl

Brille: Head

Helm: Dynafit DNA Helm

Felle: verschiedene Modelle der Hersteller Pomoca, Contour, Coltex, Kohla

Rucksack: Dynafit DNA 16

LVS: Pieps DSP Sport

 

Kopfsponsor: /

Private Sponsoren: Sports and More Petting

 

Bundeswehr / Bundespolizei: Im Auswahlverfahren der bayrischen Polizei

Ausbildung / Studium: derzeit Abendschule mit Ziel Abitur; Outdoorteamtrainer 

Skibergsteiger seit: 1. Wettkampf 2020

Im SkimoTeamGermany seit: 2021

Kader: Perspektivkader

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: 2016 habe ich mir die erste Skitourenausrüstung für 25 Euro gekauft, hatte dabei auch einen wahnsinnigen Spaß, 1 Jahr später habe ich mir dann eine vernünftige Ausrüstung besorgt.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere?: Da dieser Sport super abwechslungsreich ist. Auch das Spektrum innerhalb der Sportart mit dem Sprint, Vertical, und Individual ermöglichen ein abwechslungsreiches Training. Landschaftlich gibt es für mich keine schönere Sportart.

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: An das maximale Limit gehen zu können und gleichzeitig draußen in der Natur zu sein.

Lieblingsdisziplin + wieso: Vertical, weil man dabei über seine Grenzen gehen muss, um eine gute Leistung zu erreichen.

Lieblingsweltcuport + wieso: Martelltal - eins der schönsten Gebiete der Alpen und ein atemberaubendes Individuall Rennen mit spektakulären Abfahrten

Lieblingstrainingsplatz: Hinterbrand in Berchtesgaden: Man kann sowohl ins alpine Gelände gehen z.B. Göll und Brett aber auch bei unsicheren Verhältnissen an der Jennerbahn trainieren. Dort hat man auch alle Möglichkeiten mit Piste oder Spinnergraben.

Lieblingstrainingsmaßnahme: Intervalltraining 5mal 6 Minuten

Größter Erfolg a) sportlich b) so: 10. Platz Vertical Weltcup in Flaine 2022

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Mich in der U23 Wertung mit Top 10 Platzierungen gut zu präsentieren. / Einen Platz in der Sportförderung bei der Polizei zu bekommen und meine Leidenschaft als Beruf ausüben zu können.

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Fast alle anderen Sportarten - ich gehe sehr gerne Laufen, Mountainbiken, Rennradfahren, Bergtouren, Bouldern, Langlaufen…  zudem verbringe ich sehr gerne Zeit mit meinem Hund, außerdem reise ich sehr gerne, am liebsten mit einem kleinen Wohnmobil.

Anekdote: Dieses Jahr (2022) in Flaine beim Individual Weltcup viel zu schnell abgefahren. Einen ziemlichen Crash gehabt und den Ski einmal in der Mitte durchgerissen, danach erstmal bei einer schwierigen eisigen Abfahrt auf einem Ski abgefahren, am Ende zu Fuß in die Wechselzone. War mit Sicherheit ein lustiges Bild. Konnte immerhin noch 16. werden.

 

 

Josef Pelzer - DAV Berchtesgaden - U23M

Vorname: Josef

Nachname: Pelzer

Sektion: DAV Berchtesgaden

Geburtstag:  29.01.2001

Geburtsort: Berchtesgaden

Wohnort: Bischofswiesen

 

Erfolge: Top-15 Junioren WC, Deutscher Vizemeister 2020 Individual, 3. Platz Sprint DM 2022

 

Kategorie 2022/23: U23 Herren

 

Ausstatter:

Ski: Fischer

Stöcke: Leki

Bindung: Fischer

Schuhe: Scarpa

Handschuhe: Roeckl

Brille: evil eye

Helm: SkiTrab

Felle: Contour Skins/ Pomoca

Rucksack: CAMP-Cassin

LVS: Pieps

 

Kopfsponsor: /

Private Sponsoren: Millet, One Way, evil eye Eyewear & Erdinger Alkoholfrei

 

Bundeswehr / Bundespolizei: Landespolizei

Ausbildung / Studium: Ausbildung zum Polizeimeister

Skibergsteiger seit: 2018

Im SkimoTeamGermany seit: 2018

Kader: Perspektivkader

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Langläufer bis Saison 17/18. Immer schon begeistert von dieser Sportart gewesen.

