logo-dav-116x55px

Buchvorstellung: Flüsse der Alpen

03.12.2019, 10:09 Uhr

Vielfalt in Natur und Kultur

Tosende Wasserfälle, geheimnisvolle Schluchten, reißende Stromschnellen, weite Flussauen: Die Landschaften der Alpen sind wesentlich von Fließgewässern geprägt und die menschliche Nutzung des Alpenraums ist eng mit den Flüssen verbunden. Dieses Buch bietet erstmalig eine umfassende Dokumentation der vielfältigen Bedeutung der Alpenflüsse aus zahlreichen fachlichen Blickwinkeln: Von Geologie, Wasserhaushalt und Morphologie über Flora und Fauna, bis hin zu Mythologie und künstlerischer Reflexion werden Entstehung und Funktion von Flüssen beschrieben, sowie deren ökologische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung in Geschichte und Gegenwart.

 

Dargestellt werden auch Ausmaß und Folgewirkungen menschlicher Nutzungen sowie der Abstimmungsbedarf zwischen Schutz- und Nutzungsinteressen. Portraits von mehr als fünfzig Flüssen geben einen alpenweiten Überblick, präsentieren die jeweiligen Besonderheiten und laden ein zum Besuch der einmaligen Flusslandschaften der Alpen.


Das Buch liefert Grundlagen für Diskussionen um die Zukunft der Fließgewässer im Alpenraum. Durch die Verbindung von reicher Bebilderung, Kartendarstellungen und gut verständlichen Beschreibungen ist es ein einzigartiges Referenzwerk für natur- und umweltinteressierte Leserinnen und Leser, Fachleute und nicht zuletzt auch für Studierende und Lehrende.

 

Hier gibt's mehr Infos.

 

Wanderausstellung ausleihbar

Zum Thema "Alpenflüsse" gibt es eine ausleihbare Wanderausstellung. Mehr Infos dazu findet man hier.

Die Ausstellung ist Teil des Verbundprojekts „Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze“.

 

Wann die Ausstellung im nächsten Jahr verfügbar ist erfahren Sie unter natur[Klammeraffe]alpenverein[Punkt]de.