logo-dav-116x55px

Mit der Bahn zum Klettern

In der Broschüre "Rock & Rail" des DAV-Landesverbandes Baden-Württemberg sind attraktive Klettergebiete, die gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind, zusammengestellt.


Mit der Bahn zum Klettern, geht das überhaupt? Es geht und sogar öfter als man denkt. In der Broschüre "Rock & Rail" des DAV-Landesverbandes Baden-Württemberg sind auf 20 Seiten attraktive Klettergebiete mit guter Bahnanbindung und kurzen Anfahrtswegen beschrieben.  Mit der Bahn aus der Region Karlsruhe an die Felsen im Murgtal, von Stuttgart ins Donautal, von Ulm ins Blautal, das alles ist möglich. Wo die Wege etwas länger sind, gibt es Vorschläge zur Anreise mit Bahn und Fahrrad oder Bahn und Bus. So zum Beispiel von Freiburg ins Gfäll, von Geislingen ins Roggental, von Stuttgart zu den Hessigheimer Felsengärten oder auf die Lenninger Alb.

 

Viele hilfreiche Informationen

Außerdem enthält das Faltblatt Infos und Tipps zu Zugverbindungen, Fahrplänen, günstigen Gruppen-Tickets und Radmitnahme im Zug. Zu den Klettergebieten und Felsen gibt es ergänzende Informationen z.B. über Kletterführer, den lokalen Arbeitskreis (AKN), DAV-Sektionen und DAV-Hütten sowie Naturparke oder das Biosphärengebiet. Hinweise zur umwelt- und klimaschonenden Mobilität runden das Faltblatt ab.