logo-dav-116x55px

Besucherlenkung am Scheinberg in den Ammgergauer Alpen

23.09.2019, 17:58 Uhr

Ein Team des neuen Naturparks „Ammergauer Alpen“ hat die beliebte Skiroute zum Scheinberg in den zugewachsenen Waldabschnitten ambitioniert ausgeschnitten und damit deutlich verbessert. Zusätzliche Schilder und eine neue Infotafel werden in Zusammenarbeit mit der DAV-Kampagne „Natürlich auf Tour“ am Ausgangspunkt angebracht.

Optimierung einer Skiroute

Der Scheinberg zählt zu den „Skitouren-Klassikern“ des Ammergebirges, an schönen Wintertagen sind dort Dutzende Tourengeherinnen und Tourengeher unterwegs. Durch die Aktion des Naturparks werden die Wintersportler/-innen ab dem kommenden Winter am Scheinberg noch mehr Spaß haben; sie werden aber auch darum gebeten, die Route einzuhalten, denn im Umfeld gibt es sensible Bereiche, die im Winter konsequent gemieden werden müssen.

 

Ein Lenkungskonzept für Skitourengeher/-innen zum Schutz der Auerhühner gibt es am Scheinberg übrigens schon seit 1983. Es war das erste dieser Art in den Bayerischen Alpen.

 

Alpenvereinskarte neu aufgelegt

Das für den Scheinberg gültige Konzept des DAV-Projektes „Skibergsteigen umweltfreundlich“ ist im Rahmen der örtlichen Gebietsbetreuung im Sommer 2019 überarbeitet worden: Aus der „Skiroute“ zum Scheinberg ist jetzt eine „Ski- und Schneeschuhroute“ geworden. Zwei der auf Freiwilligkeit basierenden Wald-Wild-Schongebiete sind größer als bisher. Sämtliche Wald-Wild-Schongebiete müssen bitte dringend gemieden werden (s. Kartenausschnitt)! In der neuesten 3. Ausgabe der AV-Karte BY 6 „Ammergebirge West - Hochplatte, Kreuzspitze“ (s. Abbildung), die im August 2019 erschienen ist, sind die Aktualisierungen bereits enthalten.

 

Im Ammergebirge

... natürlich auf Tour

Mehr erfahren
Die Ammergauer Alpen, auch kurz Ammergebirge genannt, sind ein kompakte, etwa 30 x 30 Kilometer messende Gebirgsgruppe, die sich über Teile von Oberbayern, Schwaben und Tirol ausdehnt.

Naturverträgliche Skitouren in den Bayerischen Alpen

Auf einen Blick

Mehr erfahren
Seit 1995 leistet der DAV einen wichtigen Beitrag zur naturverträglichen Gestaltung von Ski- und Schneeschuhtouren in den Alpen. – Inzwischen sind an beliebten bayerischen Tourenbergen rund 500 Skirouten und Varianten ausgeschildert sowie etwa 230 Schongebiete ausgewiesen.