logo-dav-116x55px

Deutsche Meisterschaft Speedklettern: die schnellsten Deutschen werden gesucht

18.07.2018, 10:49 Uhr

Erst am letzten Wochenende kamen die besten Allround-Kletterinnen und -Kletterer Deutschlands zur ersten Deutschen Meisterschaft im Olympic-Combined-Format zusammen. In jeder Disziplin gibt es aber auch einen Einzeltitel zu holen. Am kommenden Samstag, 21. Juli 2018, findet die Deutsche Meisterschaft im Speed statt. Am Tag zuvor können außerdem die Jugendlichen bei einem Deutschen Jugendcup ebenfalls im Speedklettern Punkte sammeln. Austragungsort ist das DAV Kletterzentrum "Bergstation" in Hilden.

43 Athletinnen und Athleten sind gemeldet

Lange Zeit fristete das Speedklettern in Deutschland eher ein Schattendasein. Die Kletterer konzentrierten sich lieber auf die anderen Disziplinen Lead und Bouldern. Ganz anders in anderen Ländern: vor allem in Russland wird Speedklettern viel trainiert. Die Weltrekordhalterin Iuliia Kaplina ist der beste Beweis dafür. Aber auch in der Ukraine steht Speed hoch im Kurs. Von dort kommt beispielsweise der mehrfache Speedweltcup-Gewinner Danyil Boldyrev.

 

Seitdem feststeht, dass Speedklettern in einer Kombination mit Bouldern und Lead bei den Olmypischen Spielen 2020 in Tokio abgefragt wird, legt auch das deutsche Team wieder mehr Fokus auf diese Disziplin und baute das Geschwindigkeitsklettern in den Trainingsplan mit ein. Zur Deutschen Meisterschaft Speed am kommenden Wochenende sind deshalb auch so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeldet wie noch nie zuvor. 18 Damen und 25 Herren werden an der 15 Meter hohen Speedwand alles geben.

 

Weg frei für zwei neue Deutsche Meister

Letztes Jahr konnten sich Florence Grünewald (DAV Frankfurt/Main) und Fabian Bosler (DAV Schwaben) die Titel der Deutschen Meister im Speed sichern. Die beiden sind dieses Jahr aber nicht auf der Meldeliste, sodass zwei neue Talente die Möglichkeit haben, die Goldmedaillen mit nach Hause zu nehmen. An den Start geht beispielsweise Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main), der sich erst letztes Wochenende in Augsburg den Titel des Deutschen Meisters Olympic Combined holte. Er bekommt aber starke Konkurrenz von Yannick Flohé (DAV Aachen). Beim Olympic Combined-Wettbewerb letztes Wochenende standen sich die beiden im Speedfinale gegenüber. Durch Hojers Fehlstart siegte Yannick Flohé aber ohne gegen ihn antreten zu müssen. Auch Alexander Averdunk (DAV München-Oberland) oder Jonas Brandenburger (DAV Wuppertal) könnten ihm gefährlich werden.

 

Bei den Damen zeigte sich Frederike Fell (DAV Freising) letztes Wochenende in Topform. Sie wurde zwar "nur" Dritte im Speedrennen, holte sich aber den Gesamtsieg und den Titel der Deutschen Meisterin Olympic Combined. In Hilden startet sie unter anderem gegen Leonie Lochner (DAV München-Oberland) und Helena Waltz (DAV Heilbronn). Auch Alma Bestvater (DAV Weimar) hat gute Chancen auf den Titel. Beim Speedweltcup in Villars knackte sie mit einer Zeit von 10,64 Sekunden den Deutschen Speedrekord. Ob sie diese Zeit auch in Hilden noch einmal an die Wand bringt, wird sich zeigen.

 

5. Deutscher Jugencdup (Speed)

Parallel zur Deutschen Meisterschaft wird am Samstag auch ein Deutscher Jugendcup im Speed ausgetragen. Rund 100 Jugendliche gehen hier an den Start und sammeln Punkte für die Gesamtwertung der diesjährigen Deutschen Jugendcupserie. Unter anderem sind dabei: Franziska Ritter (DAV Barmen), die letztes Jahr an selber Stelle einen Deutschen Jugendcup Speed für sich entschied, sowie Philipp Kuczora (DAV Ingolstadt), Bronzemedaillist beim letzten Deutschen Jugendcup Speed in der Jugend B.

 

Jonas Brandenburger (DAV Wuppertal) geht nicht nur bei der Deutschen Meisterschaft, sondern auch beim Deutschen Jugendcup in der Jugend A an den Start. Er bekommt es beispielsweise mit Julian Radecker (DAV Sächsischer Bergsteigerbund) zu tun, der ihn beim letzten Deutschen Jugendcup Speed auf den zweiten Platz verdrängte.

 

Programm Deutsche Meisterschaft Speed 2018

Samstag, 21.07.2018:
15.30 Uhr: Qualifikation Damen
16.00 Uhr: Qualifikation Herren
17.00 Uhr: Finale

 

Programm 5. Deutscher Jugendcup (S) 2018

Samstag, 21.07.2018:
09.00 Uhr: Qualifikation Jugend B
10.30 Uhr: Qualifiaktion Jugend A
12.00 Uhr: Finale

 

Infos & Fotos

Aktuelle Infos und Ergebnisse: alpenverein.de/wettkampf und facebook.com/wettkampfklettern

Fotos von Wettkämpfen aus diesem und dem vergangenen Jahr: skyfish.com/p/alpenverein

 

Partner

 

Medienpartner

Der Medienartner der DM Speed