logo-dav-116x55px

Zukunft der Alpenflüsse

07.02.2019, 13:39 Uhr

Podiumsdiskussion

Nach einem Jahr Sonderausstellung „gerade wild – Alpenflüsse“ wird Bilanz gezogen und ein Blick in die Zukunft der Alpenflüsse gewagt.

 

Zum Einstieg gibt Dr. Gregory Egger vom Aueninstitut einen Überblick über den Zustand der Alpenflüsse und ihrer Lebensräume und erläutert aktuelle Herausforderungen anhand konkreter Beispiele. Anschließend diskutieren Fluss-Experten über die Zukunft der Alpenflüsse und notwendige Maßnahmen auf allen Ebenen.

 

Podiumsgäste:

 

  • PD Mag. Dr. Gregory Egger, Aueninstitut am Karlsruher Institut für Technologie
  • Siegried Sappl, Regierung von Oberbayern, Leiter Sachgebiet Wasserwirtschaft
  • Wolfgang Hug, WWF Deutschland, Leiter Projekt „Alpenflusslandschaften“
  • Liliana Dagostin, Österreichischer Alpenverein, Leiterin Abteilung Raumplanung und Naturschutz
  • Anton Schuwerk, DAV-Präsidialausschuss Natur und Umwelt

 

Moderation: Georg Bayerle, Bayerischer Rundfunk

 

Ort: Alpines Museum, Praterinsel 5, 80538 München

Datum/Zeit: Donnerstag, 14. März 2019, 19:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung ist erforderlich unter natur[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de