logo-dav-116x55px

24.09.2021
Städte deutschland- und weltweit

Globaler Klimastreik: Alle fürs Klima

Alle fürs Klima

Für Freitag, den 24. September 2021 rufen Fridays for Future und zahlreiche Unterstützer abermals zum Klimastreik auf. Denn die Klimakrise ist eine ganz reale Bedrohung für die menschliche Zivilisation. Mit Hitzewellen, Dürren und Überflutungen, die Menschen weltweit immer häufiger in Gesundheits- und Lebensgefahr bringen. Mit dem Termin zwei Tage vor der Bundestagswahl wird der Klimastreik auch eine Gelegenheit sein, sich deutschlandweit vor der eigentlichen Stimmabgabe Gehör zu verschaffen.

„Another world is possible!“ – eine bessere Welt ist möglich, ist sich Fridays for Future, die größte Jugendbewegung Deutschlands, sicher. Überparteilich, unabhängig und dezentral organisiert und unterstützt von zahlreichen gesamtgesellschaftlichen Bündnissen, geht es daher auch am 24. September auf die Straße. Im ganzen Land und auf der ganzen Welt. Für den Wandel und für Klimagerechtigkeit.

 

Zwei Tage später wird in Deutschland gewählt. Die Bundestagswahl wird entscheiden, ob und wie die gesetzten Klimaziele hierzulande erreichen wird. Zentrale Forderung der Klimaaktivistinnen und -aktivisten: sozial gerechte, konsequente Maßnahmen, um die Klimaerhitzung auf 1,5°C zu begrenzen.

 

Weitere Informationen inklusive genauer Anfangszeiten der Streiks in ganz Deutschland auf der Website von Fridays for Future.