logo-dav-116x55px

14.01.2022, 20:00 Uhr
Köln

Vortragsreihe AlpinVisionen: Im Bann des Nordens

Seit einigen Jahren präsentiert die Sektion Köln ihre Vortragsreihe Alpenvisionen und lädt zu spannenden Abenden ein. Bereits im Oktober startete die Sektion Köln mit ihren Vorträgen in den Spätherbst und begeistert mit malerischen Bildern und viel Input Naturbegeisterte und Bergfans.

 

 

Bernd Römmelt ist leidenschaftlicher Fotograf und Reisejournalist. Am liebsten reist er durch die Alpen oder begibt sich in nordische Regionen wie Alaska, Skandinavien oder Russland bis hinauf zu Spitzbergen. Der studierte Ethnologe verbringt mehr als 200 Tage im Jahr im Ausland. Schon die BBC zeichnete seine ausdrucksstarken Bilder aus. 

 

Abenteuer am Polarkreis

66° 33‘ 55“ - der nördliche Polarkreis. Diese magische Linie im hohen Norden ist Sehnsuchtsort vieler Nordlandbegeisteter. Hier beginnt ein raues, wildes und faszinierendes Land, dessen Schönheit aber auch Zerbrechlichkeit oft jenseits unserer Vorstellungskraft liegt.

Bernd Römmelt hat sechs Jahre lang immer wieder den Polarkreis erkundet. Er verbrachte Wochen im hohen Norden Alaskas, um dort Moschusochsen und Eisbären zu fotografieren. Er dokumentierte das härteste Hundeschlittenrennen der Welt, das Yukon Quest. Er fuhr auf dem winterlichen Dempster Highway bis ans Eismeer. Er segelte durch den Scoresby Sund in Grönlands wilden Osten. Er erlebt Polarfüchse und Papageientaucher in den geheimnisvollen Westfjorden Islands. Er dokumentierte das Leben der Sami in Schwedisch Lappland und begab sich unter wilde Braunbären in Finnlands fernen Osten.Der Vortrag ist eine Hommage an eine der schönsten, wildesten, faszinierendsten, aber auch meist bedrohten, Regionen der Welt. Kommt mit, auf eine abenteuerliche Reise, entlang des Polarkreises, einmal um die Welt. Geratet in den Bann des Nordens.

 

Tickets

Karten: Tickets sind nur über den Online-Verkauf auf der Website der Sektion Köln und in der Geschäftsstelle erhältlich. Der Kartenkauf ist bis 13. Januar 18 Uhr, möglich. Aufgrund von Corona entfällt die Abendkasse. Zusätzlich zum Vortrag werden Bücher vom Rother Verlag und Gutscheine von den Partnern der Sektion Köln verlost.

 

Preis: Eintritt 11 Euro, DAV-Mitglieder 7 Euro. Kinder und Jugendliche 4 Euro.

 

Die Teilnahme am Vortrag ist unter Einhaltung der 2G-Regel (Geimpfte oder Genesene) oder mit negativem, max. 48 Stunden alten PCR-Test (Antigen-Schnelltests werden nicht akzeptiert) ohne Mindestabstand am festen Sitzplatz (freie Platzwahl) möglich. Im Gebäude bis zum Sitzplatz und in Warteschlangen bitte eine medizinische oder FFP2-/(K)N95-Maske tragen. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden.

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, dass bei Verschärfung der pandemischen Lage durch Corona die Veranstaltung unter 2G+ (genesen oder geimpft UND getestet; max. 48h PCR oder max. 24h Antigen-Schnelltest oder geboostert) und/oder mit FFP2-/(K)N95-Maske auch am Sitzplatz und Mindestabstand durchgeführt werden muss.

 

Uhrzeit: Einlass ab 19 Uhr, Beginn des Vortrags ab 20 Uhr. In der Pause ist ein Austausch mit den Vorstandsmitglieder möglich, für Häppchen und Getränke ist gesorgt. 

 

Ort: Barbara-von-Sell-Kolleg, Niehler Kirchweg 118, Köln Nippes