DAV-Logo-freigestellt

18.07.2020
19.07.2020
München, Altstadtring, Marienplatz, Sendlinger Tor

Aktionen fürs Klima: Radl-Demo und Menschenkette

Am kommenden Wochenende finden in München zwei Veranstaltungen statt, die ein Zeichen für den Klimaschutz setzen wollen.

Am Samstag, 18.07.2020, ruft die Initiative Radentscheid München, die sich für die Sicherheit und die Förderung des Radverkehrs in München einsetzt, zu einer "Radlring-Demo" in der Altstadt auf. Start ist ab 15 Uhr am Odeonsplatz. Anlass ist das vor einem Jahr erfolgreich beendete Bürgerbegehren. 160.000 Menschen unterschrieben im Sommer 2019 die Forderungen und setzten sich für mehr und sichere Radwege in München ein. Der Stadtrat beschloss in der Folge 20 konkrete Maßnahmen. Doch deren Umsetzung geht nur schleppend voran. Die Demo soll dazu beitragen, das Handeln der Verantwortlichen zu beschleunigen.

Mehr Infos unter www.radentscheidmuenchen.de

 

Menschenkette for Future

Parents for Future rufen am Sonntag, 19.7.2020, zu einer Menschenkette in der Münchener Innenstadt auf. Die Kette soll ab 17 Uhr zwischen Marienplatz und der Matthäuskirche am Sendlinger Tor gebildet werden und steht unter dem Motto "Wir sitzen nicht alle im selben Boot. Uns trifft jedoch der gleiche Sturm!". Die Demonstranten möchten sich für die Umsetzung der UN-Klimaziele einsetzen. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, der sich einreihen und ein Grußwort an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer richten wird.

 

Auf beiden Veranstaltungen gibt es ein Corona-Sicherheitskonzept. Es sollen Masken getragen und ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.