logo-dav-116x55px

Philipp Martin holt Bronze bei den World Beach Games in Doha

17.10.2019, 15:54 Uhr

Bei den Beach Games in Doha haben Phillip Martin und Lilli Kiesgen aufgetrumpft: Phillip holte sich im Herrenfinale die Bronzemedaille, Lilli landete bei den Frauen nach einem spannenden Wettkampf auf dem fünften Platz.

Am 13. und 14. Oktober 2019 boulderten in Doha je 19 Frauen und Männern in zwei Runden um die Goldmedaillen. Am Ende sicherten sich die Japaner Kai Harada und Keita Watabe bei den Herren die ersten beiden Plätze, der Philipp Martin (DAV Allgäu – Kempten) erreichte Bronze. Auf Instagram schrieb er danach, es sei großartig, den Wettkampf als Dritter zu beenden.

 

Lilli Kiesgen (DAV Darmstadt-Starkenburg) ist mit ihrem fünften Platz bei den Frauen ebenfalls schwer zufrieden: „Ich bin super glücklich mit meinem Ergebnis“, schrieb sie auf Instagram. Hannah Meul (DAV Rheinland-Köln), die ebenfalls antrat, verpasste das Finale knapp und landete zusammen mit der Kanadierin Alannah Yip auf dem siebten Platz.