logo-dav-116x55px

Klima- und umweltfreundliche Tourenplanung auf alpenvereinaktiv

10.12.2015, 15:48 Uhr

Auf alpenvereinaktiv.com haben wir für Sie eine Auswahl an Touren zusammengestellt, die Sie einfach und klimafreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. Schauen Sie mal rein!


Viele Bergsportler vergessen, dass Nachhaltigkeit und Klimaschutz nicht erst am Berg anfangen, sondern bereits bei der Anreise. Nach wie vor ist der Pkw das beliebteste Verkehrsmittel (über 70%) von Bergsportlerinnen und Bergsportlern auf dem Weg in die Berge (lesen Sie dazu die Ergebnisse der DAV-Mobilitätsumfrage). Gleichzeitig aber steigt die Nachfrage nach Touren die gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind.

 

Im Rahmen des Projekts „Klimafreundlicher Bergsport“ hat der DAV darauf reagiert. Auf alpenvereinaktiv gibt es seit neuestem eine Sammlung von Touren, die unkompliziert und bequem mit Bus und Bahn erreichbar sind. Damit erleichtert der DAV nicht nur die Suche nach solchen Touren sondern leistet gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz. Testen Sie selbst und suchen Sie ihre nächste klima- und umweltfreundliche Tour.

 

Umsetzung durch das Projekt „Klimafreundlicher Bergsport“

Durch die vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz im Rahmen des DAV-Projekts „Klimafreundlicher Bergsport“ geförderte Maßnahme können auch Autoren ab sofort Ihre Touren im Outdooractive CMS und im Community Tourenplaner als “mit Bahn und Bus erreichbar” auszeichnen. Voraussetzung ist, dass die vom Ressort Natur- und Umweltschutz des DAV definierten Qualitätskriterien erfüllt sein müssen. Besonders Touren mit unterschiedlichem Start- und Endpunkt können dafür in Frage kommen, wenn eine entsprechend gute Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gewährleistet ist.

 

Prüfkriterien für die klima- und umweltfreundliche Tourenanreise

Folgende Qualitätskriterien wurden für alle Touren definiert, die in die Kategorie "mit Bahn und Bus erreichbar" fallen. Bei Mehrtagestouren sind etwas längere Reisezeiten akzeptabel.

 

  • Regelmäßige Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
    Es besteht eine regelmäßige Verbindung bis zur Endhaltestelle, vor allem an Wochenenden (von morgens bis abends, mindestens alle zwei Stunden)

 

  • Anbindung für Fernreisende
    Für die Anreise ab dem nächstgelegenen Fernbahnhof sollten nicht mehr als zwei weitere Verbindungen mit Bus oder Bahn notwendig sein (kurze Umsteigezeiten beachten)

 

  • Entfernung zum Tourenstartpunkt
    Der Startpunkt der Tour sollte von der Endhaltestelle schnell erreichbar sein (höchstens 15 Minuten)

 

  • Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist gut beschrieben
    Die Endhaltestelle und ggf. die Busnummer und Richtung sollte angegeben werden. Zusätzliche Informationen über Regelmäßigkeit und Fahrplan sind hilfreich. Bitte dazu das vorgesehene Textfeld „Öffentliche Verkehrsmittel“ nutzen.
 

Qualitätskriterien für klima- und umweltfreundliche Radtouren

  • Fahrradmitnahme

Die Fahrradmitnahme sollte für die gesamte Verbindung möglich sein

 

Aktuell erfüllen bereits über 650 Touren diese Kriterien und sind mit der neuen Eigenschaft „mit Bahn und Bus erreichbar“ ausgezeichnet. In den kommenden Monaten werden alle übrigen Touren von alpenvereinaktiv.com dahingehend geprüft. Ziel ist eine umfassende Sammlung von Touren, die sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind. Die Sammlung soll in Zukunft stetig erweitert und noch präsenter werden. Die Kriterien dienen Autoren dabei auch als Hilfestellung bei der Planung neuer Touren.