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere?: Ich bin davon fasziniert, sich schnell und leicht in den Bergen bewegen zu können.

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: Mir gefällt diese Sportart sehr, da sie sehr abwechslungsreich und naturverbunden ist.

Lieblingsdisziplin + wieso: Sprint - Da ich meiner Meinung nach technisch sehr gut und schnell bin und ich kurze Belastungen sehr mag.

Lieblingsweltcuport + wieso: Berchtesgaden - Weil ich in Berchtesgaden aufgewachsen bin, es heimatnah ist und ich mich dort am Berg top auskenne.

Lieblingstrainingsplatz: Berchtesgadener Alpen

Lieblingstrainingsmaßnahme: Bergtour/Berglauf & Skirollern

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Im U23 Bereich gut mithalten zu können und gesund durch die kommende Saison 21/22 zu kommen. Ansonsten möchte ich gerne eine Weiterbildung zum Polizeibergführer machen.

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Ich koche und backe sehr gerne. Außerdem habe ich einen Garten mit Alpinpflanzen seit klein auf, in dem ich immer wieder sehr gerne was mache bzw. erneuere.

Anekdote: Bei der Großen Reibe (ca. 4000Hm & 50Km) die Sonnencreme vergessen. Im Nachhinein hatte ich den härtesten Sonnenbrand meines Lebens, weshalb mich jeder ausgelacht und auf den Arm genommen hat.

 

David Sambale - DAV Immenstadt - U23M

Vorname: David

Nachname: Sambale

Sektion: DAV Immenstadt

Geburtstag:  26.09.2000

Geburtsort: Sonthofen

Wohnort: München

 

Erfolge: Vizeweltmeister U23 im Individual 2021, 2. Platz U23 im Individual in Madonna di Campiglio 2021

 

Kategorie 2022/23: U23 Herren

 

Ausstatter:

Ski: Fischer

Bindung: Fischer

Stöcke: Leki

Handschuhe: Roeckl

Brille: Bliz

Helm: Salomon

Felle: Contour Skins / Kohla Tirol

Rucksack: Camp-Cassin

LVS: Pieps

 

Kopfsponsor: /

Private Sponsoren: Sport Schindele

 

Bundeswehr / Bundespolizei: Sportfördergruppe Sonthofen

Ausbildung / Studium: Jurastudium an der LMU München seit 2020

Skibergsteiger seit: 2017

Im SkimoTeamGermany seit: 2018

Kader: Perspektivkader

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Durch das Skimo Jugendcamp in Obertauern 2016

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: Das Zusammenspiel von Anstiegen und Abfahrten im alpinen Gelände.

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual – das Individual repräsentiert das „eigentliche“ Skibergsteigen mit seinen verschiedenen und vielseitigen Aspekten

Lieblingsweltcuport + wieso: Andorra – ist eine Abwechslung zu den Alpen und ich verknüpfe viele positive Erinnerungen wie Vizeweltmeistertitel und mein erster Weltcup damit.

Lieblingstrainingsplatz: Allgäuer Alpen

Lieblingstrainingsmaßnahme: Skitour im Winter und Rennradfahren im Sommer, beides am liebsten mit Intervallen

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Mich konstant verbessern; regelmäßige Weltcuppunkte und Top 20 Ergebnisse im Senior-Herren-Bereich / Jurastudium beenden und in diesem Bereich arbeiten

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Fotografie, Freunde treffen

 

Finn Hösch - DAV Bergland München - U20M

Vorname: Finn

Nachname: Hösch

Sektion: DAV Bergland München

Geburtstag:  21.01.2003

Geburtsort: Starnberg

Wohnort: Pullach

 

