logo-dav-116x55px

Alpenkarte Re-Imagine Alps

04.02.2019, 06:13 Uhr

Welche Orte in den Alpen haben für uns eine ganz besondere Bedeutung? Wie verändern sich Landschaften? Und was sind inspirierende Projekte, die Gebiete im Alpenraum erhalten? Diese und weitere Fragen beantwortet die internationale Alpenschutzkommission CIPRA mit der neuen, interaktiven Alpenkarte "Re-Imagine Alps".


Auf der einzigartigen Karte geht um individuelle Erlebnisse und die Wahrnehmung der Natur: "Die Landschaft im Alpenraum ist einem tiefgreifenden Wandel unterworfen", stellt Katharina Conradin, Präsidentin von CIPRA International fest: "Von einer Umgebung, mit der Menschen persönliche Geschichten verbinden, hin zur austauschbaren Ressource." Doch nur wer sich mit einem Ort verbunden fühlt, kann auch seine Bedeutung verstehen – und wird für seinen Schutz eintreten. "Damit wir uns mit der uns umgebenden Landschaft identifizieren und mit ihr in Beziehung treten, muss diese ein Gesicht haben, uns eine Geschichte erzählen."

 

Hier setzt die neue, interaktive Karte an: Mit Geschichten, Bildern und Erlebnissen möchte die CIPRA Landschaft ins Bewusstsein rücken und die Beziehung der Menschen zu ihrer Umgebung stärken. Die Karte wird laufend erweitert und um neue Themen ergänzt.