logo-dav-116x55px

Große Aufgaben - wichtige Ziele

17.01.2019, 10:26 Uhr

Seit 150 Jahren hat der DAV eine gesellschaftliche Verantwortung, die heute so wichtig ist wie nie zuvor: Bergsport fördern, aber gleichzeitig Natur bewahren, Klima schützen, Entwicklung nachhaltig gestalten. Der DAV stellt sich dieser Aufgabe.


Das Jubiläumsjahr 2019 ist der Anlass dafür noch mehr "Haltung zu zeigen" als bisher: der DAV ist anerkannter Naturschutzverband in Deutschland und Österreich und hat in seiner Satzung klare Grundsätze formuliert. Die Arbeit als Naturschutzverband geht heute aber über den Pflanzen-, Biotop- und Landschaftsschutz hinaus und betrifft auch den Ressourcen- und Klimaschutz sowie Themen der nachhaltigen Entwicklung. So versucht der DAV einen Beitrag zu leisten, nachhaltig zu handeln.

 

Themen, die bewegen

Es bewegt den einzelnen Bergsportler, der bei der Ausübung des Hobbies gewisse CO2-Emissionen nicht vermeiden kann.

Es bewegt aber auch den DAV als Verband, wie wir in unserem Handeln und Wirtschaften negative Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt so weit wie es geht reduzieren können.

 

Was bewegt heute, was bewegt morgen?

  • Klimafreundliche Mobilität im Bergsport
  • Energieeffizienz 
  • Ressourcen- und umweltschonende Bergsportprodukte
  • Förderung des sanften Tourismus - Erhalt intakter alpiner Natur und Landschaft
  • Nachhaltige Regionalentwicklung
  • Bergsport im Einklang mit der Natur