logo-dav-116x55px

12.12.2021, 17:00 Uhr

Reinhold Messner im Livestream

Nanga Parbat – dieser Berg gilt unter Alpinisten als einer der anspruchsvollsten Achttausender und einer der am schwierigsten zu besteigenden Berge der Erde. In seiner neuen Live-Show erzählt Reinhold Messner offen und schonungslos von seiner eigenen, schicksalhaften Expedition von 1970, die in einer Tragödie endete.

Tragische Geschichte

Vor 50 Jahren durchkletterten die Südtiroler Brüder Reinhold und Günther Messner zum ersten Mal die gesamte, äußerst schwierige Rupal-Wand. Sie ist die höchste Steilwand der Erde. Nach erreichen des Gipfels entschieden die beiden Bergsteigerbrüder, über die Diamirwand auf der Westseite abzusteigen. Reinhold Messner beschreibt in bewegenden Worten die Geschehnisse am Berg und analysiert die tragischen Umstände, die am Ende weltweit für Aufmerksamkeit sorgten.

Acht Jahre später kehrt Messner nocheinmal an seinen „Schicksalsberg“ zurück. Ihm gelingt der erste Alleingang an einem Achttausender - von der Basis bis zum Gipfel. Diese Besteigung ist die Glanzleistung seines Lebens. In seiner Live-Show blickt Reinhold Messner auch auf die Geschichte dieses großen Berges. Anhand von einzigartigen Bildern und Filmaufnahmen erzählt er von den tragischen und berührenden Ereignissen, die sich am Nanga Parbat abspielten.

 

Im Livestream könnt ihr erleben, wie der begnadete Erzähler Reinhold Messner live und authentisch den schicksalshaftesten Berg unserer Erde in den Fokus rückt.

 

Infos und Tickets

Preis: kostenlos (Spendenmöglichkeit über Link zum Livestream).

Beginn: 17 Uhr, auf Sendung backstage ab 16:30 Uhr.

 

Hier geht's zum Livestream. 

Veranstaltung ist live, eine Wiederholung ist derzeit nicht geplant.