logo-dav-116x55px

„Rebschnittaktion“ der Sektionen Rhein-Sieg und Rheinland-Köln an der Ahr

21.04.2022, 16:48 Uhr

„Wintertraining der Scherenhand“, hieß es von Januar bis April für die vielen Freiwilligen, die in Mayschoß beim Rebenschneiden, Weinstöcke ausgraben, buddeln, hacken oder Weinverpacken für den Versand halfen. Und das täglich (!)  von neun bis 16 Uhr - coronabedingt in kleinen Gruppen. Nur sonntags war frei.
Die Winzerbetriebe stellten Material, wiesen in die Arbeiten ein und stellten ein warmes Mittagessen und Getränke. Die Helfer*innen brachten neben Zeit warme Kleidung, gute Schuhe, Handschuhe und gute Laune mit.

 

 

Jede Hand hilft

Bis Ende März 2022 konnten wir so mit vielen helfenden Händen bis auf wenige Ausnahmen bedingt durch die Sturmtiefs Xandra und Ylenia unsere täglichen Einsätze fahren. Im April folgte eine zweitägige Extratour, bei der 24 Freiwillige bei der Neuanlage eines Weinberges anpackten. Und für die die kommende Laubarbeit und Lese stehen wieder alle in den Startlöchern, so dass es ab Juli wieder heißen kann: Packen wir´s gemeinsam an!