Erfolge: 3.Platz Weltcup Flaine FRA Sprint U20, 2.Platz Patrouille-des-Glaciers Arolla-Verbier A2 2022, Deutscher Meister Herren Sprint 2022, 4.Platz Weltcup Flaine FRA Individual U20 (2022), WM Bronze im Sprint (U20) in Andorra (2021); 9.Platz YOG 2020 in Lausanne (2020)

 

Kategorie 2022/23: U20 Herren

 

Ausstatter:

Ski: Dynafit

Bindung: Dynafit                           

Stöcke: Dynafit

Schuhe: Dynafit

Handschuhe: Roeckl

Brille: EvilEye

Helm: Dynafit

Felle: Contour Skins / Kohla Tirol

Rucksack: Dynafit           

LVS: Pieps

 

Kopfsponsor: Dynafit

Private Sponsoren: Dynafit

 

Bundeswehr / Bundespolizei:

Ausbildung / Studium: Abitur 2021 bestanden, Maschinenbaustudium an der TU München (ab WS 2021/22)

Skibergsteiger seit: 2007

Im SkimoTeamGermany seit: 2018

Kader: B2-Kader

Mannschaft: Weltcupmannschaft

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Durch das Skimo Jugendcamp in Obertauern 2016

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: Vielseitigkeit, Eleganz und Geschwindigkeit

Lieblingsdisziplin + wieso: Individual und Sprint, gerade diese Disziplinen sind so vielseitig und technisch

Lieblingstrainingsplatz: Hausberg in Garmisch-Partenkirchen

Lieblingstrainingsmaßnahme: Sprint-Training

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Olympia und diesen Winter Top 5 Ergebnisse im Weltcup bei den U20 Herren

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens:  Klavierspielen, Surfen (Eisbach)

 

Antonia Niedermaier - DAV Bad Aibling - U20W

Vorname: Antonia

Nachname: Niedermaier

Sektion: DAV Bad Aibling

Geburtstag:  20.02.2003

Geburtsort: Rosenheim

Wohnort: Bruckmühl

 

Erfolge: WM Gold U18 im Vertical und Individual (Andorra 2021), Gesamtsieg im Disziplinenweltcup Vertical U20 2020/21; EM Silber U20 im Vertical sowie EM Bronze im Individual (Boí Taüll, Spanien, 2022)

 

Kategorie 2022/23: U20 Damen

 

Ausstatter:

Ski: Dynafit

Stöcke: Dynafit

Bindung: Dynafit

Schuhe: Dynafit

Handschuhe: Roeckl

Brille: Oakley

Helm: Dynafit

Felle: Contour Skins / Pomoca

Rucksack: Dynafit

LVS: Pieps

 

Kopfsponsor: BearingPoint

Private Sponsoren: Dynafit, IKO, Berghammer Kran GmbH

 

Bundeswehr / Bundespolizei: /

Ausbildung / Studium: Abitur 2022

Skibergsteigerin seit: 2019

Im SkimoTeamGermany seit: 2019

Kader: Perspektivkader

 

Wie bist du zum Skibergsteigen gekommen?: Durch den Berglauf und den Bundestrainer Dr. Thomas Bösl

Wieso hast du dich für diese Sportart als Leistungssport entschieden und für keine andere?: Aus Freude am Leistungssport.

Was macht Skibergsteigen (als Leistungssport) für dich aus?: Die Verbundenheit mit der Natur

Lieblingsdisziplin + wieso: Vertical – kurz und knackig!

Lieblingsweltcuport + wieso: Ponte di Legno – ich hatte dort meinen ersten Weltcupstart und auch meinen ersten Sieg.

Lieblingstrainingsplatz: Spitzing

Lieblingstrainingsmaßnahme: Intervalle

Sportliche Ziele / Ziele im Leben: Weiter Weltspitze sein sowie einen Weltcupsieg diesen Winter und die EM / Einen Job zu haben, der mir Spaß macht und in dem ich Werte vermitteln kann.

Hobbies / Was machst du gerne außerhalb des Skibergsteigens: Reiten, Radsport

Anekdote: Ich bin eine junge, zielstrebige Sportlerin mit Potential und für jeden Spaß zu haben.