logo-dav-116x55px

02.02.2021, 19:00 Uhr
Webkonferenz

Abschlussveranstaltung Hotspot-Projekt „Alpenflusslandschaften“

Das Hotspot-Projekt „Alpenflusslandschaften“ geht zu Ende. Viel ist passiert in den sechs Jahren der Projektlaufzeit: 18 Partnerorganisationen haben 68 Maßnahmen an Isar, Ammer, Lech und Wertach umgesetzt: Bagger waren im Einsatz, die Befreiung der Ammer aus ihrem Korsett wurde geplant, seltene Pflanzenarten wurden an Flussufern ausgesetzt, kleine Seeforellen in die Ammer entlassen, es wurde gemäht, entbuscht und auch Ziegen, Esel und Rinder zum Erhalt von Silberwurz, Sumpfgladiole und Frauenschuh eingesetzt. Zeitgleich entstanden fruchtbare Kooperationen getragen vom Willen, gemeinsam für den Erhalt vielfältiger Flusslandschaften einzustehen.

 

Gerne möchten wir Ihnen am 2. Februar 2021 (ab 19 Uhr) die Resultate unserer Arbeit in spannender und unterhaltsamer Weise bei einer virtuellen Veranstaltung präsentieren. Bitte halten Sie sich den Termin frei; eine Anmeldung ist voraussichtlich erst ab Januar 2021 möglich.

 

Hier geht es zur Video-Botschaft von Dr. Georg Bayerle, dem Moderator des Abends