logo-dav-116x55px

28.09.2019, 13:30 Uhr
Bern, Schweiz

Klimademo des Wandels

Seilschaft fürs Klima

Drei Wochen vor den Schweizer Parlamentswahlen rufen Umweltschutzorganisationen zu einer großen Klimademo des Wandels auf: Laut und bunt soll es dafür am 28. September 2019 in Bern sein, wenn Taten statt nur Worte eingefordert werden. Ob Sternfahrt mit dem Rad oder Antritt in Bergausrüstung. – Alles ist erlaubt und gewünscht im Protest für eine bessere Klimapolitik.

Seilschaft fürs Klima

Als Alpenland ist die Schweiz besonders stark vom Klimawandel betroffen, in den Bergen werden die Folgen besonders deutlich und weitreichend sein. Grund genug, dass die SchweizerInnen drei Wochen vor den Parlamentswahlen mit einer großen Klimademo mobil machen im Kampf für eine von Taten geprägte Klimapolitik. Denn: es geht alle an.

 

Am Samstag, 28. September 2019 sind alle, die sich engagieren wollen, nach Bern geladen: Treffpunkt ist ab 13:30 Uhr auf der Schützenmatte, direkt neben dem Hauptbahnhof. Ab 14:00 Uhr zieht der Demonstrationszug zum Bundesplatz, wo es ein Programm geben wird.

 

Mountain Wilderness ruft die Bergsport-Community dazu auf, sich für einen echten Klimaschutz und damit den Erhalt der Bergwelt zu engagieren:

 

Um bei der großen Klimademo als Teil der Berg-Seilschaft erkennbar zu sein, bringt man am besten seine Bergsportausrüstung mit. Das können Ski am Rucksack genauso wie ein Seil, Helm oder Klettergurt sein – dem sportlich-kreativen Protest sind keine Grenzen gesetzt.

 

Bike to move

Wer noch sportlicher zur Klimademo nach Bern unterwegs sein möchte, reist direkt mit dem Fahrrad an: auf verschiedenen Routen ist eine Sternfahrt nach Bern geplant, unter anderem auch aus Basel und St. Gallen. – Was durchaus als Einladung für Klimaschützer aus Deutschland gelten darf.

 

Weitere Informationen

Details zur großen Klimademo in der Schweiz unter https://www.klimademo.ch, Info zur Sternfahrt unter http://ibiketomoveit.ch. Zur Berg-Seilschaft für das Klima ruft dabei Mountain Wilderness Schweiz auf.