logo-dav-116x55px

DAV Paraclimbingteam startet in die Weltcupsaison

Weltcupsaison beginnt am 24. Mai in Salt Lake City

09.05.2022, 07:54 Uhr

Mit dem IFSC Paraclimbing Weltcup in Salt Lake City beginnt am 24.05.2022 die internationale Wettkampfsaison der Paraclimber.

Insgesamt acht AthletInnen des DAV werden dort an den Start gehen und hoffen, die erfolgreiche Bilanz des letztjährigen USA-Weltcups in Los Angeles (Bronze und Silber) noch einmal zu verbessern.

 

Die weiteren Stationen der Weltcupsaison sind Innsbruck vom 21.-22.06. und Villars-sur-Ollon am 08.-09.07.2022.

 

In Innsbruck werden mit 20 Athletinnen und Athleten der gesamte Paraclimbingkader und zudem drei neue hoffnungsvolle AthletInnen an den Start gehen und damit das größte jemals bei einem Weltcup vertretene Paraclimbingteam des DAV.

 

Erstmals internationale Paraclimbingwettkampf in Deutschland

Neben weiteren internationalen Masters-Wettkämpfen findet  2022 erstmals auch in Deutschland ein internationaler Paraclimbing-Wettkampf statt – in Frankfurt am Main am 10.-11.09.2022.

 

Sowohl die steigende Anzahl an Wettkämpfen als auch das konstante Wachstum der Starterzahlen zeigen, dass Paraclimbing weiteres Entwicklungspotential hat und sich  berechtigte Hoffnungen machen darf auf die erstmalige Teilnahme bei den Paralympics Los Angeles 2028.